26.04.2016

Tipps & Adressen Köln mit Haustieren

Von

Foto: iStock /Pekic

Die Millionenstadt Köln hat eine reiche Geschichte und einen ganz besonderen Charme. Die grüne Großstadt bietet auch für Tierhalter viel Komfort.

Köln ist geprägt von historischen Stätten, Restaurants und Bars, die sich oft in direkter Nähe des Rheins befinden. Aufgrund der grünen Umgebung und der Dienstleister für Vierbeiner ist die Stadt auch ideal für Haustierhalter geeignet. Einiges sollten Kölner und Besucher beachten.

Ab ins Grüne

Köln ist bekannt für seine weitläufigen Grünflächen, die sich innerhalb der Stadt als Parks und in den äußeren Bezirken als Forste präsentieren. Rund 22 Naturschutzgebiete liegen im Stadtgebiet. Mit ungefähr 6000 Hektar Wald, die rund 15 Prozent des Stadtgebiets ausmachen, finden Hundebesitzer ideale Bedingungen für lange Spaziergänge. Zu beachten ist, dass in allen Grünanlagen der Stadt eine Leinenpflicht für Hunde besteht. Ausgewiesene Freilaufflächen, die von der Pflicht ausgenommen sind, finden Sie unter http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf32/Tiere/hundefreilaufflaechen_koeln.pdf.

Gefährliche Tiere oder bestimmte Rassen müssen auch dort an die Leine genommen werden. Wollen Sie eine gelistete Rasse halten, finden Sie den Antrag unter folgender Adresse: https://formular-server.de/Koeln_FS/findform?shortname=32-F54_AnmeldHundLaG&formtecid=2&areashortname=koeln. Achten Sie in Jagd- und Naturschutzgebieten besonders gut auf Ihren Hund, denn er kann die heimische Tierwelt schädigen oder versehentlich mit einem wildernden Hund verwechselt werden. Hundekot sollten Sie in Köln nicht auf der Straße oder im Park liegen lassen, denn das könnte sie teuer zu stehen kommen. Die Höhe des Bußgeldes liegt je nach Ermessen zwischen 35 und 250 Euro. Informationen finden Sie unter http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf32/Tiere/4.pdf

Tierheime und Vereine

Suchen Sie nach einem Hund, einer Katze oder auch einem Kaninchen, finden Sie Ihren neuen Freund unter Umständen in einem der Tierheime der Stadt. Zur Auswahl stehen das Tierheim Dellbrück und das Konrad-Adenauer-Tierheim. Besuchen Sie das Tierheim Dellbrück im Internet unter www.tierheim-dellbrueck.de. Das Konrad-Adenauer-Tierheim finden Sie unter http://www.tierheim-koeln-zollstock.de.

Beim Verein Pitbull, Stafford & Co e. V. haben Sie Gelegenheit, missverstandene Hunde besser kennenzulernen und möglicherweise selbst einen Vierbeiner aufzunehmen. Der Verein Menschen für Tiere Nümbrecht vermittelt ebenfalls Hunde und Katzen.

Tierheim Dellbrück
Iddelsfelder Hardt
51069 Köln

Konrad-Adenauer-Tierheim
Vorgebirgsstraße 76
50969 Köln-Zollstock

Pitbull, Stafford & Co e. V.
Herkenrathweg 5
51107 Köln

Menschen für Tiere Nümbrecht e. V.
Herkenrathweg 5
51107 Köln

Rund ums Wohlbefinden Ihrer Tiere

Neben einer beachtlichen Anzahl von Tierärzten gibt es in Köln mehrere Tierkliniken, an die sich Einheimische und Besucher wenden können. Eine davon ist die Braunsfeld-Klinik, die neben Hunden und Katzen auch Nager, Vögel und Exoten behandelt. Informationen finden Sie unter www.braunsfeldklinik.de.

Bei akuten Notfällen finden Sie unter www.koelner-tieraerztenotdienst.de Notdienste für schnelle Hilfe.

Fahren Sie in Urlaub und haben keinen Betreuer für Ihr Tier gefunden, bietet es sich an, eine der zahlreichen Tierpensionen der Stadt zu nutzen. Die Katzenpension Köln-Widdersdorf hat sich auf die Bedürfnisse der Samtpfoten spezialisiert und ist im Internet unter www.katzenpension-koeln-widdersdorf.de zu finden. Auch für Hunde gibt es entsprechende Einrichtungen in Köln.

Haben Sie Ihr Haustier verloren, dürfen Sie kleine Tiere im eigenen Garten bestatten. Eine würdevolle Bestattung ist auch auf dem Tierfriedhof der Stadt möglich.

Braunsfeldklink
Scheidtweilerstraße 19
50933 Köln

Katzenpension Köln-Widdersdorf
Leonhardsgasse 14
50859 Köln

Tierfriedhof Köln
Höhenhauser Ring 100
51063 Köln-Dünnwald

Seite