26.09.2018

Verlockendes Angebot Vom glatten Haar zur welligen Mähne: Locken selbst machen

Von

Vom glatten Haar zur welligen Mähne ist es nicht weit und vor allem nicht schwer. Wir zeigen, wie Sie schöne Locken selbst machen können.

Foto: iStock/SanneBerg

Vom glatten Haar zur welligen Mähne ist es nicht weit und vor allem nicht schwer. Wir zeigen, wie Sie schöne Locken selbst machen können.

Viele Frauen wünschen sich herrlich wilde Wellen – haben aber gänzlich glattes Haar. Wir zeigen, wie Locken – egal für welche Haarlänge – sich ganz einfach zaubern lassen.

Locken gibt es in vielen Formen: ausladend, voluminös, wellig, flauschig, natürlich, selbstgemacht, als Mähne oder verspielt. Lockenfrisuren können extrem glamourös, feminin oder auch verspielt wirken. Vor allem bei besonderen Anlässen wünschen sich viele eine bewundernswerte Lockenpracht. Doch was tun bei natürlich glattem Haar? Wir haben Ihnen sieben Anleitungen zusammengestellt, mit denen Sie schnell und unkompliziert Locken selbst machen können. Bestimmt ist auch für Sie eine Variante dabei! Entdecken Sie außerdem unsere inspirierende Galerie mit schönen Ideen für Lockenfrisuren.

Natürliche Wellen und Locken selbst machen

Für eine lockige Haarpracht bedarf es nicht immer einer Dauerwelle oder eines Frisörs. Manchmal braucht es nicht mal viele Hilfsmittel wie Lockenstab oder Lockenwickler, denn auch mit den gewöhnlichsten Dingen, die sich im Haushalt ansammeln, lassen sich verspielte Locken oder eine Mähne zaubern.

1. Ohne Hitze und Flechten

Der erste Haartrick kommt von Ella deBee. Dieser zaubert Locken bzw. Wellen ins Haar und hält den ganzen Tag. Für alle die, die ihr Haar schonen wollen, kommt dieser DIY Tipp ganz ohne Hitze aus.

  • Hilfsmittel: Haargummi, Haarschaum
  • Dauer: über Nacht
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel

2. Sockenlocken

Dieser Tipp ist für Frauen, die über Nacht die Locken eindrehen wollen und gerade nichts zu Hand haben, außer Socken. Auch hier kommt der Trick ganz ohne Hitze aus, der Aufwand ist gering. Das Video kommt von Nilam und erklärt in ganz einfachen Schritten, wie jeder diese wunderbaren Wellen ins eigene Haar zaubern kann.

  • Hilfsmittel: Socken, Haarspray oder Schaumfestiger und Kamm
  • Dauer: über Nacht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

3. Afrolocken mit Strohhalmen

Wer ganz kleine Locken möchte, für den empfehlen wir das Video-Tutorial von Labellda, die als Influencerin sonst viel von ihrer Schwangerschaft im Internet berichtet hat. Die wunderbaren kleinen mini-Naturlocken werden mit Strohhalmen ins Haar gezaubert und mit Haarspray fixiert. Fertig ist der Afro-Look.

  • Hilfsmittel: Bürste, Strohhalme, Spangen, Haarspray
  • Dauer: am Tag, mit etwas Übung ganz schnell, je nach dicke des Haars dauert etwas länger beim trocknen
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Und wenn Sie jetzt schon Locken haben, suchen Sie noch nach tollen Inspirationen für aufregende Lockenfrisuren? Stöbern Sie durch unsere Bildergalerie:

4. Mini-Locken mit kleinen Dutts

Mrs Bella zeigt in Ihrer Video Anleitung, wie man dem Haar mit kleinen Dutts zauberhafte Mini-Locken verleiht. Mit dieser DIY-Anleitung lässt sich ganz leicht und schnell aus glattem Haar eine wunderbare Mähne zaubern.

  • Hilfsmittel: Klammern, Haarspray
  • Dauer: ein paar Stunden Lufttrocknen lassen, oder über Nacht
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

5. Locken mit Glätteisen

Das Haar-Tutorial von Bibis Beauty Palace erklärt, wie man mit Hilfe eines Glätteisens Locken selber machen kann. In Ihrer Video Anleitung nimmt sie dafür nur die oberen Haare und lässt die unteren Haare glatt. Das geht erstens schneller und zweitens wirkt es interessanter.

  • Hilfsmittel: Bürste, Glätteisen, Haarspray, Hitzeschutzspray
  • Dauer: halbe Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Locken bedürfen allerdings einer speziellen Pflege, vor allem, wenn Sie Ihre Haare mit Hitze behandeln. Lesen Sie auch diese Tipps, um natürliche Locken zu pflegen und zu definieren.

6. Locken durch Haare zwirbeln

Zwirbeln Sie Ihr Haar ein und rollen es entweder zu einem Dutt zusammen oder als Pferdeschwanz. Beim Aufmachen werden Sie staunen, wie schön und definiert Ihre Wellen Sind. Unser Tipp: Beide Varianten lassen sich auch gut außer Haus tragen. So haben sie schon zwei tolle Looks für zwei Tage, einmal gezwirbelt und zusammengebunden und einmal schön gewellt.

  • Hilfsmittel: Haargummis, Haarnadeln
  • Dauer: 5 min. plus mehrere Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Entdecken Sie auch diese Ideen und Anleitungen für Flechtfrisuren zum Selbermachen.

7. Wasserwellen selbst legen

Wasserwellen selber legen ist tatsächlich etwas für Fortgeschrittene, denn dafür braucht es viel Geschick und Fingerspitzengefühl. Wie Sie das beste Ergebnis erzielen, erfahren Sie in diesem Tutorial. Zwar kommt diese Methode nicht ganz ohne Hitze aus, aber Sie können mit Hilfe von Hitzeschutz halbwegs schonend vorgehen.

Nun haben Sie geniale Anregungen bekommen, um Locken selbst machen zu können. Sie wollen noch mehr Inspiration für Ihr Haar? Ob kurz, mittel oder lang: Entdecken Sie bei uns eine große Auswahl an trendigen Frisuren und Haarstylings.

Seite