Schmeckt wie im Spanien-Urlaub Sommerliche Sangria einfach selber machen

Bewerten Sie das Rezept
Erfrischende Sangria: Mit dieser leckeren Frucht-Bowle kommt sofort Urlaubs-Feeling auf.

Foto: iStock/ nschatzi

Erfrischende Sangria: Mit dieser leckeren Frucht-Bowle kommt sofort Urlaubs-Feeling auf.

Die leckere eisgekühlte, fruchtige Rotwein-Bowle aus Spanien bekommen Sie mittlerweile fast überall. Mit diesem Rezept können Sie Sangria aber auch ganz einfach zu Hause selbst machen.

Zutaten für 12 Portionen:

  • 2 Orangen, unbehandelt
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 2 Äpfel
  • 4 Pfirsiche
  • 3 EL Zucker
  • 2 Flaschen Rotwein (à 700 ml)
  • 750 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 250 ml Zitronenlimonade
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 Zimtstangen
  • Nach Belieben: 100 ml Orangenlikör

Zubereitungszeit:

  • 10 Minuten

Und so wird’s gemacht:

  1. Zunächst das Obst vorbereiten: Orangen und Zitrone gründlich heiß abwaschen. Orange vierteln, Zitrone halbieren, dann alles in Scheiben schneiden. Die Äpfel abwaschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Den Rest zu Spalten verarbeiten. Pfirsiche reinigen und würfeln. Das gesamte Obst mit dem Zucker in eine große Karaffe geben.
  2. Rotwein, Orangensaft und Zitronenlimonade aufgießen. Zitronensaft unterrühren und Zimtstangen hinzugeben. Wer mehr Umdrehungen möchte, gibt jetzt den Orangenlikör dazu.
  3. Das Ganze vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren Eiswürfel in die Karaffe geben.

Selbst gemachte Sangria hat einen klaren Vorteil: Anders als bei der fertigen Ware aus dem Supermarkt können Sie hier alles nach eigenem Geschmack mixen. Dieses Rezept ist Ihnen zu süß? Reduzieren Sie einfach den Zucker oder geben Sie mehr saure Früchte zur Bowle. Ist Ihnen das Rezept für Sangria hingegen zu sauer, kann etwas mehr Zucker Abhilfe schaffen. Weitere kreative Rezepte mit Obst finden Sie auf unserer Themenseite.

Seite