Aktualisiert: 11.02.2021 - 16:18

Lecker & Low Carb! Einfaches Hähnchen-Curry mit Kokosmilch – sooo cremig!

Bewerten Sie das Rezept
Da läuft uns schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen: cremiges Hähnchen-Curry mit Kokosmilch und Chili.

Foto: GettyImages/ALLEKO

Da läuft uns schon beim Anblick das Wasser im Munde zusammen: cremiges Hähnchen-Curry mit Kokosmilch und Chili.

Lust auf ein cremiges Gericht mit exotischem Touch, das ganz schnell fertig sein soll? Dann kommt dieses Hähnchen-Curry mit Kokosmilch wie gerufen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 200 ml Geflügelfond
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 - 3 EL Currypulver
  • 1 TL Sambal Oelek
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Stiele Koriander

Pro Portion etwa:

  • 554 kcal
  • 39 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 11 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Hähnchenbrust gut abtupfen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchen rundherum gut anbraten, bis es gar ist.
  2. Das restliche Öl in die Pfanne geben, ebenso zuvor abgezogene, gehackte Zwiebel und Knoblauchzehen. Zutaten anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  3. Chilischote abwaschen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch kleinschneiden.
  4. Nun Pfanneninhalt mit Geflügelfond ablöschen und kurz aufkochen lassen. Kokosmilch aufgießen und die Gewürze sowie die gehackte Chilischote unterrühren. Alles 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  5. Koriander abwaschen und hacken, dann kurz vor Ende der Kochzeit unter die Soße rühren – fertig!

Sieht einfach sagenhaft aus, unser schnelles Hähnchen-Curry mit Kokosmilch – finden Sie nicht auch? Und das Gericht ist nicht nur sagenhaft lecker, mit nur 11 g Kohlenhydraten pro Portion passt es auch noch hervorragend zur Low-Carb-Ernährung. Wenn auch Sie versuchen, Kohlenhydrate zu reduzieren, sollten Sie diese Köstlichkeit besser pur servieren. Wenn es gar nicht ohne Beilage geht, verraten wir Ihnen hier, mit welchen Gemüsesorten Sie Pasta, Kartoffeln und Reis ersetzen können. Wenn Low Carb gar nicht Ihr Thema ist, dann empfehlen wir Ihnen übrigens Reis als Beilage.

Haben Sie nun so richtig Lust auf weitere Leckereien mit Huhn bekommen? Dann klicken Sie unbedingt auch mal durch unsere Galerie:

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>´

Wenn Sie generell Currys über alles lieben, sollten Sie auch mal unserer Themenseite einen Besuch abstatten. Es gibt so viel zu entdecken!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe