Aktualisiert: 04.05.2020 - 09:13

Bekanntes Problem, unbekannte Lösung Dicke Zehennägel: Mit Essig werden die Füße wieder schön!

Verdickte Zehennägel sind nicht schön und können schmerzen. Mit diesen Hausmitteln können Sie für schöne, glatte Nägel sorgen.

Foto: iStock/kzenon

Verdickte Zehennägel sind nicht schön und können schmerzen. Mit diesen Hausmitteln können Sie für schöne, glatte Nägel sorgen.

Der Sommer kommt: Wer jetzt wieder offene Schuhe tragen möchte, kann mit diesem Hausmitteln etwas gegen dicke und unansehnliche Zehennägel tun.

Nicht mehr lange und der Sommer ist endlich da! Dann wollen wir wieder unsere Füße in luftigen Flipflops und schicken Sandalen zeigen. Doch bei verdickten Zehennägel lassen viele die geschlossenen Schuhe aus Scham lieber an. Das muss nicht sein, den gegen dicke Fußnägel lässt sich wirklich etwas tun! Und dafür genügen oft schon ganz einfache Hausmittel. Wir verraten, wie Ihre Nägel wieder schön werden.

Verdickte Zehennägel: Bekommt man sie wieder schön?

Der Fachbegriff für die Nagelverdickung ist Grypose. Umgangssprachlich werden verdickte Zehennägel auch Holznägel genannt. Die Nägel zeigen sich dann unansehnlich. Sie sind dick, oft verfärbt und auch gekrümmt. Manchmal leiden Betroffene nicht nur unter dem schlechten Aussehen ihres Fußnagels, sondern haben beispielsweise auch Schmerzen bei Gehen, laut heilpraxisnet.de.

Eine Grypose kann durch eine Fehlstellung der Zehen entstehen. Aber auch falsche Schuhe, in denen die Füße Druck ausgesetzt sind, können eine mögliche Ursache sein. Ebenso führt oftmals auch eine verletzte Nagelwurzel zu einem verdickten Zehennagel. Denn wurde die Nagelwurzel beispielsweise durch einen Schlag auf den Zeh beschädigt, könne sie fortan nicht mehr wie zuvor wachsen. Auch Nagelpilz könnte einem dicken Nagel zugrunde liegen. Besteht dieser Verdacht, suchen Sie besser einen Arzt auf.

Dicke Zehennägel: Das können Sie für schöne Füße tun

Um Ihren verdickten Nagel wieder schön werden zu lassen, gibt es mehrere Möglichkeiten, die schnell und einfach sind. Vier Anwendungen, die Focus Online bereits vorstellte, hier im Überblick:

  • Füße in Natron baden: Zwei Wochen lang sollten Sie Ihren betroffenen Fuß mehrmals täglich in Wasser mit einer kleinen Natronzugabe baden. Dies hilft vor allem gegen den Gelbstich der Nägel.
  • Essig auftragen: Geben Sie Essig oder Essigessenz zwei Mal täglich auf Ihren verdickten Nagel. Dieser Vorgang desinfiziert und hellt auf. Die Anwendung sollte zwei Wochen oder länger dauern.
  • Auf die Fußhygiene achten: Pflegen Sie Ihre Füße, wo es nur geht. Dazu gehört, die Nägel regelmäßig zu kürzen und diese nach einem Fußbad ausgiebig einzucremen.
  • Den Nagel feilen: Um den verdickten Nagel dünner und glatter zu bekommen, können Sie ihn mit Vorsicht an der Oberfläche feilen. Ist der Nagel zu hart, könnte ein vorheriges Fußbad helfen. Anschließend das Eincremen nicht vergessen!

Nicht nur unsere Fußnägel sollten wir pflegen. Auf unsere Füße sollten wir generell mehr Acht geben. Im Video sehen ein paar Tipps für gesunde Füße:

Tipps für gesunde Füße
Tipps für gesunde Füße

Auf unserer umfangreichen Themenseite Füße erfahren Sie, was Sie Ihren Füßen noch mehr Gutes tun können. Außerdem finden Sie hier Tipps, wenn Sie noch andere Fußprobleme außer verdickte Fußnägel haben, beispielsweise eingewachsene Zehennägel.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe