09.01.2018

Einfach entgiften Detox-Kur: Plan für 3 Tage mit Rezepten und Anregungen

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und machen Sie unseren 3-Tage-Detox-Plan.

Foto: iStock/AzmanJaka

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und machen Sie unseren 3-Tage-Detox-Plan.

Fühlen Sie sich leicht, frisch und fit: Ihr Detox-Plan für 3 Tage beinhaltet einfache Rezepte und Tipps sowohl für Detox-Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.

Gerade zu Jahresbeginn haben Sie wieder Hochkonjunktur: Detox-Kuren und Entgiftungs-Programme. Ob Saftkur, Suppenfasten oder Heilfasten – das Angebot ist groß! Aber Sie können Ihr eigenes Detox-Programm auch ganz einfach von zu Hause aus durchführen. Wir haben für Sie eine 3-Tage-Detox-Kur zusammen gestellt. 3 Tage lang geben Sie Ihrem Körper mit basischen Rezepten und einfachen Anwendungen die Möglichkeit, zu entgiften und zu entschlacken. Es ist eine Auszeit für Ihre Verdauung, Ihren Körper und auch Ihren Geist.

3-Tage-Detox-Kur: So geht’s

Dieses 3-Tage-Detox-Programm können Sie ganz einfach von zu Hause aus durchführen. Am besten nehmen Sie sich hierfür ein Wochenende plus den Freitag und sorgen dafür, dass Sie ausreichend Ruhe und Zeit für sich haben. Und so sieht Ihr tägliches Detox-Programm aus:

  • Essen: Essen Sie drei pflanzliche und basische Mahlzeiten pro Tag, Diese versorgen Sie mit wichtigen Nährstoffen und unterstützen den Körper beim Entgiften. Die Detox-Rezepte und Einkaufsliste finden Sie weiter unten.
  • Trinken: Achten Sie auf täglich 2-3 Liter Flüssigkeit. Vor allem in Form von stillem Wasser. Beginnen Sie den Tag mit einem Glas stillem Wasser.
  • Ingwertee & heiße Zitrone: Trinken Sie am Vormittag einen belebenden Ingwertee. Trinken Sie am Nachmittag eine heiße Zitrone.
  • Wechselduschen: Beginnen Sie den Tag mit einer Wechseldusche: Duschen Sie für ein paar Minuten mit heißem Wasser und wechseln Sie dann für ca. 30-60 Sekunden zu kaltem Wasser. Duschen Sie wieder warm und wechseln wieder. Wiederholen Sie dies einige Male und enden mit warmen Wasser. Das regt den Stoffwechsel an.
  • Bewegung: Gehen Sie ca. eine Stunde an der frischen Luft spazieren. Wenn Sie möchten, können Sie auch einfache Sportübungen oder Gymnastikübungen machen. Übertreiben Sie es dabei jedoch nicht.
  • Alkohol, Kaffee, Genussmittel: Verzichten Sie während des Detox-Programms auf Alkohol, Kaffee, Genussmittel und Süßigkeiten als auch auf tierische Produkte.
  • Detox für den Geist: Verzichten Sie soweit wie möglich während der drei Tage auf soziale Netzwerke, Ihr Handy und Fernsehen und gönnen so Ihrem Geist eine Pause.

3-Tage-Detox-Kur: Einkaufsliste

Gehen Sie als Vorbereitung für Ihren 3-Tage-Detox-Plan mit dieser Einkaufsliste einkaufen:

  • Gemüse: 1 Gurke, 6 Karotten (ca. 400 g), 3 kleine Kartoffeln, 1 Brokkoli, 1 kleiner Blumenkohl, 1 Rote Bete, 1 Tomate, 3 Stangen Sellerie, 1 Avocado, 1 kleine Fenchelknolle, 3 Frühlingszwiebeln, 2 Schalotten, 2-3 große Ingwerknollen, 3 Handvoll Babyblattspinat (ca. 150 g), 3 große Blätter Grünkohl (oder mehr Babyblattspinat), 4 Handvoll gemischter grüner Salat (Spinat, Rucola, Feldsalat, Wildkräuter, Portulak …) (ca. 200 g), 1 Bund Petersilie, 1 Stängel Thymian, 3 EL Sprossen
  • Obst: 1 Kiwi, 1 Banane, 1 Orange, 1 Grapefruit, 6 Zitronen, 2 Handvoll Beeren (frisch oder TK), 1 Apfel
  • Sonstiges: 3 EL Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Kokosöl, Gemüsebrühe, Cayenne Pfeffer, Zimt, Meersalz, Pfeffer, stilles Wasser
  • Außerdem benötigt: Mixer für Smoothies, Pürierstab, ggf. Salatschleuder

3-Tage-Detox-Kur: Die Rezepte

Die 3-Tage-Detox-Kur beinhaltet pro Tag drei Rezepte – Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Alle Detox-Rezepte sind pflanzlich und basenüberschüssig. Die Rezepte sind für eine Person ausgelegt.

Detox-Rezepte Tag 1

Frühstück: Spinat-Kiwi-Smoothie

  • 1 Handvoll Babyblattspinat
  • 1 Stange Sellerie
  • 1/4 Gurke
  • 1 Kiwi
  • 1/2 Banane
  • 1 TL Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  1. Spinat, Sellerie und Gurke waschen. Gurke und Sellerie klein schneiden. Kiwi und Banane jeweils schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Alle Zutaten in einen Mixer geben und gründlich mixen, bis ein sämiger Smoothie entstanden ist.

Sie lieben Smoothies? Dann finden Sie auf unserer Themenseite weitere tolle Rezepte.

Mittagessen: Bunter Detox-Salat

  • 2 Handvoll gemischter Salat (Rucola, Feldsalat, Wildkräuter, Portulak …)
  • 1 Karotte
  • 1 Rote Bete
  • 1 Tomate
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Meersalz, Pfeffer
  1. Salat waschen und abtropfen. Karotte und Rote Bete waschen, schälen und würfeln. Tomate waschen, Stielansatz entfernen und klein schneiden. Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Salat, Karotte, Rote Bete, Tomate und Dressing vermengen. Sonnenblumenkerne auf den Salat geben.

Abendessen: Brokkoli-Sellerie-Suppe

  • 1/2 Brokkoli
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayenne, gemahlen
  • 1 TL Kokosöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1 EL Sprossen
  1. Brokkoli, Sellerie und Frühlingszwiebel waschen. Zwiebel und Sellerie in Stücke schneiden. Den Brokkoli klein schneiden.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebel kurz darin dünsten. Sellerie und Brokkoli hinzugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Zitronensaft und Cayenne hinzugeben und pürieren. Ggf. noch etwas Gemüsebrühe zugeben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sprossen auf die Suppe geben.

Die Speisepläne für Tag 2 und 3 finden Sie auf der folgenden Seite.

 

Detox-Rezepte Tag 2:

Frühstück: Beeren Smoothie

  • 2 Handvoll Beeren (frisch oder TK)
  • 1 Blatt Grünkohl (oder ein paar Blätter Spinat)
  • 1/2 Banane
  • 1 Prise Zimt
  • 200 ml Wasser
  1. Grünkohl waschen und grob zerkleinern.
  2. Banane schälen und klein schneiden.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen.

Mittagessen: Grüner Detox-Salat

  • 2 Handvoll gemischter grüner Salat (Spinat, Rucola, Feldsalat, Wildkräuter, Portulak …)
  • 1/2 Avocado
  • 1/4 Gurke
  • 1 kleine Knolle Fenchel
  • 1 EL Sprossen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zimt
  • Meersalz, Pfeffer
  1. Salat waschen und abtropfen. Gurke und Fenchel waschen. Gurke und Avocadohälfte würfeln. Fenchel in Streifen schneiden. Olivenöl, Zitronensaft, Zimt, Salz und Pfeffer verquirlen.
  2. Salat, Gurke, Fenchel, Avocado und Dressing vermengen. Sprossen auf den Salat geben.

Abendessen: Karotten-Ingwer-Suppe

  • 4-5 Karotten (ca. 300 g)
  • 2 kleine Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 1 Stück Ingwer (daumenkuppengroß)
  • Saft 1/2 Orange
  • 1 TL Kokosöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL frische Petersilie, gehackt
  • 1 TL Sonnenblumenkerne
  • Meersalz, Pfeffer
  1. Karotten und Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Die Schalotte und den Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Ingwer hinein geben und dünsten, bis die Schalotte glasig ist. Karotten und Kartoffeln dazu geben und kurz mitdünsten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und für 20 Minuten mit Deckel und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit, die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  3. Orangensaft zur Suppe geben und die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Suppe in eine Schale geben. Sonnenblumenkerne und Petersilie auf die Suppe geben.

Sie wollen Ihren Körper zusätzlich durch Yoga stärken? In unserer Bildergalerie finden Sie fünf Detox-Yoga-Übungen zum Nachmachen.

Detox-Rezepte Tag 3:

Frühstück: Grünkohl-Apfel-Smoothie:

  • 2 große Grünkohlblätter (alternativ: 1 Handvoll Babyblattspinat)
  • 1 Apfel
  • 1/2 Avocado
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 200 ml Wasser
  1. Grünkohl und Apfel waschen und klein schneiden.
  2. Avocado schälen und klein schneiden.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen.

Mittagessen: Detox-Salat mit Brokkoli und Grapefruit

  • 2 Handvoll Babyblattspinat
  • 1 Handvoll Brokkoliröschen
  • 1/2 Grapefruit
  • 1/4 Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Sprossen
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • Meersalz, Pfeffer
  1. Babyblattspinat waschen und abtropfen. Brokkoli, Gurke und Frühlingszwiebel waschen. Gurke in Scheiben und Zwiebel in feine Ringe schneiden. Grapefruit schälen und würfeln. Olivenöl, Zitronensaft, Orangensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Spinat, Brokkoli, Grapefruit, Gurke, Frühlingszwiebel und Dressing vermengen. Sprossen und Sonnenblumenkerne auf den Salat geben.

Abendessen: Blumenkohlsuppe mit Thymian

  • 1 kleiner oder 1/2 Blumenkohl
  • 1 kleine Kartoffel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Schalotte
  • 1 Stängel Thymian
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Cayenne
  • 250-300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • Meersalz, Pfeffer
  1. Blumenkohl, Kartoffel und Frühlingszwiebel waschen. Blumenkohl in Röschen teilen. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Kartoffel schälen und grob würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Thymianblättchen abzupfen.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebel und Schalotte darin glasig dünsten. Blumenkohl, Kartoffel und Thymian dazu geben und kurz rösten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Blumenkohl weich ist.
  3. Karotten und Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Die Schalotte und den Ingwer schälen und fein würfeln.
  4. Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Zitronensaft, Cayenne, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie darüber streuen.

Wer sich regelmäßig einer Detox-Kur unterzieht, tut sich und seinem Körper etwas Gutes.

Übrigens: Eine Faustregel besagt, dass der Körper am meisten profitiert, wenn man wöchentlich einen Detox-Tag einlegt, ein Wochenende im Monat und eine ganze Woche im Jahr.

Wir haben zahlreiche Ratgeber auf unserer Detox-Themenseite für Sie zusammengestellt. Dort stellen wir zum Beispiel auch eine Detox-Kur für Ihre Lunge vor. Einfach anklicken und entdecken.

Weitere spannende Artikel rund um die gesunde Ernährung finden Sie unserer Kolumne " Natürlich Nadine".

Seite

Kommentare