Aktualisiert: 15.09.2021 - 17:03 Anzeige

Allheilmittel aus dem Orient? Jeden Tag Schwarzkümmelöl – DAS passiert mit Ihrem Körper

Jeden Tag ein bisschen Schwarzkümmelöl? Mythen zufolge soll das positive Effekte auf den menschlichen Körper haben.

Foto: Getty Images / mescioglu

Jeden Tag ein bisschen Schwarzkümmelöl? Mythen zufolge soll das positive Effekte auf den menschlichen Körper haben.

Schwarzkümmelöl erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Warum? Es soll Krankheiten heilen. Das passiert, wenn Sie jeden Tag Schwarzkümmelöl zu sich nehmen.

Schwarzkümmelöl als Allheilmittel gegen sämtliche Krankheiten? Das klingt zu gut, um wahr zu sein. Dem Öl, das aus Schwarzkümmel gewonnen wird, wird nachgesagt, gegen Asthma, Heuschnupfen und Flatulenzen zu helfen. Sogar die Heilung von Krebs wird hin und wieder in den Kreis der Mythen geworfen. Doch was passiert wirklich mit Ihrem Körper, wenn Sie jeden Tag Schwarzkümmelöl zu sich nehmen?

"Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – außer den Tod"

Der Aussage des Propheten Mohammed vor über 1300 Jahren wird besonders im Orient Glauben geschenkt. Tatsächlich gilt Schwarzkümmel dort als alltägliches Gewürz herzhafter Speisen. In Deutschland findet man das Gewürz auch in gut sortierten Supermärkten. In der traditionellen deutschen Küche findet es aber keine Verwendung. Das würde sich aber vielleicht lohnen...

Schwarzkümmelöl ist das gewonnene Öl aus kaltgepressten Schwarzkümmelsamen. In der Türkei, im Irak, in Ägypten und Westasien wird es zur Stärkung des menschlichen Körpers eingenommen.

Schwarzkümmelöl – natürliches Naturheilmittel?

Aber was ist nun dran an der Heilkraft des Öls? Klar ist: Schwarzkümmelöl besteht zum Großteil aus gesunden, ungesättigten Fettsäuren namens Linolsäure. Die Fettsäuren werden vom menschlichen Organismus benötigt, können aber nicht im Körper hergestellt werden. Zudem hat das Öl einen hohen Gehalt an Zink, Magnesium, Aminosäuren und Selen.

Außerdem enthält Schwarzkümmelöl wertvolle ätherische Öle sowie die chemische Verbindung Thymoquinon, der antibakterielle Wirkungen nachgesagt werden. Die große Bandbreite an hochwertigen Inhaltsstoffen macht es damit zu einem geschätzten Naturheilmittel.

Die Wirkung von Schwarzkümmelöl auf den menschlichen Körper

Die meisten Rückschlüsse hinsichtlich der positiven Eigenschaften von Schwarzkümmelöl auf den Körper beziehen sich auf Aussagen und Erzählungen mehrerer Menschengruppen. Zwar konnten Studien beweisen, dass das Öl positive Eigenschaften auf den Körper hat – die meisten Forschungen wurden aber mit Tieren durchgeführt. Langfristige und handfeste Studien gibt es zurzeit nur wenige.

Forschende gehen von folgenden positiven Effekten aus:

  • antibakteriell und antifungal
  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • blutdrucksenkend
  • entkrampfend
  • desinfizierend

Wissenschaftler:innen fanden heraus, dass Schwarzkümmelöl positive Auswirkungen auf das Immunsystem hat. So stärke es von innen. Außerdem ergab sich eine positive Wirkung für Asthma-Patienten und Menschen, die an Schnupfen (Rhinitis) leiden. Im Raum steht auch eine gute Wirkung gegen Magen-Darm-Beschwerden und psychische Belastungen in den Wechseljahren.

Jeden Tag einen Teelöffel Schwarzkümmelöl: Das ist sinnvoll!

Viele Schwarzkümmelöl-Befürwörter schwören auf die tägliche Einnahme, um Krankheiten vorzubeugen oder ihren Körper zu stärken. Dafür wird ein Teelöffel des Öls am Morgen eingenommen. Der Geschmack ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Gerne darf deshalb ein Glas Saftschorle dazu getrunken werden. Möglich ist auch die Einnahme mithilfe von Kapseln. Hier wird eine Tagesdosis von zwei Kapseln je 500 Milligramm empfohlen.

Durch die tägliche Einnahme von Schwarzkümmelöl ist es möglich, dass sich die Inhaltsstoffe des Heilmittels ideal entfalten können. Erfahrungsberichte lassen verlauten, dass sich Anwender fitter und vitaler fühlen. Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie hochwertiges, kaltgepresstes Schwarzkümmelöl zu sich nehmen. Ist kein Hinweis auf der Flasche vermerkt, handelt es sich um erhitztes Öl. Die Nahrstöffe sind hierin nicht mehr vorhanden.

Anwendung für die Haare

Schwarzkümmelöl wirkt nicht nur von innen. Das Öl wird auch gern als Haarkur in die Haarspitzen oder auf die Kopfhaut gegeben. Das Haar wirkt lebendiger und glänzender. Toller Nebeneffekt: Durch das enthaltene Betakarotin wird die Zellerneuerung angekurbelt. Das hat positive Effekte auf das Haarwachstum und kann Patienten bei Haarausfall helfen. Außerdem beugt Öl Spliss vor.

Geheimtipp: Einen mandelgroßen Tropfen in das Shampoo mischen, um von der Wirkung des Öls bei der täglichen Haarwäsche zu profitieren.

Anwendung für die Haut

Die essenziellen Fettsäuren können bei Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Schuppenflechte, Hautausschlägen und Akne helfen. Dafür wird das Schwarzkümmelöl bis zu dreimal täglich auf die betroffenen Stellen einmassiert. Für zarte Gesichtshaut sorgt hin und wieder eine Gesichtsmaske mit dem Öl. Sie spendet der Haut Feuchtigkeit und Vitalstoffe. Nach 10 Minuten sollten Sie das Öl wieder abwaschen.

Allzweckwaffe: Jeden Tag Schwarzkümmelöl tut dem Körper gut

Fazit: Jeden Tag ein wenig Schwarzkümmelöl hilft Ihnen, wichtige Fettsäuren zu sich zu nehmen. Diese entfalten im Körper tolle Wirkungen. Sie stärken das Immunsystem, können gegen Krankheiten helfen oder Haut und Haare mit Nährstoffen versorgen. Tatsächlich scheint etwas dran zu sein an der Tradition des Orients. Wer hätte gedacht, dass der würzige Schwarzkümmel als Öl so gut für den menschlichen Körper ist...

Wunder sollten Sie natürlich nicht erwarten. Ob das Öl Krankheiten heilen kann, ist nicht nachgewiesen. Doch die gesundheitlichen Vorzüge aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe sind klar. So kann der tägliche Löffel Öl dazu beitragen, dass Sie sich gesünder fühlen.

Wenn Schwarzkümmelöl Sie bereits überzeugt, dann sollten Sie Acai-Pulver nicht verpassen. Hier erklären wir, warum Acai-Pulver beim Abnehmen helfen kann. Bekannter sind Haferflocken als Verdauungsspezialist. Das passiert, wenn Sie jeden Tag Haferflocken essen.

________________________


*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhält die Funke Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Sie als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen Ihnen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Gesundheit

Gesundheit

Alles rund um das Thema Gesundheit und Ernährung

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe