Absoluter Glücks-Genuss

Schüttelkuchen: Käsekuchen mit köstlicher Himbeersoße fertig in 10 Minuten!

Schüttel-Käsekuchen
© MATTHIAS LIEBICH
Mit diesem geschüttelten Käsekuchen mit Himbeersoße kannst du auch punkten, wenn es schnell gehen muss.

Du brauchst noch einen Kuchen für die nächste Kaffeerunde? Schüttelkuchen ist binnen Minuten zubereitet. Perfekt, wenn sich etwa spontan Besuch angemeldet hat. Bei uns liest du, wie du einen geschüttelten Käsekuchen mit köstlicher Himbeersoße zubereiten kannst.

Zutaten für 12 Stücke:

  • Für die Soße:
  • 250 g TK-Himbeeren
  • 80 g Zucker
  • Für die Quarkmasse:
  • 100 g Schlagsahne
  • 60 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier (M)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 750 g Sahnequark
  • Für die Form:
  • 70 g Mandelblättchen
  • 4 Löffelbiskuits
  • Zum Bestäuben:
  • 1 TL Puderzucker

Pro Portion etwa:

  • 310 kcal
  • 16 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate
  • 12 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

Gesamtzeit: 10 Minuten (zzgl. 90 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 150 Grad, Umluft: 130 Grad, Gas: Stufe 1). Himbeeren und Zucker mischen, auftauen lassen.

  2. Sahne und Mehl in einer Schüssel (circa 3 Liter Inhalt) mit fest schließendem Deckel schütteln. Zucker, Eier, Vanillezucker, Salz, Zitronensaft und Quark zugeben. Schüssel fest verschließen und mindestens 1 Minute kräftig schütteln.

  3. Eine Springform (20 oder 22 cm Durchmesser) fetten und gleichmäßig mit Mandelblättchen ausstreuen. Löffelbiskuits in kleine Stücke schneiden und auf dem Formboden verteilen. Quarkmischung in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen circa  1 1/2 bis 1 3/4 Stunden backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. Käsekuchen mit Puderzucker bestäuben. Himbeeren gut verrühren und auf dem Kuchen verteilen.

Mit Schüttelkuchen kann man immer punkten, wenn sich ganz überraschend Besuch angekündigt hat. Immerhin sind diese Gebäcksorten super einfach und unkompliziert in der Zubereitung. Wir haben da noch mehr Ideen. Schau mal: 

Mehr zum Thema
Inhalte durchsuchen: