Frühlingsgenüsse Bärlauchsuppe: Rezept mit Kartoffeln und Sahne

Bewerten Sie das Rezept
Bärlauchsuppe ist ein absoluter Hit unter den saisonalen Rezepten für den Frühling.

Foto: iStock/ Wiktory

Bärlauchsuppe ist ein absoluter Hit unter den saisonalen Rezepten für den Frühling.

Im Frühling ist wieder Bärlauch-Saison. Grund genug, das würzige Kraut viel öfter auf den Tisch zu bringen. Wie wäre es denn mal mit einer aromatischen Bärlauchsuppe? Die schmeckt nicht nur großartig, sie ist auch noch gut für die Figur.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Kartoffeln
  • 3 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss, gerieben
  • 100 g Bärlauch
  • 1 EL Zitronensaft

Pro Portion etwa:

  • 264 kcal
  • 17 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate
  • 4 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 20 Minuten Kochzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Butter in einem Topf zerlassen und Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Kartoffeln unterrühren und das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen. Auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  3. Sahne dazu gießen und alles mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit Bärlauch abwaschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. 4 EL Bärlauch beiseite stellen und den Rest mit dem Zitronensaft in die Suppe geben. Mit einem Stabmixer pürieren. Suppe nach Belieben nochmals nachwürzen.
  5. Auf vier Tellern verteilen und mit übrigem Bärlauch bestreuen. Dann kann serviert werden.

Bärlauchsuppe ist eine tolle Möglichkeit, die Saison in vollen Zügen zu genießen. Weitere inspirierende Rezepte und spannende Ratgeber rund um Bärlauch sowie viele tolle weitere Suppen-Rezepte finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen