11.01.2016

Nascherei mit gutem Gewissen Nach Feierabend: 15 gesunde Snacks für abends

Von

Sündenfreie Snacks

Egal, wieviel Disziplin man walten lässt bei seiner Ernährung: Hier ein Nüsschen, da eine Handvoll Chips, ach und der Schokoriegel ist doch so klein. Zack, schon hat man mehr ungesunde Kalorien zu sich genommen, als einem Lieb ist.
Mi, 22.08.2018, 08.19 Uhr

Sündenfreie Snacks

Beschreibung anzeigen

Ob im Kino oder beim gemütlichen Fernsehabend: Snacks gehören einfach mit dazu. Doch Chips, Vollmilchschokolade & Co. sind nicht gerade das, was zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung zählt. Entdecken Sie hier leckere und gesunde Alternativen zu den beliebten Dickmachern.

Zur Entspannung am Abend gehört für viele auch etwas zum Knabbern. Ob Sie Ihre Lieblingsserie im Fernsehen verfolgen, im jüngsten Bestseller-Roman schmökern oder mit Freunden eine Brettspielrunde spielen – die Hände wandern gerne und wiederholt zu Snacks. Beliebt sind da vor allem Kekse, Schokotafeln und Kartoffelchips. Aber die strotzen nur so vor Zucker, Fett und künstlichen Zusatzstoffen. Wir zeigen Ihnen 15 gesunde Snacks für abends, bei denen die Chipstüte im Küchenschrank bleibt. Diese gesunden Leckerbissen können Sie in größeren Mengen zu sich nehmen ohne Ihre Gesundheit zu gefährden.

Gesunde Snacks für abends: Hier können Sie gewissenhaft zugreifen

1. Popcorn

Jetzt nicht gleich das nächste Kino plündern! Denn diese zuckrig-klebrige Variante ist aus gesundheitlicher Sicht nicht unbedingt empfehlenswert. Richtig zubereitet ist der Mais-Snack aber eine gute Sache. Maiskörner liefern viele Ballaststoffe, die den Darm in Schwung bringen. Zudem stecken darin reichlich Antioxidantien, die freie Radikale aus der Umwelt abwehren. Mit Kräutern und Knoblauch statt Zucker kann der positive Effekt sogar noch gesteigert werden.

So wird's gemacht:

  • 2 EL Öl, 1 gepresste Knoblauchzehe und 2 TL gehackten Rosmarin mischen.
  • Boden eines beschichteten Topfes mit Popcornmais bedecken. Zugedeckt erhitzen, gelegentlich rütteln. Wenn der Mais zu "ploppen" beginnt, Herd ausschalten.
  • Mais unter gelegentlichem Rütteln zu Ende "ploppen" lassen. Mit Knoblauchöl mischen.

2. Edamame

Sushi-Freunde kennen die knallgrünen Sojabohnen als Vorspeise. Sie werden in Salzwasser gegart und, mit Meersalz bestreut, in der Schote serviert. Gegessen werden nur die nussigen Samen im Inneren. Mit Kalzium und Eisen unterstützen Sojabohnen den Stoffwechsel, stärken die Knochen und fördern den Sauerstofftransport im Blut. Ballaststoffe halten den Blutzuckerspiegel konstant.

So wird's gemacht: Für 1 Person 250 g grüne Sojabohnen (TK, aus dem Asialaden) in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, abgießen, heiß abspülen und mit Meersalz bestreuen.

3. Geröstete Kichererbsen

Knusprig aus dem Ofen schmecken sie fast wie Erdnüsse im Teigmantel – nur mit weniger Fett. Das Tolle: Hier kann jeder würzen, wie er mag. Hülsenfrüchte versorgen unseren Körper mit hochwertigem pflanzlichem Protein und machen lange satt. Die Kombi mit exotischen Gewürzen feuert außerdem den Stoffwechsel kräftig an.

So wird's gemacht: Kichererbsen (Dose) abspülen, trocken tupfen. Mit wenig Öl und Gewürzen (z. B. Paprika, Kreuzkümmel, Chili) mischen. Auf dem Blech mit Backpapier im Ofen (180 °C) ca. 30 Minuten rösten.

4. Bruschetta

Der Klassiker vom Italiener mag auf den ersten Blick nicht besonders gesund wirken. Doch zwischen Brot und Tomaten haben sich jede Menge Fitmacher versteckt. Alleine schon Tomaten sind wahrlich gesund. Der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin aus Tomaten schützt unsere Zellen. Allicin aus Knoblauch fördert den Blutfluss und wertvolle Fettsäuren aus Olivenöl stärken das Herz-Kreislauf-System. Mit Vollkorn- statt Weißbrot liefert Bruschetta zusätzlich Ballaststoffe. Wie wäre es daher zum Beispiel mit unserem einfachen Rezept für knusprige Bruschetta mit Tomaten und Knoblauch.

5. Trockenobst

Gedörrtes Obst ist nicht nur saisonal auf Weihnachtsmärkten beliebt. Optisch ansprechend und intensiv im Geschmack gelten getrocknete Pflaumen, Aprikosen und Trauben als verlässliche Energielieferanten . Sie sind natürliche Wachmacher, die die Wahrnehmung schärfen (reichlich Vitamin A für die Augen) und den Blutdruck regulieren (dank des Mineralstoffs Kalium). Der perfekte gesund Snack für abends also, um den Organismus nach einem stressigen Tag mit einer Ladung Antioxidantien zu beruhigen, zu stärken und den Geist aufzufrischen. Da lohnt sich der kurze Abstecher in den Bioladen oder der Drogerie Ihres Vertrauens auf der Heimfahrt allemal. Oder wussten Sie, dass Sie gesunde Chips aus Kohl & Co. sogar selber machenkönnen?

6. Erdbeeren

Archäologische Funde bezeugen die Popularität der Erdbeere bereits unter Steinzeitmenschen. Die heute bekannte Gartenerdbeere gehört seit dem 18. Jahrhundert zu jeder geschmacksbewussten Diät. Das liegt an dem verschwindend geringen Zuckeranteil der Erdbeere und ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt. Das stärkt das Immunsystem und kitzelt dabei noch elegant die Geschmacksnerven. Übrigens: Die Erdbeere wirkt, ebenso wie die Wassermelone, noch süßer, wenn Sie etwas Salz darüber streuen.

In unserer Galerie haben wir Ihnen die 15 gesunden Snacks für abends nocheinmal übersichtlich zum Durchklicken zusammengestellt.

7. Gefrorene Früchte

Im Unterschied zur Erdbeere eignen sich Weintrauben auch als nicht allzu hart werdende Frozen-Fruit-Variante. Soll heißen: grüne und rote Trauben kann man als kalorienarmes Obst nicht nur roh verzehren. Sie machen auch eine gute Figur im Gefrierfrach und können dann als Snack serviert werden. Knackig, süß und weich im Inneren schmecken sie gefroren mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser. Gesundheitsbewusste Genießer setzen in der Regel auf rote Trauben, da sie den Körper mit mehr Antioxidantien versorgen als die grünen Artgenossen.

Wissen Sie, was Antioxidantien sind? Unser Video verrät's Ihnen:

Was sind eigentlich Antioxidantien?

Was sind eigentlich Antioxidantien?

Beschreibung anzeigen

8. Gewürzgurken

Vor allem im Burger, gleich ob traditionell mit Fleisch oder mit veganen Bratlingen aus Seitan oder Pilzen, sorgen sie für die nötigen Geschmacksexplosionen: Gewürzgurken. Das angeblich beliebteste Nahrungsmittel schwangerer Frauen eignet sich aber auch als besonders würziger, leichter und gesunder Snack für abends.

9. Sellerie

Nicht sexy, aber gesund ist Sellerie für den Körper. Als Sellerie-Sticks mit verschiedenen, selbstgemachten Dips kann man den gesunden Snack für abends noch geschmacklich aufwerten. Mit über 90 Prozent Wasseranteil drängt sich Sellerie als eines der bekanntesten kalorienarmen Zwischenmahlzeiten auf.

10. Oliven

In südlicheren Gebieten Europas gerne zum Frühstück gereicht, sind grüne und schwarze Oliven, ob pur oder in verschiedenen Gewürzmischungen mariniert, ein gesunder Snack für Nimmersatte. Der intensive Geschmack der Frucht verhüllt dabei eine Fülle an gesunden Elementen. Die unscheinbaren Oliven versorgen den menschlichen Körper mit Natrium, Calcium, Eisen, Vitamin A und ungesättigten Fettsäuren.

11. Nüsse

Ungesättigte Fettsäuren finden sich auch in Nüssen. Ungesalzen und ohne andere fettige Überzüge liefern Nüsse als beliebte Nervennahrung Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium. An einer gut gemischten Nussschale wird man auch schnell satt, da Erdnüsse, Mandeln und Cashews mit ihrem Protein als besonders wirksame Energiespender gelten.

12. Pistazien

Eine weitere Quelle für ungesättigte Fettsäuren und Proteine findet man bei Pistazien, die dem Körper auch viele Vitamine Ballaststoffe versprechen. Perfekt also für den Snack ohne schlechtes Gewissen. Und die Befreiung des schmackhaften Kerns aus der Schale weckt nebenbei noch sanft den Spieltrieb am Abend.

Zu Snacks wird vor allem gegriffen, wenn einem langweilig ist. Entdecken Sie daher auch diese wertvollen Tipps gegen Essen aus Langerweile.

13. Walnüsse

Walnüsse schauen nicht nur von der Natur kunstvoll geformt aus. Die so schönen wie geschmacksintensiven Nüsse regen auch den Energiestoffwechsel des Körpers an durch die Versorgung mit Kupfer und Omega-3 Fettsäuren. Nach Kohlenhydraten sucht man bei diesem Low-Carb-Diät-Klassiker vergebens.

Kennen Sie auch schon diese kalorienarmen Snacks mit nur 100 Kalorien?

14. Griechischer und Isländischer Joghurt

Früher ein Geheimtipp unter Sportlern, heute immer beliebter auch unter Feinschmeckern ist der griechische Joghurt. Durch ein spezielles Herstellungsverfahren, das viermal soviel Milch erfordert als bei herkömmlichem Joghurt, erweist sich dieser Joghurtart als eiweißreicher und kohlenhydratärmer. Die sehr cremige Konsistenz, der starke Proteinanteil und die probiotischen Bakterienstämme in dem Milchprodukt sollten die Darmaktivitäten positiv beeinflussen. Ähnlich schmackhaft und gesund ist auch der isländische Joghurt Skyr als dickflüssiger Snack am Abend – gerne auch als Frozen Yoghurt-Variante.

15. Dunkle Schokolade

Schokolade macht Laune, auch ganz ohne Zucker. Das beweisen nicht wenige Gourmet-Restaurants und Schokoladenhäuser durch ihre genialen Food-Kreationen, bei denen Salate und Steaks um eine intensive Kakao-Note bereichert werden. Gerade die dunkle Schokolade mit ihrem starken Kakaogehalt von etwa 65 Prozent wirkt sich beruhigend auf unser Gemüt aus. Während Sie sich dem berauschenden Geschmack hingeben, befeuert der gesunde Snack abends ihren Körper mit Antioxidantien.

Entdecken Sie weitere tolle Snackideen und Fingerfood auf unserer Themenseite. Bei uns finden Sie zudem eine Vielzahl an ausgewogenen und gesunden Ernährungs- und Diättipps für jede Lebenslage.

Seite