Aktualisiert: 02.03.2021 - 10:36

Einfach nur lecker Ein Gericht für die ganze Familie: Sagenhafter Pizzakuchen

Bewerten Sie das Rezept
Dieser Pizzakuchen macht direkt eine ganze Familie satt und schmeckt einfach unvergleichlich!

Foto: Getty Images/Maya Malkova

Dieser Pizzakuchen macht direkt eine ganze Familie satt und schmeckt einfach unvergleichlich!

Wann haben Sie schon mal mit nur einer Pizza die ganze Familie satt bekommen? Mit unserem Pizzakuchen gelingt das spielend! Obendrein sieht die Kreation auch noch toll aus – und schmeckt glatt noch besser!

Zutaten für 4 - 6 Portionen:

  • 2 Pizzateige, Kühlregal
  • 1 Dose Tomaten, gehackt
  • 4 EL Tomatenmark
  • Pizzagewürz, nach Belieben
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Salami-Scheiben
  • 100 g Kochschinken
  • 200 g Käse, gerieben

Zubereitungszeit:

  • 20 Minuten (zzgl. ca. 30 Minuten Backzeit)

Und so wird's gemacht

  1. Im ersten Schritt den fertigen Pizzateig aus der Packung nehmen und so ausrollen, dass man mit einer 24 cm-Durchmesser-Springform zwei Kreise pro Teig ausstechen kann. Am Ende sollte man auf vier Teig-Rohlinge kommen. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und die unbelegten Pizzen jeweils 5 Minuten vorbacken, dann aus dem Ofen nehmen.
  2. Aus gehackten Dosentomaten, Tomatenmark und Pizzagewürz eine Soße rühren.
  3. Zwiebel abziehen und in halbe Ringe schneiden. Paprika abwaschen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Schinken und Salami nach eigener Vorliebe zerkleinern.
  4. Nun eine Teigschicht der Stabilität halber in die Springform legen, die bereits zum Ausstechen verwendet wurde. Mit 1/4 der Soße bestreichen und ein wenig Zwiebeln, Paprika, Schinken und Salami darauf verteilen. Mit 1/4 des Käses bestreuen und eine weitere Teigschicht auflegen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Teigschichten aufgebraucht sind und die oberste Schicht aus Belag und Käse besteht.
  5. Das Ganze samt Springform bei 180 Grad Umluft in den Ofen schieben und etwa 20 Minuten durchbacken lassen. Das war es auch schon! Guten Appetit!

Tipp: Sie wollen den Teig lieber selbst machen? Hier verraten wir Ihnen, wie Sie original neapolitanischen Pizza-Teig selbst backen können.

Pizza zählt ja nicht ohne Grund in vielen Ländern zu einer der absoluten Lieblingsspeisen. Es gibt unzählige Varianten, wie man den Klassiker der italienischen Küche zubereiten kann. Da wäre zum einen natürlich dieser phänomenale Pizzakuchen, aber auch unsere schlotzigen Pizzabrötchen mit Salami & Pilzen oder dieses schnelle Pizza-Toast. Unbedingt mal ausprobieren.

Und weil Pizza ja sowieso irgendwie immer geht, haben wir in der Galerie noch viele weitere Rezepte für Sie zusammengestellt. Schauen Sie mal:

Übrigens: Wussten Sie, dass man beim Backen einer Pizza wirklich eine Menge falsch machen kann? Sehen Sie mehr zum Thema im Video:

Pizza richtig backen – So geht's!
Pizza richtig backen – So geht's!

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU
Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe