Aktualisiert: 24.09.2020 - 11:54

Der Sex-Experte antwortet Fühlt sich jede Vagina für Männer gleich an?

Ist die Größe und Form der Vagina eigentlich ausschlaggebend für den Sex? Oder fühlt sich das für einen Mann immer gleich an?

Foto: iStock.com/Oleg Elkov

Ist die Größe und Form der Vagina eigentlich ausschlaggebend für den Sex? Oder fühlt sich das für einen Mann immer gleich an?

Wie ist das eigentlich beim Sex: Fühlt sich für einen Mann jede Vagina gleich an? Oder gibt es da Unterschiede? Und wenn ja: inwiefern? Sexualmediziner Dr. Axel-Jürg Potempa gibt die Antwort.

Über das männliche Geschlecht wird bekanntlich viel diskutiert. Laut einer Untersuchung ist die Länge aber nicht das Hauptkriterium, wenn es um die Qualität des Geschlechtsverkehrs geht. Viel mehr ist den Frauen der Gesamteindruck des Mannes wichtig.

Aber wie ist das eigentlich umgekehrt? Fühlt sich für einen Mann jede Vagina gleich an? BILD der FRAU hat mit Sexualmediziner und Buch-Autor Dr. med. Axel-Jürg Potempa über das Thema gesprochen.

Herr Dr. Potempa, fühlt sich für einen Mann jede Vagina gleich an?

Nein, natürlich nicht. Da gibt es schon Unterschiede. Ebenso wie die männlichen Geschlechtsorgane unterscheiden sich auch die weiblichen in Form, Farbe und Größe. Bei manchen Frauen befinden sich zum Beispiel die inneren Schamlippen weiter außen als bei anderen. Und es gibt Unterschiede bei der Enge der Vagina.

Das hängt mit der Beckenboden-Anatomie, dem Fitness-Grad und dem Alter der Frau zusammen. Regelmäßiger Sex ist ein gutes Beckenboden-Training, was sogar eine Verengung der Vagina bewirken kann.

Warum wird die Vagina weiter im Laufe des Lebens?

Jede Vagina ist anders und Veränderungen hängen auch stark davon ab, ob und wie oft eine Frau schwanger war und wann die Wechseljahre eintreten. Ganz natürlich ist zudem, dass die untrainierte Spannung der Muskulatur im Laufe des Lebens nachlässt.

Ist auch die Tiefe der Vagina entscheidend?

Nein. Das ist gar kein Thema, weil die Vagina aus einem muskulös-bindegewebigen Schlauch besteht. Sie ist in der Regel zwischen acht und zwölf Zentimeter lang.

Ist die Form der Vagina ein Thema unter Männern?

Nein. Das ist anders als beim Penis, über den bekanntlich sehr viel diskutiert wird. Aus meiner täglichen Arbeit weiß ich, dass Männer sich normalerweise nur wenig Gedanken über die Vulva, dem sichtbaren Eingang der Vagina, ihrer Partnerin machen und selten darüber sprechen. Operative Eingriffe wie Schamlippen-Korrekturen werden mehr von den Frauen als von den Männern gewünscht. Die Frauen sind meist viel kritischer mit ihrem eigenen Körper.

Ob die Vagina der aktuellen Partnerin nun besser ist als die von der vorherigen wird von meinen männlichen Patienten kaum thematisiert. Das entscheidende beim Sex sollte immer sein, dass der Mann die Partnerin insgesamt anziehend findet. Denn nur dann macht der Geschlechtsverkehr auch Spaß.

Dr. Axel-Jürg Potempa arbeitet als Urologe, Androloge, Sexual-, Partnerschaftsmediziner und als Buchautor in München. Mehr Informationen über ihn finden Sie auf seiner Website: www.dr-potempa.jimdo.com/

7 Fakten über Sex, die Sie sicher noch nicht wussten
7 Sex_Fakten

Lesen Sie hier weitere Artikel mit Dr. Potempa – etwa, ob die Penisgröße entscheidend beim Sex ist oder nicht...

Schon gewusst? So verändert sich die Vagina ab 35 Jahren. Wie gefährlich der Trend Vagina-Verschönerung sein kann, lesen Sie hier.

Noch viel mehr Wissenswertes rund um Sex gibt's auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe