Von wegen französisch... Ragout Fin: Klassisches Rezept für die Blätterteigpasteten

Von

Bewerten Sie das Rezept
"Haute Cuisine" aus Deutschland: Das beliebte Ragout fin.

Foto: StockFood / Westend61

"Haute Cuisine" aus Deutschland: Das beliebte Ragout fin.

Wussten Sie, dass Ragout Fin eine typisch deutsche Spezialität ist? Erfunden wurden die feinen Blätterteigpasteten mit zartem Fleisch und einer hellen Weißwein-Sauce zwar mutmaßlich von den französischen Hugenotten im damals preußischen Berlin – in Frankreich ist das "feine Ragout" jedoch gänzlich unbekannt.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Hühnerbrust
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Gewürznelken
  • 4 Pfefferkörner
  • Salz
  • 100 g Champignons
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Scheiben geräucherte Putenbrust
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Crème double
  • 2 Eigelb
  • 12 kleine Blätterteigpasteten
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 12 Blatt glatte Petersilie
  • Zitronenecken, zum Garnieren

Pro Portion etwa:

  • 282 kcal
  • 20 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 12 g Eiweiß

Zubereitungszeit:

  • 30 Minuten (zzgl. 20 Min. Garzeit)

Und so wird’s gemacht:

  1. Die Hühnerbrust waschen. Weißwein und Brühe aufkochen, das Fleisch einlegen, Gewürze hinzufügen und zugedeckt bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
  2. Die Pilze putzen und klein schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Die Putenbrust würfeln. Die Butter erhitzen und Pilze kurz andünsten. Das Fleisch abtropfen lassen und in Würfel schneiden.
  3. Die Fleischbrühe auf etwa 250 ml einkochen und durch ein Sieb filtern. Creme double zufügen und einmal aufkochen lassen. Fleischwürfel, Putenbrust und Pilze dazugeben.
  4. Eigelb mit etwas Brühe verrühren, unter das Ragout ziehen und damit binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Blätterteigpasteten im Backofen erwärmen (100°C Umluft), je zwei auf einen Teller geben und das Ragout einfüllen, mit Petersilie und Zitronenecken garnieren. Die Deckel der Pastetchen dekorativ anlegen.

Das Pendant zum Ragout Fin war in der ehemaligen DDR übrigens das beliebte Würzfleisch . Noch mehr kreative Vorspeisen, köstiche Rezepte mit Champignons sowie leckere Gerichte mit Huhn finden Sie auch auf unseren Themenseiten.

Seite
Von