05.04.2019

Es war ein fieser Magenkeim Anna Loos hat ziemlich abgenommen: Wie krank war sie wirklich?

Schauspielerin, Sängerin und Mutter: Anna Loos hat viel um die Ohren. Neulich war sie sogar richtig krank, hat stark abgenommen...

Foto: imago/Future Image

Schauspielerin, Sängerin und Mutter: Anna Loos hat viel um die Ohren. Neulich war sie sogar richtig krank, hat stark abgenommen...

Anna Loos hat als Mutter, Schauspielerin und Sängerin ganz schön viel um die Ohren. Dass sie im letzten Jahr so viel abgenommen hat, lag aber nicht am Stress, sondern an einer Krankheit.

Anna Loos ist eine echte Power-Frau: die Zweifachmutter ist nicht nur eine gefragte Schauspielerin, sondern auch Sängerin der Band Silly. Jetzt hat die 48-Jährige gerade ihr erstes Soloalbum auf den Markt gebracht. Ist also Stress der Grund, dass sie so abgenommen hat? Nein, sagt Anna Loos: sie war ziemlich krank.

Anna Loos: Wegen einer Magenkrankheit hatte sie abgenommen

In einem Facebook-Post von August 2018 zeigt sich Anna Loos erschreckend abgemagert und auch krank aussehend – kein Wunder, dass sich viele Fans besorgt in den Kommentaren äußerten. Im Interview mit dem Magazin "Bunte" hat das Multitalent jetzt verraten, weshalb sie im vergangenen Jahr ziemlich abgenommen hat: "Das war keine leichte Zeit, das stimmt. Ich hatte einige Wochen extreme Magen-Schwierigkeiten, war ziemlich krank und konnte nur noch wenig essen."

Ein Arztbesuch verschaffte ihr dann Klarheit darüber, woran sie litt: "Dann kam raus, dass ich einen Helicobacter hatte, der zu den ganz gemeinen Keimen im Magen zählt. Es ist eine Art Gastritis, die nicht ungefährlich ist, weil sie auch Geschwüre auslösen kann (...) Jedenfalls hatte ich deswegen so viel abgenommen und war ziemlich angeschlagen."

Verordnete Diät fiel ihr ziemlich schwer

Eine Magenkrankheit hat in der Regel auch eine zeitweilige Ernährungsumstellung zur Folge, um vollständig genesen zu können. So war es auch bei Anna Loos – glücklich war sie nicht darüber: "Ich musste eine längere Antibiotika-Kur machen und konsequent auf Gluten und Laktose verzichten, was mir ziemlich schwergefallen ist."

Die 48-Jährige soll eigentlich dauerhaft auf Gluten verzichten, gesteht sie, "aber das schaffe ich nicht, wenn ich so viel unterwegs bin wie gerade". Ein Glück ist Anna Loos aber wieder gesund und fühlt sich rundum wohl – geblieben ist ihr immerhin eine Angewohnheit aus ihrer Krankheitsphase: in ihren Kaffee kommt nur noch laktosefreie Milch. "Nochmal", sagt sie, "möchte ich das nicht durchmachen."

Mit der Genesung kam auch das ein oder andere Pfund zurück – der Zeitschrift "Superillu" sagte Anna Loos neulich: "Also, nach Weihnachten hab ich auch wieder ein paar Kilo mehr drauf! Mein Mann findet’s super – ich nicht unbedingt..."

________________

In einem Interview mit BILD der FRAU gestand Anna Loos, dass sie auch nicht rund um die Uhr eine Power-Frau ist. Lesen Sie, wie die Sängerin und Schauspielerin, die vielen in ihrer TV-Rolle als Anwältin Helen Dorn bekannt ist, ihren Alltag bewältigt.

Noch viel mehr über Fernsehlieblinge und Serien-Stars lesen Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Seite