29.10.2018

So klappt's mit dem Orgasmus Mit dieser Sex-Stellung kommt SIE garantiert!

Sie oben, er unten – die Reiterstellung sorgt für traumhafte Höhepunkte auch für die Frau.

Foto: iStock/nd3000

Sie oben, er unten – die Reiterstellung sorgt für traumhafte Höhepunkte auch für die Frau.

Frauen haben es schwieriger zum Höhepunkt zu kommen als Männer? Nehmen Sie die Zügel in die Hand und sorgen Sie mit dieser Stellung für fantastische Orgasmen.

Für Männer ist es in der Regel einfacher, beim Sex zum Höhepunkt zu kommen. Laut einer Studie, erleben 80 Prozent der Männer beim Liebesakt regelmäßig einen Orgasmus, bei den Frauen sind es nur 33 Prozent. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Entweder kommt der Mann schon, bevor die Frau sich nur in Richtung ihres Orgasmus bewegt hat. Oder die Sexstellung ermöglicht keine guten Voraussetzung für den perfekten Penetrationswinkel und im Idealfall die gleichzeitige klitorale Stimulation. Hier kann man aber mit einfachen Tipps Abhilfe schaffen. Mit dieser Sex-Stellung kommt SIE garantiert!

Vorweg gesagt: Ein Orgasmus ist kein Muss, man kann auch ohne ihn die schönste Nebensache der Welt genießen, und ein Jagen nach dem Höhepunkt führt sicher nicht garantiert zum selben. Entspannen Sie sich und genießen Sie, was sich Ihnen bietet. Gehen Sie mit Offenheit und Humor an die Sache. Wenn sich der gewünschte Höhepunkt nicht sofort einstellt, dann variieren Sie die Stellung und spüren Sie, was das mit Ihnen macht. Es geht auch nicht um ein Höher, Schneller, Weiter – denn jede Frau ist anders. Wer beweglich ist, tobt sich aus, wer es nicht ist, spürt intensiv in langsame Bewegungen. Nicht jede kommt durch dieselbe Stimulation oder denselben Penetrationswinkel.

Eines ist aber sicher: In diesen Stellungen können Sie sich nach Lust und Laune genießen, Ihr Liebster kann sich zurücklehnen und Sie betrachten, er hat die Hände frei, um Sie zusätzlich zu streicheln, Ihre Brüste zu liebkosen und Ihre Klitoris zusätzlich zu stimulieren. Wenn er Sie auch noch ansehen kann, während Sie vor Lust vergehen, wird es für Ihren Partner kein Halten mehr geben.

Diese Sex-Stellung bringt die Frau zum Organsmus

Wenn SIE beim Sex oben ist, hat die Frau bessere Chancen auf einen Orgasmus, da sie den Winkel des Eindringens selbst bestimmen kann und auch das Tempo vorgibt. Zudem werden Klitoris und Vagina gleichermaßen stimuliert.

Die Reiterstellung ist also anatomisch gesehen perfekt für den weiblichen Höhepunkt. Der Mann sitzt oder liegt dabei, während die Frau sich auf seinen Schoß setzt. Er kann sich entweder zurücklehnen, hinlegen oder sich mit den Armen abstützen. So kann er tief eindringen, während nicht nur ihre Vagina, sondern auch ihre Klitoris optimal stimuliert wird.

Die Reiterstellung und ihre Variationen

  • Variation 1: Wer gern außerhalb des Schlafzimmers Sex hat, nimmt sich eine Sitzgelegenheit zu Hilfe. TIPP: Die Frau kann in dieser Position knien oder aber hocken, letzte Variante hat den Vorteil, dass sie sich noch besser hoch und runter bewegen kann und das Eindringen des Penis über seine gesamte Länge genießen kann.
  • Variation 2: Drehen Sie den Spieß einmal um. Er setzt sich auf das Bettende und lehnt sich zurück. Sie setzt sich vorwärts auf seinen Schoß und schließt die Beine um ihn. Dann lehnt sie sich weit zurück, bis sie mit den Händen den Boden berührt.
  • Variation 3: Die Frau ist in dieser Variante der Reiterstellung wieder oben. Aber anstatt auf ihm zu sitzen, liegt sie auf ihm. Die Stimulation der Klitoris ist in dieser Position besonders intensiv. Beide Partner genießen den Ganzkörperkontakt und können sich in ihrer gemeinsamen Körperbewegung optimal aufeinander abstimmen. Diese Form der ganzkörperlichen Reibung erregt beide.
  • Variation 4: Während der Mann entspannt auf dem Rücken liegt, sitzt die Frau wieder auf ihm, aber beugt sich dieses Mal ganz weit nach hinten. Dabei kann sie sich mit den Händen abstützen, während er seine Beine fest geschlossen hält. Auch hier hat die Frau die volle Kontrolle über den Rhythmus der Penetration sowie den Winkel und die Tiefe derselben. UND: Sie präsentiert ihm seine Klitoris und er kann sie nach Herzenslust verwöhnen. Doppelter Spaß garantiert!
  • Variation 5: Diese Stellungsvariante erfordert etwas Beweglichkeit, lohnt sich aber ebenso! Der Mann sitzt auf einem Stuhl, sie sitzt wieder auf ihm und legt ihre Beine rechts und links auf seine Schultern. Er hält sie und hilft bei der Bewegung.
  • Variation 6: Natürlich kann sich die Frau in den meisten dieser Positionen auch verkehrt herum auf den Schoß ihres Partners setzen. Dann können Sie sich zwar nicht mehr in die Augen sehen, dafür bieten Sie ihm aber den entzückenden Ausblick auf Ihren Rücken und Ihren Hintern. Zudem ist der Neigungswinkel des Penis‘ hier anders. Probieren Sie aus, was Ihnen besser gefällt!

Mit dieser Sex-Stellung kommt Sie garantiert zum Orgasmus. Aber auch die vermeintlich klassische Stellung hat mehr zu bieten als Sie denken: Aufregende Missionarsstellung: Die 5 größten Vorteile

Nicht die Quantität zählt? Aber wieviel Sex pro Woche ist eigentlich normal in der Partnerschaft?

Noch mehr Wissenswertes erfahren Sie auf unserer Themenseite Sex-Wissen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen