02.06.2017

Kalorien-Check Teil 1 Beim Italiener: Was Sie während der Diät essen dürfen

Nur weil Sie gerade Diät machen, müssen Sie nicht auf den Besuch bei Ihrem Lieblingsitaliener verzichten. Was Sie während der Diät beim Italiener essen dürfen:

Foto: iStock/MarianVejcik

Nur weil Sie gerade Diät machen, müssen Sie nicht auf den Besuch bei Ihrem Lieblingsitaliener verzichten. Was Sie während der Diät beim Italiener essen dürfen:

Viele Abnehmwillige scheuen sich davor, während einer Diät ins Restaurant zu gehen. Zu groß die Verlockungen! Mit unseren Tipps können Sie aber auch weiterhin zu Ihrem Lieblings-Italiener gehen, denn es gibt viele tolle Gerichte, die auch mit einer Diät vereinbar sind.

Abnehmen und ins Restaurant gehen? Geht das? Obwohl die Verlockungen beim Essengehen besonders groß sind, müssen Sie aber nicht darauf verzichten: Werfen Sie einfach einen genauen Blick in die Speisekarte. Es gibt genügend Speisen, die kalorienarm und/oder Low Carb sind. Wir verraten Ihnen, was Sie während der Diät beim Italiener essen dürfen – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Beim Italiener: Diese Vorspeisen dürfen Sie während der Diät essen

Italiener haben zumeist ein umfassendes Angebot an Antipasti in der Speisekarte. Perfekt, denn mit der richtigen Auswahl dürfen Sie beherzt zugreifen. Obendrein ist nach einer Vorspeise der erste Hunger getilgt, so dass es leichter fällt, sich das Hauptgericht mit der Begleitung zu teilen. So sparen Sie weitere Kalorien.

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Caprese-Salat – köstlich mit Mozzarella, Tomaten, Basilikum und feinem Balsamico-Dressing
  • Carpaccio– hauchdünn geschnittenes, rohes Rindfleisch mit Sauce
  • Gegrilltes Gemüse – aber aufpassen, dass es nicht in Öl ertränkt wurde
  • Melone mit Parmaschinken – frisch und perfekt für die heißen Tage des Jahres
  • Minestrone – leichte italienische Gemüsesuppe
  • Salate – einfach darum bitten, das Dressing selbst mischen zu dürfen. Das Verhältnis sollte 2 : 1 (Öl : Balsamico) sein.
  • Vitello Tonnato – zartes Kalbfleisch mit würziger Tunfischsauce

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Bruschetta – in Olivenöl getunktes, geröstetes Weißbrot ist leider nicht besonders gut geeignet für die schlanke Linie
  • Wurst- & Käseplatte – unheimlich lecker, aber leider auch sehr fettig
  • Cremesuppen – sollten Sie eine Suppe essen wollen, fragen Sie beim Service nach, ob diese mit Sahne gekocht wurde. Sahne verpasst dem Gericht einige Extra-Kalorien

Italienische Hauptspeisen im Kalorien-Check

Pizza, Pasta, Risotto, Fleisch und Fisch – die Palette an italienischen Hauptgerichten ist vielseitig. Leider haben die meisten Speisen eine Menge Kalorien. Wir verraten Ihnen, was Sie ohne Reue verspeisen und mit welchen Tricks Sie sich selbst kohlenhydratreiche Pasta und Pizza gönnen dürfen.

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Pasta: Hier kommt es immer auf die Saucen an. Mit Nudeln in Tomatensaucen sind Sie gut beraten. Die Napoli-Sauce ist die klassische Variante. Wer es scharf mag, kann auch zu Penne all‘ arrabiata greifen. Würzig sind auch Spaghetti alla puttanesca – Knoblauch, Zwiebeln und Sardellen sei Dank. Selbst Bolognese ist in Ordnung, wenn Sie dünne Nudeln wählen, oder mit Fleisch gefüllte Tortellini. Wenn Sie ihre Portion dann nicht unter einem Berg Parmesan begraben, haben Sie alles richtig gemacht.
  • Pizza: Eine Pizza mit einem Durchmesser von 26 cm kann es schnell auf 1000 kcal bringen. Kalorien können Sie sparen, wenn Sie sich zuvor eine leichte Vorspeise gegönnt haben und sich die Pizza mit ihrer Begleitung teilen – oder gleich eine kleinere Variante bestellen. Der Teig sollte original italienisch und hauchdünn sein. Beim Belag sollten Sie darauf achten, dass Sie viel Gemüse wählen, wenig Käse und wenn Fleisch, dann bitte gekochten oder rohen Schinken. Empfohlene Pizzasorten sind etwa: Funghi, Hawaii, Napoli, Spinaci, Tonno und Vegetaria.
  • Andere Hauptgerichte: Fleisch und Fisch dürfen natürlich ebenfalls verzehrt werden, wobei man auf Beilagen in Form von Pommes Frites verzichten und stattdessen lieber Salat bestellen sollte. Auch die Zubereitung von Fleisch und Fisch sind von Bedeutung. Bei gegrillten oder gedünsteten Gerichten dürften Sie losschlemmen. Ein leckeres Beispiel: Saltimbocca alla Romana – köstliches Kalbsschnitzel mit Parmaschinken und Salbei.

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Pasta: Während Tomatensaucen in Ordnung sind, sollten Sie Saucen auf Sahne-, Ei- oder Käsebasis tunlichst vermeiden. Auch auf Gratins sollten Sie verzichten. Diese Nudelgerichte sind z.B. echte Kalorienfallen: Spaghetti alla Carbonara, Tortellini alla Panna, Fettuccine Alfredo, Gnocchi al Gorgonzola und Lasagne.
  • Pizza: Je mehr Käse auf der Pizza ist, desto mehr schlägt sie auf die Hüften. Pizza Quattro Formaggi und Margherita sind bei einer Diät nicht zu empfehlen – wie auch alle andere Pizzen, auf denen mehrere Käsesorten zu finden sind. Salami ist übrigens ebenfalls sehr fettig, weshalb man sie beim Belag lieber weglassen sollte.
  • Andere Hauptgerichte: Verzichten Sie unbedingt auf Risottos, die enthalten meist Unmengen an Parmesan und sind daher echte Dickmacher. Bei Fleisch und Fischgerichten gilt die Devise: keine Gerichte mit Panade und keine gebratenen oder frittierten Speisen.

Italienische Desserts im Kalorien-Check

Nachspeisen runden einen Restaurantbesuch erst richtig ab. Aber eine gut durchdachte Vor- und Hauptspeisenwahl ist völlig umsonst, wenn das Dessert eine echte Kalorienbombe ist. Was Sie beim Italiener trotz Diät essen dürfen, wenn es um leckere Süßspeisen geht:

Hier dürfen Sie zugreifen:

  • Obstsalate und Fruchtsorbets

Darauf sollten Sie besser verzichten:

  • Tiramisu, Mousse al cioccolato, Panna cotta, Zabaione… die Liste der verbotenen Nachspeisen ist leider lang.

Low Carb beim Italiener

Wer sich Low Carb ernährt, hat es schwer bei einer so kohlenhydratlastigen Speisekarte. Zwar muss man nicht zwangsläufig auf Kalorien achten, dafür aber auf die Zutaten im Einzelnen.

  • Low-Carb-Vorspeisen beim Italiener: Grüne Salate mit Vinaigrette, Caprese und Gemüsesuppen (für Low Carber gehen diese auch mit Sahne in Ordnung)
  • Low-Carb-Hauptspeisen beim Italiener: In der Hauptspeisen-Sektion der Speisekarte werden Sie nur wenige Gerichte mit wenigen Kohlenhydraten finden. Wie wäre es mit gegrilltem Fleisch, zu dem Sie sich einen Beilagensalat bestellen? Auch gedünstetes oder gegrilltes Gemüse ist eine Option, wobei Sie hier nachfragen sollten, welches Gemüse enthalten ist. Nicht alle Gemüsesorten sind bei Low Carb erlaubt. Alternativ dazu können Sie auch einfach eine oder zwei weitere Vorspeisen bestellen, um damit das Hauptgericht auszugleichen. Unser Low-Carb-Tipp wäre Vitello tonnato.
  • Low-Carb-Nachspeise beim Italiener: Obst, am besten in Form von kohlenhydratarmen Beerenfrüchten. Auch ein Espresso wäre eine Option, natürlich ohne Zucker.

Diät & italienisches Essen – Fazit:

Es ist durchaus möglich, auch während einer Diät einen genussvollen Ausflug zum Lieblingsitaliener zu machen. Vielleicht entdecken Sie auf diese Weise ja sogar das eine oder andere neue Lieblingsgericht, das Sie bislang noch nicht ausprobiert haben. Lassen Sie es sich schmecken.

Übrigens hat sich auch unser Experte Dr. Wimmer zu Wort gemeldet und erzählt etwas darüber, ob Nudeln überhaupt dick machen:

Dr. Wimmer: Machen Nudeln tatsächlich dick?

"Nudeln machen dick!" – Diesen Ruf hatte Pasta lange. Etwas zu unrecht, wie eine Meta-Studie zeigt. Darin wurden insgesamt 30 Studien analysiert. Mit überraschendem Ergebnis: Im Gegensatz zu anderen Kohlenhydraten bewirken Nudeln sogar, dass man eher abnimmt. Sie fragen sich jetzt sicher: Wie kann das sein? Eine Antwort darauf verrät Dr. Wimmer im Video.

BdF Dr. Wimmer über Nudeln

BdF Dr. Wimmer über Nudeln

Beschreibung anzeigen

Weitere Ratgeber und kreative Rezepte aus der italienischen Küche und dem Bereich Diäten finden Sie auf unseren Themenseiten.

Wenn schon essen gehen, dann ist der Italiener nicht Ihre erste Wahl? Hier haben wir auch andere beliebte Restaurants unter die Lupe genommen:

Beim Griechen: Was Sie während der Diät essen dürfen

Beim Mexikaner: Was Sie während der Diät essen dürfen

Beim Chinesen: Was Sie während der Diät essen dürfen

Deutsche Küche: Was Sie während der Diät essen dürfen

Beim Döner-Imbiss: Was Sie während der Diät essen dürfen

Im Steakhouse: Was Sie während einer Diät essen dürfen

Beim Spanier: Was Sie während der Diät essen dürfen

Seite