Aktualisiert: 31.10.2020 - 21:52

Beauty-Tipp zum Wochenende Schönheitsschlaf: Verursacht zu wenig Schlaf Falten?

Von

sk

Ausreichend Schlaf ist wichtig – nicht nur für das Wohlbefinden. Aber kann zu wenig Schlaf sogar Falten hervorrufen?

Foto: iStock.com/ruslanshramko

Ausreichend Schlaf ist wichtig – nicht nur für das Wohlbefinden. Aber kann zu wenig Schlaf sogar Falten hervorrufen?

Dermatologin Dr. Liv Kraemer erklärt im Beauty-Tipp zum Wochenende, ob zu wenig Schlaf der Grund für Falten im Gesicht sein kann.

Haare, Make-up und Styling sind die Aushängeschilder einer Frau. Jede Woche verraten Haar-Profis und Make-up-Artists im "Beauty-Tipp zum Wochenende" ihre Empfehlungen. Das Thema in dieser Woche: Faltenbildung bei zu wenig Schlaf.

Die Experten wissen, wie man das Maximum aus einer Person herausholt, die Schokoladenseite betont und eventuelle "Problemzonen" kaschiert.

Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie sich Ihre ganz persönliche Frage von einem Experten beantworten. Schicken Sie uns eine Email mit Ihrer Frage an beautytipp@funkedigital.de – und schon bald lesen Sie die Antwort der Experten im "Beauty-Tipp zum Wochenende".

Heute im "Beauty-Tipp zum Wochenende": Macht zu wenig Schlaf Falten im Gesicht?

Fachärztin für Dermatologie und Skin Coach Dr. Liv Kraemer: "Wenn man diese Frage mit 'Ja' beantwortet, würde es bedeuten, dass man keine Falten bekommt, wenn man genug schläft. So einfach ist es leider nicht. Ich sage immer, mit der Haut ist es wie mit deinem Schweizer Uhrwerk: Erst, wenn sich mehrere Rädchen drehen, dreht sich der große Zeiger. So ist es auch mit dem Schlaf – er ist ein Zahnrädchen der Schönheits-Uhr.

Ganz klar führt Schlafmangel zu einer erhöhten Stresslage des Körpers. Bestimmte Hormone werden dann vermindert ausgesendet. Das heißt, wenn Schlafdauer und Schlafqualität leiden, werden auch weniger Wachstumshormone ausgesendet. Stress und Schlafmangel können zu einer Verschlechterung eines Hautzustandes führen. Während des Schlafes werden aber auch UV-Schäden repariert.

Fazit: Ja, den Dornröschen Beauty-Schlaf darf man nicht vernachlässigen. Ein gesunder Schlafrhythmus und Schlafgewohnheiten sind wichtig."

Und damit es mit dem Schlafen auch klappt, empfiehlt die Expertin: Immer zur gleichen Zeit ins Bett, kein spätes Dinner und Handy-Fernseh-Verbot bis eine Stunde vorm Zubettgehen.

____________________________

*Dr. Liv Kraemer ist Fachärztin für Dermatologie und Youtuberin und arbeitet als Skin Coach in Zürich.

Noch viel mehr Haarpflege, aber auch alles rund um Hautpflege sowie Make-up halten unsere Themenseiten für Sie bereit.

Lesen Sie auch die vorangegangenen "Beauty-Tipps zum Wochenende":

Schöner Schutz: Welche Frisur schützt beanspruchte Spitzen?

Wie gelingt ein Styling, das sanft für die Haare ist?

Was bringt es, Produkte in die Haut einzuklopfen?

Hilft Haareschneiden gegen Spliss und trockene Spitzen?

Seren und Cremes: Brauche ich eine extra Augenpflege?

Profi-Haarfärbemittel vs. Produkte aus dem Drogeriemarkt

Macht eine Spülung mit kaltem Wasser die Haare glänzender?

Verändern sich die Bedürfnisse der Haut nach der Menopause?

Was ist phytoaktive Kosmetik und wie wirkt sie?

Welche Wirkstoffe spenden der Haut Feuchtigkeit?

*Fachliche Beratung: Beautypress.de

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe