10.07.2020 - 18:55

Wie ist das eigentlich? Nachgehakt: Wie bestimme ich die richtige Reismenge pro Person?

Wie viel Reis braucht man eigentlich pro Portion? Wir verraten es.

Foto: iStock.com/kuppa_rock

Wie viel Reis braucht man eigentlich pro Portion? Wir verraten es.

Haben Sie auch schon mal vor dem Kochtopf gestanden und sich gefragt, wie viel Reis Sie eigentlich pro Person kochen müssen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Reisbeutel sind schon sehr praktisch. Sie sind leicht in der Handhabung, die Kochtöpfe lassen sich im Anschluss einfach reinigen und vor allem: Man weiß, wie viele Personen von einem Beutel Reis satt werden. Anders ist es da natürlich, wenn man losen Reis kochen möchte. Immerhin quillt der Reis ordentlich auf und lässt sich so wirklich schwer abschätzen. Also: Was ist nun die richtige Reismenge pro Person? Wie werden alle Esser satt? Bei welcher Menge bleiben nicht zu viele Reste übrig? Wir verraten es.

Die richtige Reismenge pro Person? So finden Sie sie

Manche Fragen bereiten einem zwar gerne mal Kopfzerbrechen – dabei ist die Antwort gar nicht so kompliziert. Auch in diesem Fall ist es ganz einfach, denn es gibt einige Tricks, mit denen Sie immer die richtige Reismenge pro Person bestimmen können. Zunächst gilt es aber, eine Unterscheidung zu treffen. Ist der Reis der Star eines Gerichts und bildet quasi die Hautspeise, wie etwa bei einem Risotto? Oder ist Reis lediglich eine Beilage?

Reis als Beilage: So bestimmen Sie die richtige Menge

Bei durchschnittlich hungrigen Essern sind circa 60 g trockener Reis genau richtig, um später (natürlich gekocht) als Beilage serviert zu werden.

Kleine Übersicht:

  • 1 Person = 60 g
  • 2 Personen = 120 g
  • 3 Personen = 180 g
  • 4 Personen = 240 g

Wenn Sie allerdings keine Küchenwaage zur Hand haben, können Sie auch eine kleine Kaffeetasse (Kapazität 200 ml) zum Abmessen nehmen. 60 g entsprechen dann einer Füllmenge von etwas weniger als der halben Tasse.

Einfacher wäre das bei zwei Personen: Dann können Sie die Tasse ganz mit trockenem Reis füllen – einfach eine Fingerbreite vom oberen Rand freilassen.

Reis als Hauptgericht: Das ist die optimale Menge pro Portion

Reis als Beilage zu servieren ist die eine Sache. Bei einem köstlichen Risotto wiederum spielt der Reis die Hauptrolle – und damit steigt auch die Menge. Durchschnittlich Hungrige brauchen dabei etwa 100 g trockenen Reis – und wer so richtig Kohldampf hat, sollte 120 g wählen.

Kleine Übersicht:

  • 1 Person = 100 / 120 g
  • 2 Personen = 200 / 240 g
  • 3 Personen = 300 / 360 g
  • 4 Personen = 400 / 480 g

Das bedeutet für das Abmessen mit der Tasse: Wer sehr hungrig ist, sollte den oben genannten Kaffeebecher (200 ml Kapazität) fast komplett füllen und eine Fingerbreite vom oberen Rand freilassen. Wer nur mittelschwer hungrig ist, füllt die Tasse etwa zu Dreiviertel.

ANZEIGE: Sparen Sie Zeit und Nerven und bestellen Sie Ihre Lebensmittel einfach online – myTime.de hat rund um die Uhr für Sie geöffnet!

__________

So – und nachdem das Mysterium rund um die richtige Reismenge pro Person geklärt ist, kann das große Kochen natürlich beginnen! In unserer Bildergalerie haben wir Ihnen zum Beispiel ganz tolle Rezepte für ausgefallene und auch klassische Risottos zusammengestellt. Schauen Sie mal:

Weitere Ratgeber rund um Reis undRisotto gibt es auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen