05.01.2017

Braun, Grün oder Blau? Das sagt deine Augenfarbe über dich aus!

Schau mir in die Augen und ich sag' dir, wer du bist - gar kein so abwegiger Spruch!

Foto: iStock / serdjophoto

Schau mir in die Augen und ich sag' dir, wer du bist - gar kein so abwegiger Spruch!

Anhand des Sternzeichens sollen sich viele Charaktereigenschaften ablesen lassen. Doch auch die Augenfarbe verrät viel!

Schau mir in die Augen und ich sag' dir wer du bist! Ein Spruch, der plumper nicht sein könnte, aber anscheinend viel Wahrheit besitzt. Denn es gibt tatsächlich diverse Studien über den Zusammenhang von Charaktereigenschaften und der Augenfarbe.

Neben vielen anderen Studien kam eine Erhebung der Impulse Research Corporation in Los Angeles dabei zu folgenden Ergebnissen: Etwa 90 Prozent aller Menschen weltweit haben braune Augen, darunter der weitaus überwiegende Teil der Menschen nichteuropäischer Abstammung.

Der Rest verteilt sich auf Blau, Grün und Grau, wobei Grün mit weniger als 2 % die seltenste Augenfarbe ist. Die wenigsten braunäugigen Menschen gibt es im Ostseeraum. Estland ist das Land, in dem blaue Augen am häufigsten auftreten (bei 99 % der Bevölkerung).

Blaue Augen

Wer blaue Augen hat kann sich nicht nur glücklich schätzen, weil diese als besonders attraktiv gelten, sondern auch als etwas Besonderes sehen, denn statistisch gesehen nimmt die Zahl der Blauäugigen ab!

Der Grund: Wenn sich Menschen mit blauen Augen mit Menschen mit braunen Augen fortpflanzen, bekommt der Nachwuchs braune Augen – weil braun genetisch dominant und blau rezessiv ist.

Schade, denn laut Studien sind Menschen mit blauen Augen fröhlich, intelligent und aufgeweckt. Sie mögen keine Routine, sind unabhängig, aufrichtig und attraktiv. Sie können positive und negative Emotionen zeigen, was bedeutet, dass sie nachtragend und launisch, aber auch sehr freundlich, gefühlvoll und hilfsbereit sein können.

Sie mögen es, anderen zu helfen und zeichnen sich besonders durch innere Stärke und Ausdauer aus. Während sie als Kind eher schüchtern und vorsichtig sind, gelten sie später doch eher als extrovertierte Persönlichkeiten. Einziger Knackpunkt: Man sagt ihnen leider auch ein wenig Egoismus nach.

>> Jeremy Meeks: Raus aus dem Knast, rauf auf den Laufsteg!

Braune Augen

Mit satten 90 Prozent sind braune Augen tatsächlich am häufigsten auf der ganzen Welt vertreten. Kein Wunder, denn sie sind, wie bereits erwähnt, dominant und setzen sich somit bei der Zeugung von Nachwuchs gegen jede andere Augenfarbe durch. Schlimm ist das nicht, denn Menschen mit braunen Augen haben viele gute Eigenschaften!

Sie gelten als attraktiv, kreativ und optimistisch, unabhängig und zuverlässig. Obwohl sie echte Individualisten sind, sind sie kontaktfreudig, loyal, fürsorglich und umgänglich - zumindest zu den Menschen, die ihnen im Leben wichtig sind. Gleichzeitig haben sie auch eine eher ernste, scheue Seite. Dazu gelten sie als praktisch und eigenständig, durchsetzungsstark und selbstbewusst.

Einige Studien belegen Menschen mit braunen Augen auch, dass sie morgens nur schlecht aus dem Bett kommen, weil sie zwar mit weniger Schlaf auskommen, aber auch häufig schlecht schlafen. Kein Wunder also, dass man ihnen auch nachsagt, mitunter etwas launisch zu sein.

>> Richtige Haarfarbe passend zur Jahreszeit auswählen

Grüne Augen

Grüne Augen faszinieren und werden von vielen als besonders schön empfunden. Kein Wunder, denn nur zwei Prozent der gesamten Weltbevölkerung hat grüne Augen! Wer also mit grünen Augen gesegnet ist, gilt als sexy, verführerisch und ein wenig geheimnisvoll. Außerdem vereinen Menschen mit grünen Augen vermeintlich gegensätzliche Charaktereigenschaften: Sie können dominant und zugleich sanft sein, vorsichtig und stark, unberechenbar und gleichzeitig unheimlich geduldig.

Dank all dieser Gegensätze können sie oft schwer eingeschätzt werden. Emotional sind sie eher zurückhaltend, suchen nach langen, ernsten Beziehungen im Leben. Außerdem sollen sie kreativ, selbstständig, intelligent und neugierig sein und sind lebensfrohe und glückliche Menschen. Nur ihre Eifersucht macht ihnen oft einen Strich durch die Rechnung.

Graue Augen

Menschen mit grauen Augen sind eher schwer einheitlich zu charakterisieren. Ihnen allen ist statistisch aber gemein, dass sie eher extreme Charaktere sind. Menschen mit dunkelgrauen Augen sind daher entweder extrem sprunghaft oder extrem ausgeglichen. Menschen mit hellgrauen Augen sind meistens aber auch zurückhaltend und haben es schwer, ernst genommen zu werden. Sie sind eher angepasste und ruhige Typen.

Wer ihnen seine Gefühle offenbart, wird verwundert sein, wie verunsichert sie dadurch sind. Dabei nehmen sie die Liebe sehr ernst, sind romantisch und leidenschaftlich. Aber eben auf eine sanfte und ruhige Art. Einziges Manko: Sie gelten als berechnend und manchmal auch sehr stur.

Hellbraune Augen

Bei Augen ist braun nicht gleich braun. Je nachdem wie hell oder dunkel das Braun in den Augen ist, wirkt sich das auf den Charakter aus. Menschen mit hellen, haselnussbraunen Augen sind selbstbewusst, unabhängig und spontan. Wild entschlossen gehen sie Risiken ein, sind abenteuerlustig und umtriebig. Neue Erfahrungen reizen sie.

Generell sind Menschen mit haselnussbraunen Augen lebensfroh. Aber Abenteurer hin oder her, auch sie zeigen sich als tiefsinnige, verantwortungsvolle Mitmenschen, die ihre eigenen Grenzen kennen und respektieren. Man sagt ihnen jedoch auch nach, undurchschaubar und ein wenig egoistisch zu sein.

Dunkelbraune Augen

Menschen mit sehr dunklen, fast schwarzen Augen sind genauso selten wie Menschen mit grünen Augen. Laut Studien gelten sie als lebensfrohe, dynamische und intelligente Persönlichkeiten. Leider haben sie ihr Temperament nicht immer gut im Griff, sind impulsiv und direkt.

Das verschafft ihnen jedoch auch den nötigen Respekt von anderen. Da wundert es kaum, dass sie oft Abenteurer und Anführer sind und eine würdevolle, mysteriöse Aura besitzen. Allerdings können sie genau deswegen auch überheblich und griesgrämig wirken.

Seite

Kommentare

Kommentare einblenden