Nie wieder zu viel Sonne

Sommerhitze? Mit diesen Kopfbedeckungen von C&A behältst du einen kühlen Kopf

Leuchtendes C&A-Logo in blauer Schrift mit rotem Rand auf weißem Hintergrund.
© IMAGO / Funke Foto Services
Auf der Suche nach aktuellen Trends? Fündig wirst du bei C&A.

Puh, auf einmal ist es ganz schön heiß! Da ist nicht nur viel Trinken wichtig, sondern wir müssen unseren Kopf auch vor einem Sonnenstich schützen. Wie praktisch, dass es auch modische Kopfbedeckungen gibt. Wir haben drei Varianten bei C&A gefunden.

Im Sommer sind Kopfbedeckungen nicht nur wichtig und nützlich, sondern auch angesagter denn je. Und da gibt es nicht nur die Cappy, sondern noch andere Möglichkeiten, den Kopf vor Sonnenstich und Sonnenbrand zu schützen. Wir haben drei Varianten bei C&A gefunden.

Hier kannst du dir das erste Trend-Piece genauer anschauen.*

1. Der Klassiker

Was ist das Erste, woran du denkst, wenn es um Kopfbedeckungen geht? Richtig: Cappys. Und auch in diesem Sommer ist diese das Must-have, das immer geht. Am besten dann, wenn sie nicht nur in schlichten Farben daher kommt.

Die Cap von C&A* vereint Schlichtheit und Lässigkeit. Sie hat ein verwaschenes, dunkles Grau und den Schriftzug "good vibes" auf der Vorderseite. 

Die Cap besteht aus griffigem Webstoff und hat den sogenannten "Used-Look". Der Schriftzug ist gestickt. Die Kopfbedeckung hat Luftlöcher und du kannst an der Rückseite die Weite des Kopfteils regulieren. 

Wir kombinieren das coole Teil am liebsten zu femininen Sommerkleidchen. Das kreiert einen interessanten Stilbruch und wirkt mühelos. Ein weißes Maxikleid ist das perfekte Gegenstück.

2. Der sommerliche Strohhut

Wenn du mal etwas Abwechslung brauchst, sind Schlapphüte dieses Jahr deine besten Freunde. Es gibt das lässige Accessoire in den verschiedensten Größen, Farben und Formen. Was sie alle gemeinsam haben? Sie sind stylish, werten deine Outfits auf und schützen deinen Kopf vor Hitze.

Das Modell von C&A* wurde aus 100 Prozent Papierstroh gefertigt. Er hat eine neutrale Farbe und schwarze Details am Rand. Innen trägt er ein Schweißband in sich. Das hilft bei starken Schwitzen im Sommer. Durch das Material ist der Hut trotzdem luftig.

Der Strohhut ist in einer Einheitsgröße erhältlich. Willst du einen schlichteren Hut haben, kannst du auch zur schwarzen Variante mit beigen Akzenten greifen.

Das Coole am Hut-Trend: Er lässt sich zu nahezu allem Sommerlichen kombinieren. Egal ob es ein eleganter Look ist, luftige Leinen, Kleider oder Jeans – der schlichte Strohhut macht jedes Outfit zum Hingucker! 

3. Trendteil Kopftuch

Bunte Tücher sehen wir seit ein paar Monaten überall. Modemädels tragen sie meist lässig um den Hals, aber auch als Kopfbedeckung machen gemusterte Tücher einiges her!

Das Tuch von C&A* hat einen leichten Stoff in einem hellen Cremeton. Sommerlich sind hierbei die aufgedruckten Blüten in verschiedensten Farben. 

Das Tuch kannst du am einfachsten zu einem Dreieck zusammenlegen und dann mit der Spitze nach hinten um den Kopf knoten. Das schützt nicht nur den Kopf, sondern gibt auch sommerliche Vibes.

Mehr coole Kopfbedeckungen für den Sommer

Sind das Modelle, die nicht so ganz zu dir passen? Dann kommt hier noch mehr Auswahl, denn wir sind nicht nur bei C&A fündig geworden, sondern haben auch tolle Kopfbedeckungen bei Cos, Ralph Lauren und Co gefunden. Unsere Lieblings-Accessoires haben wir hier für dich zusammengetragen:

*Der Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE National Brands Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen dir hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Zählbild
Mehr zum Thema
Inhalte durchsuchen: