Neues Lieblingsrezept

Thunfisch-Nudelpfanne mit Pilzen & Erbsen: Traumhaftes für alle Sinne

Thunfisch-Nudelpfanne mit Pilzen und Erbsen in Pfanne auf dunklem Untergrund.
© Getty Images/from_my_point_of_view
Unsere Thunfisch-Nudelpfanne mit Pilzen und Erbsen macht Lust auf mehr!

Manchmal muss man sich einfach etwas Leckeres gönnen – findest du nicht auch? Deshalb servieren wir Ihnen heute diese köstliche Thunfisch-Nudelpfanne mit Pilzen und Erbsen. Einfach ein kulinarisches Gedicht!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Pasta (z. B. Fusilli)
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Öl
  • 2 Dosen Thunfisch, im eigenen Saft
  • 300 g Erbsen, TK-Ware
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 4 EL Parmesan, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie

Pro Portion etwa:

  • 780 kcal
  • 38 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate
  • 24 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

40 Minuten

Und so wird's gemacht:

  1. Im ersten Schritt die Pasta gemäß Angaben auf der Verpackung in Salzwasser bissfest kochen.

  2. Nebenbei die Zwiebel abziehen und fein hacken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen und zunächst Pilze anbraten, bis sie eine schöne Färbung angenommen haben. Dann auch Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.

  3. Thunfisch aus der Dose abgießen und zusammen mit den TK-Erbsen in die Pfanne geben. Einmal gut durchrühren, dann Schlagsahne, Schmand und Parmesan einrühren und alles zusammen erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Gekochte Pasta abgießen und gut abtropfen lassen, dann mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und gegebenenfalls nachwürzen. Gericht auf vier Teller verteilen und mit frischer Petersilie bestreuen. Fertig!

Wir finden ja: Die Kombination aus Pasta und Fisch ist eine echte Wucht – und das gilt nicht nur für unsere köstliche Thunfisch-Nudelpfanne mit Pilzen und Erbsen. Wir haben noch ein paar weitere Beispiele für dich herausgesucht:

Schon gewusst? Beim Nudelnkochen kann allerlei schief gehen. mehr dazu erfährst du im Video:

Nudeln kochen: Diese Fehler solltest du vermeiden

Du versuchst, auf Produkte tierischer Herkunft zu verzichten? Die Verbraucherzentrale hat vegane Fischalternativen unter die Lupe genommen. Im Ratgeber liest du, wie die Produkte abgeschnitten haben. 

Zählbild
Mehr zum Thema
Inhalte durchsuchen:
Zählbild