21.06.2018

Bewusst genießen Wie viele Kalorien haben Nudeln?

Von

Welche Kalorien in Nudeln stecken? Das kommt ganz auf die Sorte an. Wir haben verschiedene Nudelsorten unter die Kalorien-Lupe genommen.

Foto: iStock (4) Collage BdF Digital

Welche Kalorien in Nudeln stecken? Das kommt ganz auf die Sorte an. Wir haben verschiedene Nudelsorten unter die Kalorien-Lupe genommen.

Nudeln gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Heute gehören Nudelgerichte zu den weltweiten Lieblingsrezepten – ob aus der italienischen oder asiatischen Küche. Wie sich die Sorten in ihren Kalorienwerten unterscheiden, erfahren Sie hier.

Nudeln stehen in verschiedensten Ländern auf der Speisekarte. Nudeln sind eben nicht gleich Nudeln: Nicht nur gibt es heute eine große Auswahl an Nudelsorten, auch Soßen sind zu wahren Klassikern geworden. Die Nudel-Vielfalt ist enorm. Klar, dass die wenigsten darauf verzichten wollen, vor allem während der Ernähungsumstellung. Welche Nudeln mehr oder weniger Kalorien haben, erfahren Sie in unseren übersichtlichen Kalorientabellen mit den verschiedenen Sorten und beliebten Nudelsoßen.

So viele Kalorien haben Nudeln

Es kommt nicht auf die Form, sondern auf die Zutaten der Nudeln an. Für Pasta finden sich heute unterschiedliche, teilweise auch glutenfreie Sorten. Eine übliche Hauptspeisen-Portion (300 g, gekocht, ohne Soße) der am meisten verzehrten Pasta-Sorten birgt da folgende Kalorien:

  • Hartweizennudeln ohne Ei: ca. 450 kcal
  • Hartweizennudeln mit Ei: zwischen 288 und 432 kcal (rezepturabhängig)
  • Vollkornnudeln: ca. 410 kcal
  • Dinkelnudeln: 404 kcal
  • Dinkelvollkornnudeln: 360 kcal
  • Sojanudeln (glutenfrei): 450 kcal

Die Pasta-Vielfalt wird durch die immer größer werdenden "Glutenfrei"-Bewegung noch größer. Inzwischen gibt es Sorten, die aus dem Mehl von Hülsenfrüchten hergestellt werden, geschmacklich Vollkornnudeln ähneln und lange satt machen. Auch die Kalorienwerte können sich bei diesen glutenfreien Nudeln aus Hülsenfrüchten sehen lassen:

  • Linsennudeln: 381 kcal
  • Erbsennudeln: 318 kcal
  • Kichererbsennudeln: 365 kcal
  • Schwarze Bohnennudeln: 353 kcal

Asiatische Nudeln sind in ihrer Herstellung breit aufgestellt und experimentierfreudig. Das spiegelt sich auch in den Kalorienangaben wieder. So viele Kalorien haben Nudeln aus Asien:

  • Glasnudeln: ca. 300 kcal
  • Reisnudeln: 330 kcal
  • Ramen-Nudeln: 456 kcal
  • Soba-Nudeln: 330 kcal
  • Mie-Nudeln: 344 kcal
  • Udon-Nudeln: 360 kcal
  • Somen-Nudeln: 393 kcal

Unsere Empfehlung: Probieren Sie diesen pikanten, thailändischen Glasnudelsalat mit leckeren Garnelen, Ananas, Moringa und Erdnusskernen.

Der Low-Carb- und Low-Calories-Trend zeigt sich natürlich auch bei Nudelgerichten. Absolute Foodtrends sind derzeit Nudelsorten, die kaum Kalorien, Fett und Kohlenhydrate enthalten:

  • Zucchini-Spaghetti (Zoodles): 60 kcal
  • Shirataki-Nudeln (Konjak): 10 kcal

Unsere Empfehlung: Entdecken Sie unser einfaches Rezept für Zucchini-Spaghetti mit selbstgemachten Pesto aus Kirschtomaten und Basilikum. Die trendy und vor allem gesunden Gemüse-Nudeln können Sie u. a. auch aus Möhren, Süßkartoffeln, roter Bete, Pastinaken und Rettich herstellen.

Sie wollen ohne viele Kalorien Nudeln genießen? Erfahren Sie mehr über den Foodtrend Low Carb-Nudeln: Wir haben Zoodles, Shirataki und Nudels aus Hülsenfrüchten genau unter die Lupe genommen. Lassen Sie sich zudem von diesen einfachen, kalorienarmen Pasta-Rezepten inspirieren.

Unsere Umrechnungsformel für die Kalorienangaben lautet: 100 g Nudel-Rohmasse x 3 = Portionsgröße Nudeln gekocht (300 g).

Auf der nächsten Seite haben wir Ihnen eine Übersicht der beliebtesten Pasta-Soßen zusammengestellt, denn lassen die Kalorienwerte der Nudelgerichte in die Höhe schießen.

 

Nudelsoßen: Diese Kalorien schlummern in Bolognese, Pesto & Co.

Etwa 100 g Sauce rundet ein Nudelgericht i. d. R. ab. Doch gerade da lauern ganz schöne Kalorienbomben. In unserer Tabelle sind die beliebtesten Pasta-Saucen aufgelistet, die Kalorien zu den Nudeln beitragen können:

  • Einfache Tomatensoße: 43,5 kcal
  • Bolognese: 202 kcal
  • Carbonara-Sauce: 532 kcal
  • Arrabiata: 90 kcal
  • Pesto Verde: 400 kcal
  • Pesto Rosso: 328 kcal
  • Pesto Genovese: 516 kcal

In unserer großen Sammlung an italienischen Rezepten finden Sie auch tolle Ideen und Anleitungen, um Pesto und andere Saucen selberzumachen. Sie sind großer Fan italienischer Pasta-Gerichte? Schauen Sie in unsere Bildergalerie!

Ihnen hat unser Ratgeber über die Kalorien von Nudeln gefallen? Weitere übersichtliche Kalorientabellen zu verschiedenen Lebensmitteln und Küchen finden Sie auf unserer Themenseite. Lassen Sie sich außerdem von diesen raffinierten und abwechslungsreichen Nudelgerichten inspirieren.

Seite
gesunde Lebensmittel Nudelsorten Melone mit Parmaschinken Chili con Carne Grillwürstchen griechischer Salat Bratkartoffeln Gulaschsuppe Frau bereitet Salat zu Tiramisu Brötchen Kaffee und kleine Kuchen Eiskugeln Sushi Paella Kartoffeln mit Quark Teqila Sunrise Bircher Müsli 09ab83c3800a75d03fe65dbadd2b5408-20391.bin frisch gepresste Säfte Süßigkeiten

Kommentare