Knackig und deftig

Gyros-Salat mit Knoblauch-Joghurt-Creme

Ein schwarzer Teller auf einem Holztisch mit dem Gyros-Salat von der Seite fotografiert.
© Shutterstock/ gkrphoto
Der Gyros-Salat mit Knoblauch-Joghurtsoße schmeckt unvergleichlich lecker.

Die Temperaturen sind schon mediterran und auch abends ist es lange warm. Perfektes Wetter für unseren Gyros-Salat mit Knoblauch-Joghurt-Creme.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Gyros (küchenfertig)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Eisbergsalat
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Salatgurke
  • Salz & Pfeffer
  • 200 g Joghurt
  • 150 g Mayonnaise
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitungszeit:

Gesamtzeit: circa 20 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Das Gyros-Fleisch in etwas Öl bei mittlerer Hitze etwa 8 bis 10 Minuten braten, bis es durchgegart ist.

  2. Den Eisbergsalat waschen und in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Den Dosenmais durch ein Sieb geben und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Salatgurke waschen und würfeln. Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Den Joghurt mit der Mayonnaise vermischen. Eine Prise Zucker hinzufügen und den Knoblauch fein hineinpressen.

  4. Nun den Salat anrichten und mit dem Gyros-Fleisch belegen. Abschließend die Knoblauch-Creme in die Mitte des Tellers geben und genießen. Viel Vergnügen.

Dieser einfache Gyros-Salat mit Knoblauch-Joghurt-Creme ist richtig schnell gemacht und die perfekte leichte Mahlzeit zum Feierabend. Eignet sich auch hervorragend für einen tollen Grillabend im Sommerwetter. Denn schließlich kann man Gyros auch grillen. Dann schmeckt das Ganze noch mal etwas besser.

Vielleicht möchten Sie auch noch einen drauf setzen und Ihr Gyros einfach mal selbst zubereiten. Schließlich gibt es kaum einen Weg, schneller in den Urlaub zu fliegen.

Wenn Sie gerne tiefer in die Welt der griechischen Küche eintauchen wollen, dann sollten Sie auch unbedingt auch diese Gyros-Schupfnudelpfanne oder den Gyros-Nudel-Auflauf probieren.

Der griechische Gyros-Salat mit Knoblauch-Joghurt-Creme gehört bereits zu Ihren Alltags-Favoriten? Dann wollen Sie doch bestimmt Ihre kulinarische Reise durch Griechenland fortsetzen. Hier haben wir natürlich noch ein paar Empfehlungen parat:

  • Moussaka mit Hackfleisch
  • cremiger Feta-Reis
  • griechischer Nudelsalat 

Und wenn wir schon beim Nudelsalat sind. Diese drei Zutaten machen Ihren nächsten Nudelsalat garantietr gesund und lecker.

Diese 3 Zutaten machen jeden Nudelsalat gesünder
Zählbild
Mehr zum Thema
Inhalte durchsuchen:
Zählbild