16.06.2017

Schlank und fit in den Tag Figurwunder Avocado: Zehn tolle Frühstücks-Rezepte

Cremig, gesund, vielseitig: Mit Avocados lässt sich jedes Frühstück aufpeppen.

Foto: iStock/Lilechka75

Cremig, gesund, vielseitig: Mit Avocados lässt sich jedes Frühstück aufpeppen.

Die Avocado ist der Star unter den Superfoods: Figurwunder, Naturschönheit, gesunde Power-Frucht – und sooo vielseitig einsetzbar. Wir zeigen 10 Frühstücks-Rezepte.

Die Avocado ist ein ganz schön gehaltvolles Kraftpaket. Nicht umsonst wird sie als die Butter des Waldes bezeichnet. Wer aber nur den hohen Fettgehalt sieht, vergisst, wie gesund die Avocado eigentlich ist. Foodies auf der ganzen Welt sind verliebt in die cremige Frucht – nicht nur wegen ihres unvergleichlichen Aromas und der zart schmelzenden Konsistenz.

Energie für den Vormittag

Denn bereits zum Frühstück macht die Power-Frucht eine gute Figur. Sie verträgt sich hervorragend mit Eiern und auch Käse steht ihr gut. Auf geröstetes Schwarzbrot oder Toast freut sich die Avocado sowieso. Wer braucht da noch Butter zum Frühstück? Sogar im Kaffee kommt sie neuerdings zum Einsatz.

Und das Beste: Die Avocado liefert Kraft und Energie für den Vormittag. Sie enthält bis zu 25 Prozent Fett – aber die gesunden, ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel günstig regulieren können. Hinzu kommen Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und vor allem die Vitamine A und E, die auch zu den Beauty-Vitaminen zählen und für schöne und gesunde Haut sorgen. Plus: Komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die lange satt machen und vor Heißhunger schützen.

Einkaufstipps: Wie erkenne ich genussreife Avocados?

Im Handel gibt es vor allem zwei Sorten zu kaufen. Die grünen, etwas größeren Früchte und die kleinen dunklen Avocados. Geschmacklich nehmen sich die beiden Sorten nicht viel, wenngleich die kleine Avocado einen Tick kräftiger im Geschmack ist. Reife Avocados geben bei leichtem Druck etwas nach. Die grüne Schale verliert außerdem ihren Glanz, wenn sie reif ist. Die Schale der braunen Avocado verfärbt sich dagegen ins Dunkelviolette.

Snack am Abend: Avocado-Beef-Wraps

Tipp: Avocados reifen nach. Am besten funktioniert das, wenn Sie die unreifen Früchte zusammen mit einem Apfel in Zeitungspapier einwickeln. Nach ein paar Tagen ist die Avocado perfekt für Ihr Frühstück. Und wenn Sie nur eine halbe Avocado essen, dann träufeln Sie etwas Zitronensaft über das Fruchtfleisch, damit es sich im Kühlschrank nicht braun färbt.

Unsere 10 Rezeptideen:

Avocado mit pochiertem Ei

Der Klassiker schlechthin: Wasser mit einem Schuss Essig aufkochen, vom Herd nehmen und mithilfe einer Kelle ein frisches Ei hineingleiten lassen. Nach 3 bis 4 Minuten ist das Ei wachsweich. In die halbierte und entkernte Avocado legen, salzen, pfeffern, fertig!

>> Leckeres Frühstück: Avocado & Ei auf geröstetem Pumpernickel

Ziegenkäse-Sandwich mit Avocado

Aromatisch, buttrig und ruckzuck fertig: Toast mit Avocadoscheiben, Ziegenfrischkäse und Tomaten belegen. Nach Belieben mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und vielleicht etwas Chili würzen. Dann ab in den Sandwichmaker und knusprig toasten.

Avocado-Smoothie

Cremiger Frühstücksdrink, der garantiert satt macht: Eine halbe Avocado, Limettensaft, Apfel, Gurke und Minze in einem Mixer mit ein paar Eiswürfeln pürieren. Herrlich frisch und aromatisch. Perfekt für den Sommer!

Avocado mit Schafskäse und Tomaten

Schmeckt wie Urlaub in Griechenland: Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen und verrühren. Noch besser schmeckt die Avocadocreme mit etwas gehacktem Knoblauch. Toast damit bestreichen und dann mit halbierten Cocktailtomaten und zerbröseltem Schafskäse bestreuen. So lecker!


Guacamole

Wer sagt eigentlich, dass dieser Mexiko-Dip nicht auch zum Frühstück schmeckt? Einfach eine zerdrückte Avocado, eine klein gehackte Tomate mit Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer gut vermengen. Wichtig ist noch frischer Koriander! Zusammen mit geröstetem Schwarzbrot eine aromatische Offenbarung!

Frühstückspizza mit Avocado

Alles, was Sie dafür brauchen: Weizentortillas, Guacamole und Eier. Die Tortillas in einer Pfanne erwärmen, mit der Guacamole bestreichen und mit zwei Spiegeleiern belegen. Kann man auch prima zusammengerollt mit den Händen essen.

Vollkornbrot mit Lachs und Avocado

Die Avocado mit gehackten roten Zwiebeln zu einer Creme verrühren, Limetten- oder Zitronensaft, Salz und Pfeffer nicht vergessen. Eine Scheibe Vollkornbrot damit bestreichen und zum Schluss mit in Streifen geschnittenem Räucherlachs belegen. Tipp: Wenn Sie zwischen Avocado und Lachs noch Rührei legen, dann wird aus diesem Rezept doch glatt ein Brunch-Gericht.

25 Low Carb Rezepte zum Abnehmen und Genießen

Toast mit Hummus und Avocado

Orientalisches Hummus aus Kichererbsen, Sesam, Kreuzkümmel und Olivenöl bekommen Sie schon fertig in gut sortierten Supermärkten. Einfach den Toast damit üppig bestreichen und mit Avocadoscheiben belegen. Eine Kalorienbombe, aber superlecker!

Avocado-Omelett

Avocado schmeckt auch prima im Omelett: Die gewürfelten Avocados werden zusammen mit gewürfelten Tomaten in das fertige Omelett gefaltet. Etwas Petersilie, Salz und Pfeffer – fertig ist das sättigende Sonntagsfrühstück.

Avocado-Schoko-Aufstrich

Avocado kann auch süß sein! Für dieses Avocado-Nutella pürieren Sie einfach eine reife Avocado mit zwei Esslöffeln Kakaopulver, einer ausgekratzten Vanilleschote und Zucker zu einer Creme.

>> Mehr zum Thema

Der neueste Trend aus Australien: Avolatte

Mediziner warnt vor Verletzungen beim Avocado-Schneiden

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden