Festtagsrezepte Gänsebrust: Der Klassiker zum Fest

Von

Bewerten Sie das Rezept
Zart und schmackhaft: Gänsebrust ist ein echter Festtagsklassiker.

Foto: iStock/Maryna Iaroshenko

Zart und schmackhaft: Gänsebrust ist ein echter Festtagsklassiker.

Was wäre ein Feiertag ohne tolles Mahl? Ein solches verspricht dieses Rezept für Gänsebrust. Der Klassiker schlechthin geht zwar nicht unbedingt schnell, schwierig zuzubereiten ist er aber dennoch nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den perfekten Gargrad erhalten!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Stk. Gänsebrust
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Msp. Thymian
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 mittlere Möhre
  • 4 EL saure Sahne

Zubereitungszeit:

  • 60 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Gänsebrust auf der Hautseite gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit der Haut nach unten auf das Gitter legen und auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben. Den Bräter mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen, um das abtropfende Fett aufzufangen.
  2. Nach etwa 10 Minuten, wenn genügend Fett ausgebraten wurde, die Gänsebrust kurz herausnehmen. Die Rosmarin- und Thymianstängel einlegen, das geputzte und gewürfelte Gemüse zugeben und die Gänsebrust mit der Karkasse nach unten auflegen.
  3. Weitere 10 Minuten das Gemüse schmoren lassen, dann mit einem halben Liter Wasser angießen und die Temperatur auf 170 °C Ober-/Unterhitze zurückschalten.
  4. Die Gänsebrust etwa 1,5 Stunden schmoren lassen. Zwischendurch mit dem Bratensaft begießen und noch etwas kochendes Wasser nachgießen.
  5. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Gänsebrust beiseite warm stellen, den Bratensaft aus dem Bräter durch ein Sieb in eine Kasserolle gießen. Die Gänsebrust wieder in den ausgewischten Bräter geben und bei 100 °C im Backofen warm halten. Für die Soße das Schmorgemüse gut durchdrücken, mit 4 EL Sahne verfeinern. Zum Servieren das Brustfleisch von der Karkasse lösen und die Gänsebrust in Scheiben schneiden.

Zartes Fleisch und wunderbar würzigen Geschmack dürfen Sie mit diesem Rezept für Gänsebrust erwarten. Im Bräter kann das Stück gut schmoren, und wir sagen Ihnen: Die Soße wird durch das Schmorgemüse zu einem echten Gedicht!

Noch Ideen für weitere Feiertage gesucht? Eine große Auswahl an Braten-Rezepten finden Sie auf unserer Themenseite!

Seite
Von