21.08.2017

Frisurtypen Haare flechten: Die Anleitung mit „Klappt“-Garantie!

Von

Flechtfrisuren machen mit wenig Aufwand viel her.

Foto: imago/Westend61

Flechtfrisuren machen mit wenig Aufwand viel her.

Haare flechten ist im Sommer der beste Weg zur perfekten Frisur. Elegant, lässig, sportlich: Wir zeigen, wie es am besten klappt.

Französische Zöpfe oder ein kunstvoll geflochtener Gretchen-Haarkranz sind für viele Menschen der Inbegriff von Weiblichkeit. Ganz nebenbei zaubert eine solche Frisur die Trägerin gern mal ein paar Jahre jünger. Trotzdem trauen sich viele Frauen nicht so recht an mehr als einen simplen Zopf im Nacken heran. Ist das nicht alles wahnsinnig kompliziert, zeitraubend und löst sich schnell in Wohlgefallen auf? Auf keinen Fall! Gerade im Sommer ist eine Flechtfrisur die perfekte Lösung, sowohl für Arbeit und Freizeit als auch für glamouröse Anlässe. Und mit den richtigen Tipps hält die Frisur den ganzen Tag.

Wie lang müssen Haare für Flechtfrisuren mindestens sein?

Da hat Antonio Weinitschke, Art Director des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks, für Frauen mit kurzen Haaren eine gute Nachricht. "Im Grunde genommen lässt sich jedes Haar ab einer Länge von circa zehn Zentimetern flechten", sagt der Experte. Für solche eng am Kopf geflochtenen Frisuren sollte das Haar jedoch sehr lockig, beziehungsweise kraus sein, damit das Ergebnis von Dauer ist. Ideal aber sei längeres Haar, das bis in die Spitzen zu Zöpfen geflochten werden kann.


Wie werden die Haare ideal vorbereitet?

"Vor dem Flechten sollten die Haare nicht gerade frisch gewaschen sein", rät Weinitschke. "Das macht sie weich und viele einzelne Haare stehen aus dem Geflecht heraus." Flechtfrisuren sind also perfekt für den zweiten oder dritten Tag nach der Wäsche. Dann sind die Haare nämlich schön griffig. Ganz nebenbei kaschiert das Flechten den Umstand, dass die Haare vielleicht schon etwas platt und leblos sind – ein weiterer Pluspunkt für diese Technik, mit der sich die nächste Haarwäsche etwas hinauszögern lässt.

Ist der Ansatz doch schon etwas fettig, sorgt Trockenshampoo umgehend für Abhilfe. Das feine Pulver aus der Sprühflasche wird auch deshalb immer beliebter, weil es sofort Volumen in den Haaransatz zaubert. Experte Weinitschke empfiehlt zudem, vor dem Flechten leichtes Wachs oder eine Styling-Creme im Haar zu verteilen: "So bleiben die Flechtarbeiten stabiler und die Haare lassen sich leichter in einzelne Strähnen trennen.“

Die perfekte Frisur für jeden Anlass

Elegante Feste und Veranstaltungen

"Die Haare werden eher locker am Kopf geflochten und zum Nacken hin kunstvoll gesteckt", rät der Experte. "Dabei bleibt das Haar am Kopf voluminöser und man kann einzelne Strähnen locker aus dem Geflecht herausziehen." Richtig festlich wird die Flechtfrisur mit schmückenden Bändern, zum Beispiel aus Seide oder Spitze. Sie werden einfach mit den Strähnen eingeflochten. Der Knoten am Ansatz lässt sich leicht unter dem Haar verstecken.


Party oder Konzertbesuch

Insbesondere direkt am Kopf und fest bis in die Spitzen geflochtenes Haar kann schnell recht streng wirken. Lässiger fällt der Trend aus, wenn nur einzelne Partien geflochten werden – das gerne auch nur etwa bis zur Hälfte der Strähnen. Deren offene Enden gehen dann in den Rest des Haares über, was einen romantisch legeren Stil unterstreicht.

Besonders hübsch gerät diese Variante mit welligem oder lockigem Haar. Genau die richtige Mischung aus elegant und jugendlich lässt sich auch erzielen, indem locker geflochtene Zöpfe unterschiedlicher Dicke kombiniert werden.


Freizeit, Sport und Strand

Gerade beim Sport werden gern die Haare enger am Kopf geflochten, damit nichts verrutscht und das Gesicht frei bleibt. Ein Klassiker ist der französische Zopf. Dabei werden am Haaransatz beginnend einzelne Strähnen geflochten und stetig neue Strähnen dazu genommen.

"Bei kürzeren oder halblangen Haaren steht derzeit auch sehr stark im Trend, sich nur die Seitenhaare in einzelnen Bahnen nach hinten zu flechten", weiß Art Director Weinitschke. "Das Deckhaar wird dann entweder lässig nach hinten frisiert oder beim kürzeren Haar wilder nach oben gestellt.“

>> Mehr zum Thema:

8 Flechtfrisuren zum Selbermachen: Ideen und Anleitungen für langes Haar

Perfekte Flechtfrisuren dank Trockenshampoo

Seite