Lecker asiatisch Einfache Chinapfanne mit Nudeln und Hühnchen

Bewerten Sie das Rezept
Chinapfanne vom Asia-Imbiss ist bei vielen sehr beliebt. Mit diesem Rezept können Sie die exotische Leckerei jetzt auch selbst zubereiten.

Foto: iStock/whitewish

Chinapfanne vom Asia-Imbiss ist bei vielen sehr beliebt. Mit diesem Rezept können Sie die exotische Leckerei jetzt auch selbst zubereiten.

Chinapfanne mit Nudeln, Hühnchen und Gemüse ist hierzulande eines der beliebtesten Gerichte vom Asia-Imbiss. Wussten Sie, dass Sie diese Leckerei ganz einfach zu Hause zubereiten können? Wir verraten, wie es geht.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Hühnerbrust
  • Sojasoße
  • 1/2 Kopf Chinakohl
  • 4 Frühlingszwiebeln (den weißen Teil)
  • 2 Möhren
  • 1 Handvoll Sojasprossen
  • 300 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver
  • nach Belieben Curry und Kurkuma

Pro Portion etwa:

  • 440 kcal
  • 6 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate
  • 34 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 2 Stunden Marinierzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Putenfleisch in Streifen schneiden und in einen tiefen Teller geben. Mit Sojasoße bedecken und abgedeckt zwei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. In der Zwischenzeit Chinakohl abwaschen und die Blätter zu Streifen verarbeiten. Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln reinigen und hacken. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Sojabohnen verlesen, abbrausen und abtropfen lassen.
  3. Einen Topf voll Salzwasser aufsetzen und die Mie-Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen.
  4. Öl in einer Pfanne oder in einem Wok erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, dabei Fett und Fleischsaft in der Pfanne lassen. Darin auf mittlerer Hitze das Gemüse andünsten.
  5. Nudeln abgießen und zusammen mit dem Fleisch und den Sojasprossen in die Pfanne oder in den Wok geben und mit dem Gemüse vermischen. Alles mit der Sojasoße, Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Nach Belieben können Sie die Chinapfanne auch mit Curry und Kurkuma würzen.

Übrigens: Wenn Ihnen die Nudeln zu schwer sind, dann können Sie diese auch durch herrlich aromatischen Basmati-Reis ersetzen. Super lecker und liegt weniger schwer im Magen. Wenn Sie dazu noch mehr Ideen benötigen, dann finden Sie in unserer Playlist unsere leckersten Rezepte mit Reis:

Gerichte mit Reis
Gerichte mit Reis

Und wenn es Ihnen vor allem das Hähnchen in diesem Gericht besonders angetan hat, dann sollten Sie sich unbedingt mal durch unsere Bildergalerie klicken – es gibt viel zu entdecken.

Asiatische Küche erfreut sich auch in Deutschland einer großen Beliebtheit. Viele Restaurants und Imbiss-Buden bieten Speisen, die vielleicht nicht eben landestypisch, aber dafür mit deutschen Geschmäckern vereinbar sind. Dieses Rezept für Chinapfanne mit Nudeln und Hühnchen ist eines dieser Gerichte. Wenn Sie es gern würziger und aromatischer hätten, dann können Sie gerne ein wenig mit der Vielfalt asiatische Gewürze und Kräuter herumexperimentieren. Wenn Sie sich auch mal an ein original vietnamesisches Gericht trauen wollen, dann probieren Sie mal unsere köstlichen Sommerrollen-Rezept mit Erdnuss-Dip

Weitere interessante Gerichte mit Nudeln oder Huhn finden Sie übrigens auf den entsprechenden Themenseiten.

Seite
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen