Würzig-saftig Knusprige Hähnchenflügel mit Marinade

Von

Bewerten Sie das Rezept
Richtig schön mariniert und dann im Ofen gebacken: Diese Hähnchenflügel werden sooo knusprig und würzig!

Foto: iStock/Victority

Richtig schön mariniert und dann im Ofen gebacken: Diese Hähnchenflügel werden sooo knusprig und würzig!

Lecker mariniert mögen wir unser Geflügel am liebsten. Diese Hähnchenflügel bringen eine ganz besondere Würze mit.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 0,5 Stk. Zitrone
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Senf, scharf
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Chilisoße
  • 0,5 TL Chilipulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 2 EL Teriyaki-Soße
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 16 Stk. Hähnchenflügel

Pro Portion etwa:

  • 241 kcal
  • 9 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate
  • 28 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 50 Minuten

Und so wird’s gemacht

  1. Die Zitrone auspressen. Das Butterschmalz zerlassen und mit Senf, Honig, Chilisoße, Chilipulver, Tomatenmark, Oregano, Teriyaki-Soße, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Die Hähnchenflügel kalt abspülen. Dann trocken tupfen und mit der Marinade in einen großen Gefrierbeutel geben. Gut miteinander mischen und mindestens 3 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hähnchenflügel etwas abtropfen lassen und dann auf das Blech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen (E-Herd: 200° C, Gas: Stufe 3, Umluft: 170° C). Zum Ende der Garzeit darauf achten, dass die Flügel nicht zu dunkel werden.

Flügelchen sind einfach der Inbegriff der Würze – das beweist auch unser Rezept für knusprige Hähnchenflügel. Das Geheimnis ist die exotische Marinade mit Chili, Honig, Senf und Teriyaki-Soße. Dann ab in den Ofen mit dem leckeren Snack, und das Fleisch zergeht anschließend auf der Zunge.

Sie mögen Huhn? Dann haben wir noch jede Menge weitere Rezepte für Sie.

Seite
Von