23.08.2017

Häufiges Frauenleiden Endometriose – 13 Symptome, die jede Frau kennen sollte

Starke Schmerzen vor und während der Regelblutung sind nur eines der zahlreichen Endometriose-Symptome.

Foto: ©iStock/vitapix

Starke Schmerzen vor und während der Regelblutung sind nur eines der zahlreichen Endometriose-Symptome.

Es gibt eine Reihe von Anzeichen, bei denen Sie vermutlich nicht gleich an Endometriose denken, die Sie aber trotzdem alarmieren sollten.

Im Durchschnitt verstreichen sechs Jahre, bis die Diagnose "Endometriose" gestellt wird. Denn die Symptome der Frauenkrankheit sind sehr unterschiedlich und manchmal unspezifisch. Bei Endometriose wächst Gewebe, das ähnlich wie die Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) strukturiert ist, an anderen Stellen im Körper. Das können etwa Eierstöcke, Darm, Blase, Zwerchfell oder sogar die Lunge sein.

Endometriose führt zu Entzündungen und Verwachsungen

Diese Endometrioseherde hängen, ebenso wie die Schleimhaut in der Gebärmutter, von den weiblichen Geschlechtshormonen ab, sie wachsen und bluten entsprechend dem Zyklus.

Der Körper reagiert darauf mit Entzündungen, die wiederum Zysten und Vernarbungen nach sich ziehen können – überall dort, wo sich dieses Gewebe befindet. Kein Wunder also, dass die Symptome von Endometriose so unterschiedlich sind und die Krankheit daher lange unentdeckt bleiben kann.

So erkenne Sie Endometriose

Folgende 13 Anzeichen sollten Sie deshalb mit Ihrem Gynäkologen besprechen:

  • starke Bauchschmerzen, die bis in die Beine ausstrahlen, kurz vor und während der Menstruation
  • Rückenschmerzen während der Menstruation
  • Schmerzen beim Eisprung
  • Schmerzen durch – nicht nur währenddessen, sondern auch danach
  • Wenn der Arzt Sie gynäkologisch untersucht, tut das weh
  • Krämpfe von Darm oder Blase, je nachdem, an welchem Organ sich ein Endometrioseherd befindet
  • Darm und Blase schmerzen beim Toilettengang
  • Wenn Sie Ihre Regel haben, kommt es manchmal zu leichten Blutungen aus Blase und Darm.
  • Sie neigen während der Periode zu Kreislaufproblemen wie Schwindel, niedrigem Blutdruck und Ohnmacht.
  • Husten während der Menstruation
  • zyklusabhängige Schulterschmerzen
  • Sie werden während der Menstruation häufig krank (Infektneigung).
  • unerfüllter Kinderwunsch

>> Beschwerden am unteren Rücken: ein Schmerz – viele Ursachen!

>> Vaginismus: Wenn Sex zur Qual wird

>> Endometriose: Regelschmerzen und unerfüllter Kinderwunsch

Bis zu sechs Millionen Frauen in Deutschland haben Endometriose. Pro Jahr erkranken 30.000 Frauen daran. Über die Ursachen ist noch wenig bekannt. Genetische Faktoren, eine Fehlfunktion des Immunsystems und die Ausbreitung von Zellen der Gebärmutterschleimhaut über das Blut und die Lymphe könnten eine Rolle spielen.

Mehr zum Thema:

>> Bauchschmerzen mit Durchfall weisen auf Colitis ulcerosa hin

>> Schüßler-Salze speziell für Frauen

>> Rückenschmerzen: die wichtigsten Fakten zu Ursachen und Behandlung

>> Myome: Was sind die Symptome und wann muss operiert werden?

Seite

Kommentare