Aktualisiert: 13.02.2021 - 20:45

Einfach & schnell Hose am Bund zu groß? Diese 4 Tricks helfen wirklich!

Von

Mit diesen 4 einfachen und schnellen Tricks passt Ihre zu große Jeans auch am Bund wie angegossen!

Foto: Getty Images/ Siam Pukkato / EyeEm

Mit diesen 4 einfachen und schnellen Tricks passt Ihre zu große Jeans auch am Bund wie angegossen!

Vor allem bei lockeren Hosen wie Mom-Jeans oder Boyfriend-Hosen haben viele Frauen ein Problem: Ist die Hose an den Beinen locker genug, ist sie am Bund zu locker. Sie müssen die Hose aber deshalb nicht gleich umnähen lassen. Für dieses Problem gibt es viele einfache Lösungen!

Mit diesen einfachen Jeans-Hacks passt Ihre zu große Hose wie angegossen! Die Tricks sind super einfach und schnell nachgemacht. Probieren Sie es aus!

Ist die Hose am Bund zu groß? Mit diesen einfachen Tricks müssen Sie die Hose nicht umnähen lassen!

Wenn die Hose am Bund ein wenig zu groß ist, könnten diese Tipps helfen..

1. Einen weiteren Knopf anbringen

Für diesen Trick brauchen Sie einfache, abnehmbare Knöpfe*. Diese kosten nicht viel. Im Prinzip können Sie natürlich auch einen richtigen Druckknopf nehmen. Dieser ist allerdings nicht mehr so leicht zu entfernen und hinterlässt auch ein kleines Loch, dort wo der Knopf war. Mit abnehmbaren Knöpfen können Sie den Knopf ganz schnell anbringen und wieder entfernen. So können Sie den Bund der Hose einfach an Ihre jeweilige Größe anpassen.

2. Selbstständig eine Schnur einnähen

Wenn Sie sich dazu entschließen lieber eine Schnur einzunähen, hat das folgenden Vorteil: Eine Schnur ist nicht flexibel und Sie können, je nachdem wie eng oder weit Sie den Bund an dem Tag haben wollen, den Bund ganz variabel verändern. Der Nachteil: Beim Waschen wird sich die Schnur mit großer Wahrscheinlichkeit wieder herausfädeln – Sie sind also dazu gezwungen, dieses Prozedere nach jedem Waschgang erneut durchzuführen. Mit ein wenig Übung geht das allerdings ganz fix!

4. Selbstständig einen Gummi einnähen

Dieser Trick ist etwas schwieriger umzusetzen, ist dafür aber überaus erfolgreich. Sie brauchen eine Nagelschere oder eine Stoffschere, eine Sicherheitsnadel und ein einfaches Gummiband. Besonders wenn der Bund am Po absteht, ist dieser Hack perfekt für Sie. Im Video sehen Sie, wie Sie schnell und einfach ein Gummi-Band einnähen können:

How to: Gummiband in Jeans einnähen

4. Wenn es schnell gehen muss: Hinten zuknoten

Dieser Trick ist perfekt, wenn es schnell gehen muss. Wenn Sie keine Zeit haben, um eine Schnur einzufädeln und auch keine abnehmbare Knöpfe zu Hause haben, können Sie diese Taktik mal ausprobieren. Dafür sollten Sie allerdings einen langen Cardigan oder eine Jacke drüber ziehen, da man sonst die Schnur hinten sehen würde.

Wenn die Lieblingsjeans nach jahrelangem Tragen ein Loch im Schritt hat, ist die Enttäuschung groß. Viele Frauen können sich trotz Loch nicht von ihrer liebsten Jeans verabschieden – das müssen Sie auch nicht! Mit diesem einfachen Trick können Sie Ihre Jeans im Handumdrehen im Schritt verstärken!

Es gibt verschiedene Hosenschnitte, die Ihrer ganz individuellen Figur besonders schmeicheln: Der Weg zur perfekten Jeans: So finden Sie die richtige Jeans für Ihre Figur!

Weitere tolle Tipps und Tricks rund um das Thema Modetrends finden Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

_____________________

Zu den Links:
Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Sofern Sie die Links zum Kauf der verlinkten Produkte nutzen, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass Ihnen hierdurch zusätzliche Kosten entstehen. Die Einnahmen tragen dazu bei, Ihnen hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Familie & Leben

Familie & Leben

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe