11.05.2017

Toll für den Grill! Bifteki mit cremiger Feta-Füllung

Bewertung: 5.0/5
Griechisches Hackfleisch mit Feta-Füllung ist wie geschaffen für den Grill.

Foto: iStock/ IngaNielsen

Griechisches Hackfleisch mit Feta-Füllung ist wie geschaffen für den Grill.

Es müssen nicht immer Fleisch und Würstchen sein – auch Hackfleisch eignet sich zum Grillen. Sehr lecker sind griechische Hacksteaks mit Feta.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 800 g Hackfleisch, Rind
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Petersilie, gehackt
  • 3 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Meersalz
  • 1 TL Pfeffer
  • 100 g Feta
  • 2 EL Olivenöl

Pro Portion etwa:

  • 616 kcal
  • 41 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate
  • 47 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. 10 Minuten Grillzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst Zwiebeln und Knoblauch abziehen, dann beides sehr fein hacken und mit dem Hackfleisch in eine große Schüssel geben. Ei, Semmelbrösel und gehackte Petersilie hinzufügen und alles mit den angegebenen Gewürzen abschmecken. Die ganze Menge ordentlich verkneten.
  2. Den Feta abgießen und in grobe Würfel schneiden. Eine Arbeitsfläche mit Frischhaltefolie auslegen.
  3. Aus dem Fleisch acht gleichgroße Portionen abteilen und zu Kugeln formen. Zwei davon werden für jeweils ein Bifteki benötigt. Die Kugeln ganz flach auf die Frischhaltefolie drücken. Auf die Mitte des einen Fleischfladens kommt ein Viertel des gewürfelten Fetas. Dann den zweiten Fleischfladen auf den ersten legen und die Ränder zusammendrücken. Schließlich soll der Käse später nicht auslaufen. Das Ganze so formen, dass von Außen betrachtet eine normale Frikadelle entsteht.
  4. Diesen Vorgang mit den weiteren Fleischportionen wiederholen, bis sie am Ende vier gefüllte Bifteki haben.
  5. Den Grillrost mit Öl bepinseln und Bifteki von beiden Seiten jeweils fünf Minuten grillen. Dann kann auch schon aufgetischt werden.

Siehe auch: Hackfleisch

Mehr zum Thema Petersilie

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden