Aktualisiert: 26.06.2018 - 16:27

Kalorien-Check Teil 4 Beim Chinesen: Was Sie während der Diät essen dürfen

Im chinesischen Restaurant gibt es viele Leckereien, die man auch während einer Diät essen darf.

Foto: iStock/photosoup

Im chinesischen Restaurant gibt es viele Leckereien, die man auch während einer Diät essen darf.

Ein leckeres Abendessen in einem chinesischen Restaurant? Während einer Diät? Warum nicht – wir zeigen Ihnen, wie's geht. Einfach unsere Tipps befolgen!

Nur weil man abnehmen möchte, muss man noch lange nicht auf den Besuch in einem guten Restaurant verzichten. Gerade die chinesische Küche bietet eine Menge Optionen, lecker zu essen und sich keine Sorgen um die schlanke Linie machen zu müssen. Wo Sie bedenkenlos zugreifen dürfen – und wovon Sie besser die Finger lassen: Das dürfen Sie beim Chinesen während der Diät essen.

Trotz Diät beim Chinesen essen: Chinesische Vorspeisen im Kalorien-Check

Beim Chinesen sollten Sie unbedingt eine Vorspeise essen. Die Auswahl ist groß, und mit dem richtigen Start ins Menü können Sie satte Kalorien sparen. Mit unseren Anregungen finden Sie garantiert ein tolles Gericht, das für Ihre Diät geeignet ist.

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Suppen – die sind beim Chinesen meist sehr kalorienarm und sättigend. So verhindern Sie, dass Sie zur Hauptspeise zu viel essen. Wählen Sie eine leckere Peking- oder Wan-Tan-Suppe – oder eine der vielen anderen Gemüsesuppen.
  • Salate – pur oder in Kombination zu gegrilltem Fleisch sind Salate immer eine gute Wahl. Achten Sie nur darauf, dass der Salat mit einem leichten Dressing serviert wird.
  • Sommerrollen – sie werden nicht frittiert, haben wenige Kohlenhydrate und sind auch noch unheimlich lecker.
  • Dim Sum – in Form von gedämpften Teigtaschen ist auch diese Vorspeise bei Diäten erlaubt.

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Salate – und zwar genau dann, wenn sie mit einer leckeren, aber leider sehr kalorienhaltigen Erdnusssauce serviert werden.
  • Gebackenes – heißt in der Regel, dass die betreffende Speise frittiert wurde. Zu viel Fett.
  • Frühlingsrollen – werden ebenfalls frittiert und haben allein deshalb zu viele Kalorien.

Chinesische Hauptspeisen im Kalorien-Check

Gleich vorweg: Chinesische Hauptgerichte kommen meist als XXL-Portion daher. Wer abnehmen möchte, sollte lieber eine leckere Vorspeise essen und sich das Hauptgericht mit jemandem teilen. Wer dann noch stilecht mit Stäbchen pickt, isst ebenfalls weniger: Die Portionen, die zum Mund geführt werden, sind wesentlich kleiner, und das Essen dauert um einiges länger. Wer zu schnell isst, bemerkt nämlich häufig gar nicht, dass er schon satt ist. Grund: Das Gehirn braucht ein wenig, um das Sättigungs-Signal an den Körper weiterzuleiten.

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Rind: Rindfleischgerichte in Kombination mit Gemüse sind immer eine tolle Wahl. Probieren Sie Rind Szechuan-Art mit leckerer Sesamsauce oder mit einem Hauch Zitronengras.
  • Schwein & Huhn: Beide Fleischsorten sollten am besten mit gemischtem Gemüse verzehrt werden. Bambus und Morcheln passen ganz toll. Fleisch nach Gong Bao-Art ist ebenfalls empfehlenswert.
  • Ente: Gönnen Sie sich eine Portion gegrillte Ente mit gedämpftem Gemüse, das ist auch während einer Diät erlaubt. Sogar Pekingente darf verzehrt werden, da das meiste Fett schon bei der Zubereitung herausfließt. Wenn Sie Kalorien einsparen wollen, essen Sie am besten nicht die Haut mit.
  • Fisch: Gegrillter oder gedünsteter Fisch mit einer leichten Sauce ist ebenfalls erlaubt.
  • Vegetarisch: Toben Sie sich aus! Bei Gemüse dürfen Sie immer zugreifen, egal ob gedünstet oder gedämpft. Wer auf Fleisch verzichtet, kann das Gemüse auch mit Tofu oder Glasnudeln kombinieren.
  • Beilagen: Brauner Reis, gedämpfter Reis oder eine Portion Shanghai-Nudeln mit viel frischem Gemüse.

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Saucen: Die meisten Kalorien verstecken sich in den Saucen. Bei einer Diät sollten Erdnuss- und Süß-Sauer-Saucen auf jeden Fall gemieden werden. Gerade letztere enthält Unmengen an Zucker.
  • Gebacken/ doppelt gebacken: Absolute Kalorienbomben. In diesen Fällen wird Fleisch erst paniert, dann frittiert – und in manchen Fällen sogar ein zweites Mal frittiert. Tun Sie Ihrer Figur etwas Gutes und greifen lieber zu gegrilltem oder gedämpftem Fleisch.
  • Beilagen: Meist werden Beilagen wie Eierreis oder gebratene Nudeln angeboten. Beides ist leider nicht zu empfehlen.

Chinesische Desserts im Kalorien-Check

Noch Appetit nach den üppigen Leckereien aus Vor- und Hauptspeise? Kaum vorstellbar. Wem der Sinn nach Süßem steht, der hat beim Chinesen ohnehin eher Pech – zumindest während einer Diät. Die Desserts im chinesischen Restaurant sind leider nahezu ausschließlich echte Kalorienbomben.

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Frische Früchte

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Flambierte Bananen mit Honig, gebackene Früchte, Sagopudding

Low Carb beim Chinesen

Für Low Carber ist es ganz einfach, beim Chinesen voll auf seine Kosten zu kommen. Unser Menü-Vorschlag:

  • Low-Carb-Vorspeisen beim Chinesen: Gönnen Sie sich zur Vorspeise eine leichte Gemüsesuppe oder eine Sommerrolle. Die hat auch sehr wenige Kohlenhydrate.
  • Low-Carb-Hauptspeisen beim Chinesen: Es ist eigentlich ganz einfach. Bestellen Sie was Sie wollen und lassen einfach die Beilage weg. So bekommen Sie Fleisch oder Tofu in Kombination zu knackigem Gemüse. Vorsicht nur bei panierten Fleisch- und Tofu-Geichten. Die sind natürlich nicht Low-Carb-konform. Möglicherweise haben Sie Glück und befinden sich in einem Restaurant, in dem Shirataki-Nudeln angeboten werden. Das sind spezielle Low-Carb-Nudeln, die keinerlei Kohlenhydrate und maximal 10 Kalorien auf 100 g haben. Wenn diese angeboten werden, haben Sie die perfekte Beilage.

Diät & chinesisches Essen – Fazit:

Mit diesem Ratgeber sollte es Ihnen ein Leichtes sein etwas zu finden, was Sie während der Diät beim Chinesen essen dürfen. Seien Sie tapfer und meiden die Beilagen, Frittiertes und fettige Saucen, dann steht Ihrem Abnehm-Vorhaben nichts mehr im Wege. Weitere spannende Ratgeber und kreative Diät-Rezepte finden Sie übrigens auch auf unserer Themenseite.

____________

Keine Lust auf Chinesisch? Im Folgenden finden Sie unsere Diät-Guides für andere Restaurants:

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe