Aktualisiert: 03.12.2020 - 14:20

Saisonal genießen Spekulatius-Käsekuchen: Lecker mit weihnachtlichen Streuseln

Bewerten Sie das Rezept
Käsekuchen geht eh immer – und passend zur besinnlichen Zeit auch in Kombination zu Spekulatius.

Foto: iStock.com/VeselovaElena

Käsekuchen geht eh immer – und passend zur besinnlichen Zeit auch in Kombination zu Spekulatius.

Endlich Adventszeit! Da bekommen ganz klassische Rezepte auch mal einen saisonalen Anstrich – wie dieser himmlische Käsekuchen mit Spekulatius und weihnachtlichen Streuseln.

Zutaten für eine Springform (26 cm Durchmesser):

  • Für den Teig:
  • 100 g Butter
  • 200 g Gewürzspekulatius
  • Für die Creme:
  • 800 g Frischkäse
  • 400 g Mascarpone
  • 75 g brauner Zucker
  • 75 g weißer Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Bio-Zitrone, 1/2 TL Abrieb
  • 3 Eier
  • Außerdem:
  • 150 g Spekulatius
  • 75 g Butter

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. ca. 80 Minuten Backzeit und mind. 90 Minuten Kühlzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Butter in einem Topf zerlassen. Spekulatius in einen verschließbaren Beutel geben und mit einer Pfanne oder einem Nudelholz fein zerkrümeln. Brösel mit der flüssigen Butter vermengen und diese Mischung auf dem Boden einer Springform verteilen. Alles gut andrücken.
  2. Im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken lassen – dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  3. Frischkäse, alle drei Zucker-Arten und Zitronenschalenabrieb in einer Schüssel vermengen. Eier dazuschlagen und gut verrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Auf dem Keksboden verteilen.
  4. Hitze im Ofen auf 160 Grad reduzieren. Dann den Kuchen eine Stunde lang backen lassen.
  5. Für die Streusel 150 g Spekulatius wie oben bereits genannt zerbröseln und mit 75 g geschmolzener Butter vermengen, bis Streusel entstehen. Diese nach der Backzeit auf dem Kuchen verteilen und das Ganze weitere zehn Minuten backen lassen.
  6. Ofen ausmachen und die Ofentür öffnen, Kuchen dabei auskühlen lassen. Dann im Kühlschrank mindestens 90 Minuten auskühlen lassen – besser allerdings über Nacht. Lassen Sie es sich schmecken!

Im Jahr 2020 fällt die Vorweihnachtszeit leider ein wenig anders aus. Gesellige Treffen zum Advents-Tee mit Freunden entfallen ebenso wie ausschweifende Besuche auf dem geliebten Weihnachtsmarkt. Da kann man nun Trübsal blasen – oder aber die "frei gewordene" Zeit dafür nutzen, sich mal an umfangreichere Kuchenkreationen zu wagen. Und wir finden ja: Dieser Spekulatius-Käsekuchen mit Streuseln hat echtes Suchtpotenzial!

Käsekuchen sind Ihre stille Obsession? Dann schauen Sie auch mal in der Galerie vorbei. Bei so viel Auswahl an kreativen Käsekuchen-Rezepten kann sich dann beim besten Willen keiner entscheiden:

Unser Geheim-Tipp: Auch dieser Stracciatella-Käsekuchen ist ein absolutes kulinarisches Highlight! Wie es geht, das zeigen wir Ihnen im Video:

Stracciatella-Käsekuchen
Stracciatella-Käsekuchen

ANZEIGE: Warum sich den nächsten Einkauf nicht einfach mal nach Hause liefern lassen? Hier geht's zum Online-Shop von REWE >>

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe