Frische Rezeptideen

Joghurt-Himbeer-Schoko-Torte: Himmlisch fruchtig für die nächste Gartenparty

Schokoladentorte mit pinker Himbeercreme und frischen Früchten auf rosa Platte.
© Matthias Liebich
Ein fruchtiger Genuss für den Sommer: unsere Himbeer-Joghurt-Schoko-Torte.

Eine Himbeer-Joghurt-Schoko-Torte, die es in sich hat – aber nicht unbedingt kalorientechnisch. Dieses frisch-leckere Rezept nennt sich zwar Torte, ist durch den Joghurt und die Beeren aber herrlich leicht. Die Schokolade bringt den Kick und kombiniert sich super mit dem Obst. Lecker!

Zutaten für 16 Portionen:

  • Für den Schokoladenbiskuit:
  • 4 Eier (M)
  • Salz
  • 150 g Zucker
  • 130 g Mehl, 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • Für die Füllung:
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 700 g Schlagsahne
  • 10-12 Blatt Gelatine
  • 700 g Himbeeren
  • 400 g Magermilch-Joghurt
  • 125 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und etwas abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • Außerdem:
  • Puderzucker zum Bestäuben

Pro Portion etwa:

  • 345 kcal
  • 20 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate
  • 7 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

Gesamtzeit: 50 Minuten (zzgl. 50 Minuten Backzeit)

Und so wird’s gemacht

  1. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen, Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und unterheben. Den Boden einer Springform (24 cm ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft 180 °C). Abkühlen lassen.

  2. Für die Füllung Kuvertüre hacken, mit 400 g Sahne in einen Topf geben und unter Rühren schmelzen. Abkühlen lassen.

  3. Gelatine einweichen. 500 g Himbeeren verlesen und pürieren. Püree mit Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale glatt verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit ca. 4 EL Joghurtcreme verrühren. Mischung unter die übrige Joghurtcreme schlagen. Joghurtcreme zugedeckt kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

  4. Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden. Einen Tortenring um den unteren Boden schließen. Restliche Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme ziehen. 1⁄3 der Schokoladencreme auf dem unteren Boden verstreichen. Hälfte der Joghurtcreme daraufstreichen und den mittleren Boden aufsetzen. Diesen wieder erst mit 1⁄3 der Schokoladencreme und dann mit der restlichen Joghurtcreme bestreichen. 3. Biskuitboden auflegen. Restliche Schokoladencreme daraufstreichen und mit den übrigen Himbeeren verzieren. Torte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Unsere Himbeer-Joghurt-Schoko-Torte lässt die Herzen aller Naschkatzen und -kater höher schlagen! Lust auf weiteren beerigen Kuchen-Genuss? Kein Problem:

DE_MANAGE-200225-mutter-von-bachelor-spricht
Mehr zum Thema
Inhalte durchsuchen: