07.11.2019

Wenn die Diät nicht will... Abnehmen klappt nicht? Könnte an Nährstoffmangel liegen...

Abnehmblockade? Nährstoffmangel kann schuld sein
Di, 12.11.2019, 18.14 Uhr

Abnehmblockade? Nährstoffmangel kann schuld sein

Beschreibung anzeigen

Wenn die Kilos nicht weiter purzeln wollen, können fehlende Nährstoffe der Grund sein. Erfahren Sie hier, wie Nährstoffmangel das Abnehmen hindert und auf welche Vitamine und Mineralstoffe Sie besonders achten sollten.

Sie haben schon verschiedene Diäten ausprobiert, halten sich eisern an einen Ernährungsplan oder haben bereits mehrfach Kohlenhydrate und Zucker aus dem Speiseplan verbannt? Und trotzdem: Die Waage bewegt sich nicht? Viele denken, fehlende Disziplin sei der Grund, warum der Gewichtsverlust nicht gelingen will. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Faktoren, die unser Gewicht beeinflussen. So können fehlende Abnehmerfolge auch an einem Nährstoffmangel liegen. Wir erklären Ihnen, wie fehlende Nährstoffe den Gewichtsverlust blockieren und auf welche Vitamine und Mineralstoffe Sie bei einer Diät-Blockade achten sollten.

Wie Nährstoffmangel das Abnehmen blockiert

Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, sind für unseren Körper und unsere Gesundheit essenziell. Sie spielen jedoch auch eine Rolle, wenn es darum geht, die Fettpölsterchen loszuwerden. So sind einzelne Nährstoffe beispielsweise direkt am Stoffwechsel oder der Fettverbrennung beteiligt. Fehlen sie, kann dies auch zu einer Abnehmblockade führen.

Die Ironie an der Sache ist, dass eine Diät selbst zu Nährstoffmangel führen kann. Wenn Sie beispielsweise einem strengen Abnehmplan folgen, der zahlreiche Nahrungsmittel verbietet, kann es sein, dass dadurch wichtige Vitalstoffe zu kurz kommen. Auch wenn Sie eine stark kalorienreduzierte Diät befolgen, kann ein Mangel an Nährstoffen entstehen. Ein Zuwenig an Vitaminen, Mineralstoffen und Co kann sich sowohl auf die Verdauung, den Stoffwechsel, den Blutzucker als auch unser Hormonsystem auswirken, welche wiederum das Gewicht beeinflussen.

Gleichzeitig können fehlende Nährstoffe zu verstärktem Hungergefühl bis hin zu Heißhunger führen. Der Körper versucht dadurch an die fehlenden Nährstoffe zu gelangen.

Wenn die Kilos nicht purzeln: Diese 6 Nährstoffe können die Ursache sein

Ein Nährstoffmangel kann grundsätzlich das Abnehmen verhindern, es gibt jedoch auch ein paar ganz bestimmte Vitalstoffe, die das Gewicht im besonderen Maß beeinflussen. Achten Sie bei einer Diätblockade auf die folgenden Vitamine und Mineralstoffe:

  • Vitamin C: Vitamin C spielt eine wesentliche Rolle im Energiestoffwechsel. Herrscht ein Mangel vor, kann dies den Stoffwechsel verlangsamen und den Fettabbau hemmen. Achten Sie auf ausreichend grünes Gemüse, Zitrusfrüchte und Beeren, um Ihren Körper mit dem wichtigen Vitamin zu versorgen.
  • B-Vitamine: Die Gruppe der B-Vitamine ist maßgeblich am Energiestoffwechsel beteiligt. Fehlen wichtige B-Vitamine fühlen wir uns meist müde und kraftlos. Gleichzeitig kann dadurch das Abnehmen gehindert werden. Zu den Vitamin-B-Lebensmitteln zählen unter anderem Vollkorngetreide, Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Saaten sowie grünes Gemüse und Pilze.
  • Vitamin E: Vitamin E ist wichtig für unsere Muskeln. Muskeln wiederum erhöhen den Energieverbrauch und können damit die Fettverbrennung unterstützen. Ein Mangel an Vitamin E wiederum kann zu Muskelschwäche führen. Zu den Vitamin-E-haltigen Lebensmitteln zählen unter anderem Nüsse, Saaten sowie kaltgepresste Pflanzenöle, wie Olivenöl, Walnussöl und Weizenkeimöl.
  • Magnesium: Magnesium zählt definitiv zu den Abnehm-Nährstoffen. Ist der Mineralstoff nicht ausreichend vorhanden, kann sich dies negativ auf den Energiestoffwechsel, die Fettverbrennung und die Muskulatur auswirken. Außerdem kann ein Mangel Heißhunger, zum Beispiel auf Schokolade, verursachen. Grund dafür ist, das Kakao zu den magnesiumreichsten Nahrungsmitteln zählt. Dunkle Schokolade ist also tatsächlich eine Magnesiumquelle – je höher der Kakaoanteil desto besser. Ansonsten liefern Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Nüsse, Spinat, Grünkohl und Bananen wertvolles Magnesium.
  • Calcium: Kanadische Wissenschaftler haben in einer Studie herausgefunden, dass eine geringe Aufnahme von Calcium in Zusammenhang mit Übergewicht steht. Calcium spielt eine Rolle im Energiestoffwechsel, ist für die Stabilität der Knochen essenziell und auch für die Muskeln wichtig. Zu den Lebensmitteln mit viel Calcium zählen sowohl Milchprodukten, Hülsenfrüchten, Nüsse und Samen sowie grünes Gemüse.
  • Zink: Zink ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt und beeinflusst den Insulinspiegel. Ein Mangel des Spurenelements kann sich negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirken und unter anderem Heißhunger verursachen. Zink ist sowohl in tierischen Produkten, wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukten, sowie Haferflocken, Nüssen, Kernen und Hülsenfrüchten enthalten.

Fazit: Nährstoffmangel kann ein Grund für eine Abnehmblockade sein

Wenn Sie nun die Vermutung haben, dass ein Vitaminmangel Grund für eine Abnehmblockade sein kann, achten Sie darauf, sowohl insgesamt ausgewogen, abwechslungsreich und gesund zu essen und von den oben genannten Lebensmittel ausreichend in Ihren Speiseplan zu integrieren. Sollten Sie unsicher sein, ob Sie einen Nährstoffmangel haben, kann ein Blutbild bei einer Ärztin oder Heilpraktikerin hilfreich sein.

Wie eingangs erwähnt, haben ganz verschiedene Faktoren Einfluss auf unser Gewicht. Fehlende Abnehmerfolge können unter anderem auch an einem Kalorienüberschuss, Stress-Pfunden, Schlafmangel oder fehlender Bewegung liegen. Es ist daher sowohl für das Abnehmen, als auch für die Gesundheit im Allgemeinen sinnvoll, einen ganzheitlichen Blick auf das eigene Wohlbefinden zu haben.

Mehr Tipps und Anregungen rund um's Abnehmen erhalten Sie auf unserer umfangreichen Themenseite Diäten. Wenn Sie sich über Vitamine und Co. informieren möchten, schauen Sie auch auf unserer Themenseite Nahrungsergänzungsmittel vorbei.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen