11.09.2020 - 16:23

Für die schlanke Linie Alpha-Liponsäure: So wirkt die Fettsäure auf Gewicht und Gesundheit

Alpha-Liponsäure: Für Energiestoffwechsel und Zellschutz essentiell. Kann die Fettsäure auch zur schlanken Linie verhelfen?

Foto: iStock.com/agrobacter

Alpha-Liponsäure: Für Energiestoffwechsel und Zellschutz essentiell. Kann die Fettsäure auch zur schlanken Linie verhelfen?

Alpha-Liponsäure ist am Energiestoffwechsel beteiligt und wirkt stark antioxidativ. Sie soll sowohl beim Abnehmen, Diabetes und auch neurodegenerativen Krankheiten helfen. Wir verraten, was dahinter steckt.

Haben Sie schon einmal von Alpha-Liponsäure gehört? Die Fettsäure kommt in unserem Körper natürlicherweise vor und ist hier an diversen Funktionen beteiligt, wie unter anderem der Energiegewinnung sowie dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Aber auch beim Abnehmen soll Alpha-Liponsäure helfen sowie bei Diabetes und Nervenerkrankungen hilfreich sein. Was genau steckt dahinter?

Was ist Alpha-Liponsäure?

Bevor wir klären, ob man mit Alpha-Liponsäure abnehmen kann, ist es zunächst hilfreich, die Substanz besser zu verstehen. Die Fettsäure kommt tatsächlich in allen menschlichen Körperzellen vor und ist auch in einigen Lebensmitteln enthalten. Alpha-Liponsäure ist unter anderem am Energiestoffwechsel der Zellen beteiligt und schützt diese gleichzeitig durch ihre antioxidative Wirkung. Die Fettsäure gilt außerdem als Antioxidans der Antioxidantien, da sie Radikalfänger, wie Vitamin C und E sowie Coenzym Q10, regenerieren kann.

Aufgrund ihrer Eigenschaften soll Alpha-Liponsäure unter anderem bei Diabetes, Entzündungen, Hautalterung sowie einer verbesserten Nervenfunktion positive Wirkung zeigen.

Kann Alpha-Liponsäure beim Abnehmen helfen?

Die Beteiligung am Energiestoffwechsel, aber auch die Wirkung auf den Blutzuckerspiegel von Alpha-Liponsäure legen nahe, dass die Fettsäure beim Abnehmen unterstützen kann. Und tatsächlich ist Wirkung der Fettsäure bei Übergewicht und zur Unterstützung der Gewichtsabnahme Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen.

So kam eine Analyse verschiedener Studien zu dem Ergebnis, dass die Einnahme von Alpha-Liponsäure als Nahrungsergänzung zu einem leicht höheren Gewichtsverlust (-0,7 Kilogramm) über einen Zeitraum von 14 Wochen führte, als bei den Kontrollgruppen. Eine andere Analyse zeigte, dass die Einnahme von Alpha-Liponsäure über mehrere Wochen durchschnittlich sogar zu ca. 1,3 Kilogramm mehr Gewichtsverlust führte, als bei der Placebo-Gruppe.

Beide Analysen zeigen, dass die zusätzliche Einnahme von Alpha-Liponsäure zwar beim Abnehmen helfen kann, aber grundsätzlich auch keine Wunder zu erwarten sind.

Was Alpha-Liponsäure ansonsten kann

Alpha-Liponsäure kommt tatsächlich in verschiedenen Bereichen zum Einsatz, darunter:

  • Regeneration von Nervenschäden und bei neurodegenerativen Erkrankungen, wie beispielsweise bei diabetische Polyneuropathie, Alzheimer und Demenz
  • Diabetes
  • Entgiftung, zum Beispiel von Schwermetallen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Chronische Entzündungen
  • Hautalterung und Verlangsamung von Alterungsprozessen generell
  • Leistung beim Sport

Die tatsächliche Wirkungsweise von Alpha-Liponsäure bei diversen Beschwerden und Erkrankungen ist teilweise wissenschaftlich noch nicht ausreichend geklärt und daher weiterhin Gegenstand von Untersuchungen.

Abnehmblockade? Nährstoffmangel kann schuld sein
Abnehmblockade? Nährstoffmangel kann schuld sein

Wo ist Alpha-Liponsäure enthalten?

Alpha-Liponsäure kommt in Lebensmitteln in eher geringen Mengen vor. Sie ist unter anderem in Innereien, wie Herz, Leber, Niere, sowie Reiskleie, Spinat, Tomaten und Brokkoli enthalten.

Mittlerweile gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel, die den Nährstoff enthalten. Wichtig ist dabei auf die Form der Alpha-Liponsäure zu achten. Die natürliche R-Alpha-Liponsäure kann vom Körper gut aufgenommen und verwertet werden. Die synthetisch hergestellte S-Alpha-Liponsäure wiederum soll vom Körper nur in geringen Mengen aufgenommen werden können und daher einen niedrigeren Wirkungsgrad aufweisen.

Fazit zu Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure ist eine für den Körper essentielle Substanz, die er selbst herstellt und Bestandteil sämtlicher Zellen ist. Ob der Körper tatsächlich selbst genug Alpha-Liponsäure herstellt, darüber sind sich Experten uneinig. Sie wird jedoch mittlerweile in verschiedenen Bereichen als Nahrungsergänzung eingesetzt - unter anderem zur Verbesserung der Nervenfunktion, bei Diabetes, bei chronischen Entzündungen, zu Anti-Aging-Zwecken und auch bei Übergewicht.

Allerdings sollten Sie durch die Einnahme von Alpha-Liponsäure keine Abnehmwunder erwarten, denn für einen nachhaltig gesunden Gewichtsverlust ist immer auch eine insgesamt ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil wichtig.

Erfahren Sie mehr rund um Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate auf unserer umfangreichen Themenseite. Alles zum Thema Abnehmen und Diäten finden Sie auf unserer Diäten-Themenseite.

Quellen:

Namazi N, Larijani B, Azadbakht L. Alpha-lipoic acid supplement in obesity treatment: A systematic review and meta-analysis of clinical trials. Clin Nutr. 2018;37(2):419-428. doi:10.1016/j.clnu.2017.06.002

Kucukgoncu S, Zhou E, Lucas KB, Tek C. Alpha-lipoic acid (ALA) as a supplementation for weight loss: results from a meta-analysis of randomized controlled trials. Obes Rev. 2017;18(5):594-601. doi:10.1111/obr.12528

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe