Leckeres aus dem Ofen Deftiger Knödelauflauf mit Speck und Pilzen

Bewerten Sie das Rezept
Lust auf Nachschlag ist bei diesem Knödelauflauf quasi vorprogrammiert.

Foto: iStock/kabVisio

Lust auf Nachschlag ist bei diesem Knödelauflauf quasi vorprogrammiert.

Klöße sind weit mehr als einfach eine klassische Beilage zu festlichem Essen. Seien Sie kreativ und machen Sie Klöße zum Star der Mahlzeit – mit diesem Knödelauflauf mit Speck und Pilzen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 750 g Kloßteig (z.B. "halb und halb")
  • 100 g Schinkenwürfel
  • 2 EL Butter
  • 4 Schalotten
  • 400 g Champignons
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Schnittlauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 100 g Emmentaler, gerieben
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit:

  • 40 Minuten (zzgl. 25 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Fertigen Kloßteig gut durchkneten und anschließend zu Klößen in gewünschter Größe formen. Diese nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen.
  2. Speckwürfel in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett kross braten. Nebenbei Schalotten abziehen und hacken – Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Butter zum Speck in die Pfanne geben und erst Pilze, dann Schalotten anbraten. Mit 1 EL Mehl bestäuben und das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen. Sahne hinzugießen und alles zehn Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne von der Herdplatte nehmen und frisch gehackten Schnittlauch unter die Soße rühren.
  4. Klöße in eine große Auflaufform geben und mit Soße begießen. Einen Rosmarinzweig hinzugeben. Auflauf mit geriebenem Emmentaler betreuen.
  5. Im auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen lassen – das war es auch schon! Vor dem Verzehr Rosmarinzwei entfernen und genießen.

Tipp: Sie halten nichts von Fertig-Klößen? Auch kein Problem – selbstverständlich können Sie diese auch selbst zubereiten. Bei uns erfahren Sie, wie Sie hausgemachte Kartoffelknödel zubereiten. Auch lecker und passend zu diesem Rezept: polnische Kartoffelklöße, auch "Kopytka" genannt.

Klöße in Kombination zu Fleisch, Rotkohl und Bratensoße ist ja ein absoluter Klassiker – doch dieses kreative Rezept für Knödelauflauf mit aromatischen Pilzen, Speck und Kräutern beweist ganz hervorragend, dass Klöße auch noch anders in der Küche zum Einsatz kommen können.

Sie lieben leckere Aufläufe? Dann klicken Sie sich doch mal durch unsere Bildergalerie und lassen sich von der Vielfalt toller Rezepte inspirieren:

Viele weitere Ideen für Köstlichkeiten der zünftigen Hausmannskost hätten wir auch noch zu bieten – und zwar auf unserer umfangreichen Themenseite.

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Coronavirus: Das alles sollten Sie jetzt wissen

Beschreibung anzeigen