Aktualisiert: 03.09.2020 - 14:50

Hätten Sie das gewusst? Das ist Helene Fischers richtiger Name

Von

Wie lautet denn nun Helene Fischer richtiger Name? Die Antwort gibt es hier.

Foto: imago images / osnapix

Wie lautet denn nun Helene Fischer richtiger Name? Die Antwort gibt es hier.

Um berühmt zu werden, haben sich viele Stars Künstlernamen zugelegt. Auch Helene Fischer gehört dazu. Die Schlager-Queen ist nämlich gar nicht in Deutschland geboren!

Ihre Biografie ist eine der größten Erfolgsgeschichten der deutschen Schlager- und Popmusik. Dabei beginnt der märchenhafte Aufstieg von Helene Fischer gar nicht in der Bundesrepublik – sondern in Russland. Augrund ihrer Herkunft wird schon lange über Helene Fischers richtigen Namen gemunkelt.

Wie lautet Helene Fischers echter Name?
Wie lautet Helene Fischers echter Name?

Wie lautet der richtige Name von Helene Fischer?

Helene Fischer wurde am 5. August 1984 im sibirischen Krasnojarsk in der ehemaligen Sowjetunion geboren. Ihre Großeltern waren sogenannte "Schwarzmeerdeutsche" – deutsche Siedler in der heutigen Ukraine, die im zweiten Weltkrieg nach Sibirien vertrieben wurden. Als Fischer vier Jahre alt war, zog sie mit ihren Eltern und ihrer Schwester Erika ins rheinland-pfälzische Wöllstein. Im Internet hält sich schon lange hartnäckig das Gerücht, Helene Fischer würde in Wirklichkeit ganz anders heißen. Eine der oft genannten Namensvarianten: Elena Petrowna Fischer.

Alles Unsinn, erklärte Helene Fischer bereits im Mai letzten Jahres in der Vox-Sendung "Meylensteine". Sie verriet auch ihren richtigen Namen: Helene Fischer! "Ja, ich weiß, in der Presse steht ständig etwas anderes: Petrowna oder so was Ähnliches. Es ist alles Quatsch. Ich heiße wirklich Helene Fischer, weil ich deutsche Vorfahren habe", so die Sängerin damals.

Lesen Sie auch, was für Helene Fischer Heimat wirklich bedeutet.

Helene Fischers Weg in die Kunst

In Wöllstein wurde schnell klar, dass es Helene zur Kunst ziehen würde. Schon während ihrer Schulzeit besuchte sie Musical- und Theaterkurse. 2000 machte sie eine Ausbildung an der Stage & Musical School in Frankfurt am Main und ist somit zertifizierte Musical-Darstellerin. Auch wenn sie vom Musical- ins Schlagergenre wechselte: Ihren Musical-Hintergrund kann man bis heute in ihrem Schaffen – vor allem bei ihren imposanten Live-Shows – deutlich erkennen.

Dass Fischer ein gutes Jahrzehnt später für Rekord-Verkäufe und ausverkaufte Stadien sorgen würde, war damals dennoch nicht abzusehen. Stück für Stück arbeitete sich Fischer auf die ganz großen Bühnen – und begeistert längst nicht nur Schlager-Fans. Spätestens seit ihrem Song "Atemlos durch die Nacht" und dem dazugehörigen Album "Farbenspiel" kennt sie ganz Deutschland.

Heute haben Fischers Shows längst die Dimensionen von Shows internationaler Superstars und auch ihre Musik hat zahlreiche andere Einflüsse aus Rock, Pop und Soul. Auch Leute, die mit Schlager nicht unbedingt etwas anfangen können, pilgern zu ihren Tourneen – bei denen sich Fischer auch als Hochleistungssportlerin gibt und während der Show singend via Seil durch das Stadion "fliegt".

Ein ganzes Jahr war sie offline, pünktlich zum Geburtstag meldete sich Helene Fischer zurück bei Instagram.

Nicht nur über ihren richtigen Namen klären wir auf. Entdecken Sie bei uns noch mehr interessante Fakten überweitere Helene Fischer-News. und andere Schlagerstars.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe