04.04.2019

TV-Herzbube Alexander Bommes: Nach Julia Westlake keine Zeit für Privates

Von

Alexander Bommes legt seinen Fokus auf die Karriere, unter anderem als Moderator der ARD Sportschau.

Foto: WDR/Herby Sachs

Alexander Bommes legt seinen Fokus auf die Karriere, unter anderem als Moderator der ARD Sportschau.

Alexander Bommes konzentriert sich nach der Trennung von seiner langjährigen Partnerin Julia Westlake nun primär auf seine berufliche Karriere.

Bei den beiden Moderatoren Julia Westlake (47) und Alexander Bommes (43) kam die News über ihr Ehe-Aus überraschend. Der ehemalige Handball-Profi und die NDR-Journalistin galten acht Jahre lang als harmonisches Paar, Gründe für deren Trennung im Februar 2016 sind bis heute nicht bekannt. Wie es hieß, wollten sich die beiden Nordlichter aus Rücksicht auf ihre beiden gemeinsamen Kinder Benjamin (5) und Jonathan (9) nicht dazu äußern.

Das Leben nach der Trennung für Alexander Bommes und Julia Westlake

Nach der Verkündung stand der gebürtige Kieler noch nicht mal für Interviews zur Verfügung, befand er sich doch seit Beginn der Europameisterschaft für die ARD im Dauereinsatz vor der Kamera. Danach ging es für den zweifachen Vater nach Rio zu Olympia, von wo aus er ebenfalls regelmäßig berichtete. Beruflich könnte es für Bommes demnach nicht besser laufen, gehört er mittlerweile sogar zu den bekanntesten Moderatoren Deutschlands. Viel Zeit für Privates bleibt da nicht, das Nordlicht verbringt derzeit mehr Nächte im Hotel als im heimischen Bett.

Bei seiner Ex-Partnerin schaut es hingegen anders aus. Die NDR-Moderatorin hat sich anscheinend schon neu verliebt. Bereits einige Monate später wurde sie nach dem Aussteigen auf der ICE-Strecke Hamburg-Berlin in Spandau dabei beobachtet, wie sie Arm in Arm mit einem großen, braunhaarigen Mann über den Bahnsteig spazierte.

Bommes und Westlake - Was lief schief?

Dabei hatten der smarte Ex-Handball-Profi, der in der Vergangenheit in der Bundesliga für Dormagen und Gummersbach gespielt hatte, und seine Julia immer so vertraut und glücklich miteinander gewirkt. Nie gab es skandalöse Vorfälle, bei gemeinsamen Auftritten auf medialen Veranstaltungen erlebte man beide zufrieden und glücklich. Doch wie es aussieht, ist der TV-Star die längste Zeit der Fels in der Brandung für die hübsche Blondine mit dem wilden Lockenkopf gewesen.

Bommes und Westlake hatten sich 2008 bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber, dem Norddeutschen Rundfunk, kennengelernt. Der gebürtige Kieler, der am liebsten Currywurst mit Pommes in Strande an der Ostsee isst, war zu der Zeit gerade in die Hansestadt gezogen, um die Moderation des "Hamburg Journals" zu übernehmen.

Die heutige "NDR-Kulturjournal“-Moderatorin, die ursprünglich aus Bad Segeberg kommt, stand damals zusammen mit Jörg Pilawa (53) für die "NDR Talkshow“ vor der Kamera. Der Funke war direkt übergesprungen, 2009 kam bereits ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt. Sohn Nummer zwei folgte vier Jahre später. Zudem entschieden sich die beiden Journalisten, ihre Wohnung in der Hegestraße in Eppendorf gegen ein Domizil in Groß Flottbek in den Elbvororten einzutauschen und ihre Zeit als Familie fernab der stressigen Stadtatmosphäre zu genießen.

Die beispiellosen Fernsehkarrieren von Bommes und Westlake

Beide Moderatoren sind gebürtige Norddeutsche und haben ihre Karriere schon während ihres Studiums beim NDR begonnen. Bommes studierte Jura bis zum ersten Staatsexamen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und verdiente sich nebenbei als NDR-Sportreporter Geld dazu. Westlake ging in Hannover an die Uni und arbeitete neben ihrem Studium in Politikwissenschaften und Germanistik bei "Hallo Niedersachsen". Die Tochter des britischen Komponisten und Singer-Songwriters Clive Westlake, die als sehr pfiffig und besonders schlagfertig gilt, moderierte bisher Sendungen wie die "Aktuelle Schaubude" oder "De Welt Op Platt". Mit Pilawa war sie von 2002 bis 2007 in der "NDR Talkshow" zu sehen. Seit 2011 gibt die zweifache Mutter zudem beim "NDR-Bücherjournal" Tipps zu lesenswerter Literatur.

Weiterhin auf Trab

Wenn man Alexander Bommes auf Google eintippt, kommt das Wort "Frau" als Ergänzungsvorschlag an dritter Stelle. Doch wie steht es inzwischen um den Beziehungsstatus des 43-jährigen? Nach der Trennung von Westlake bevorzuge er es, Persönliches lieber aus der Öffentlichkeit rauszuhalten: "Privat bleibt privat", erklärte er in einem "BILD"-Interview.

Aber so beschäftigt wie das Allroundtalent der ARD ist, bleibt vielleicht auch weiterhin keine Zeit für die Liebe. Mittlerweile wird er nicht mehr nur für die Bereiche News und Sport ("ARD Sportschau", "NDR Sportclub") eingesetzt. Er stellte sein Können auch im Bereich Unterhaltung unter Beweis, etwa als Moderator der ARD Quizshow "Gefragt – gejagt" und der Talkshow "Tietjen und Bommes" (NDR), die er zusammen mit Co-Gastgeberin Bettina Tietjen seit vier Jahren moderiert. Man sieht also, dass der Tausendsassa gut ausgelastet ist.

Doch auch einem Bommes geschieht mal ein Fauxpas: Als er im Januar 2019 die deutsche Nationalmannschaft nach der WM-Halbfinal-Niederlage gegen Norwegen mit unpassenden Fragen interviewte ("Wie geht es Ihnen?", "Hat Deutschland verloren oder Norwegen gewonnen?"), hagelte es Kritik. Später gab er zu, dass "wie geht’s Ihnen?" eine "bescheuerte Frage" sei.

_____________________

Selbst die beständigsten Promi-Ehen bleiben nicht von unerwarteten Trennungen verschont. Überraschend war es etwa im März 2019, als Thea und Thomas Gottschalk nach 43 Jahren Ehe ihre Trennung verkündeten – so hatte der Showmaster in Interviews sowie in seiner Autobiografie stets in von seiner Gattin geschwärmt: "Wenn Thea Kinder, Haus und Hof nicht im Griff gehabt hätte, wäre es mir nichtmöglich gewesen, fröhlich pfeifend durch die Lande zu ziehen." Umso überraschter fielen die Reaktionen zum Ehe-Aus der Gottschalks deshalb aus, als bekannt wurde, dass der Entertainer bereits eine neue Frau an seiner Seite hat.

Auch das Beziehungs-Aus des Schlager-Pärchens Helene Fischer und Florian Silbereisen schockierte viele Fans, denn immerhin war das einstige Traumpaar zehn Jahre lang liiert.

Vielleicht hätten sich manche dieser Trennungen jedoch auch vermeiden lassen können, wenn die ehemaligen Pärchen zuvor einen Blick auf unsere Beziehungstipps geworfen hätten!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen