01.03.2017 - 09:52 Anzeige

Rechtsanwältin Monika Ern Rat bei Ordnungswidrigkeiten und Familienrecht in Frankfurt

Rechtsanwältin Monika Ern aus Frankfurt berät und vertritt Mandanten bei Ordnungswidrigkeiten, Familienrechtssachen und weiteren Rechtsfragen.

Zu schnell gefahren, eine rote Ampel missachtet, den Mindestabstand nicht eingehalten, während der Fahrt telefoniert – das alles sind Ordnungswidrigkeiten. Geahndet werden sie mit Bußgeldern und Punkten in Flensburg. Im schlimmsten Fall droht den Betroffenen ein Fahrverbot. Und das ist mehr als nur ärgerlich, in manchen Fällen ist es sogar existenzbedrohend. Doch es gibt Möglichkeiten, sich gegen die drohende Strafe zu wehren – und zwar mit der Hilfe eines erfahrenen Anwalts.

„Spätestens wenn ein Schreiben von der Verkehrsbehörde im Briefkasten gelandet ist, stehen die Betroffenen vor vielen Fragen, die sie alleine nicht beantworten können“, sagt Monika Ern. Seit 1995 ist sie in Frankfurt als Rechtsanwältin tätig. In den vielen Jahren ihrer anwaltlichen Tätigkeit, hatte Monika Ern mit unzähligen Ordnungswidrigkeiten zu tun. Aus Erfahrung weiß sie: „Wenn der Führerscheinentzug droht, ist es in jedem Fall wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Der Rat eines Anwalts ist immer umfangreicher als das Wissen, das der Betroffene selbst mitbringt.“

Monika Ern zeigt ihren Mandanten schon beim ersten Beratungsgespräch in ihrer Kanzlei in der Klingerstraße 25 in Frankfurt die Möglichkeiten, die sie haben. Wichtig sind ihr dabei auf den individuellen Fall zugeschnittene Lösungen – unter sorgfältiger Abwägung aller Risiken. Ihr Ziel ist es immer, Schäden zu vermeiden oder zu minimieren. So geht es bei ihrer Arbeit beispielsweise darum, genau zu überprüfen, ob ein Fahrverbot überhaupt auf korrekte Art und Weise zustande gekommen ist. Oder ob ein bereits beschlossenes Fahrverbot so gestaltet werden kann, dass es für den Betroffenen möglichst wenige Unannehmlichkeiten mit sich bringt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit in der Kanzlei von Monika Ern in Frankfurt ist das Familienrecht. Sie berät mit dem neutralen Blick einer erfahrenen Anwältin bei allen Fragen rund um die Themen Scheidung, Sorgerecht und auch Erbrecht. „Wenn sich abzeichnet, dass eine Ehe vor dem Aus steht, geht es darum, den Menschen ihre Ängste und Sorgen zu nehmen und ihnen ihre individuellen Möglichkeiten aufzuzeigen“, sagt Monika Ern. „So können Wege gefunden werden, die helfen, spätere Konflikte gering zu halten – oder ganz zu vermeiden.“

Während ihrer mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Rechtsanwältin in Frankfurt hat sich Monika Ern bereits mit vielen Rechtsgebieten auseinandergesetzt. Sie ist also auch Ansprechpartnerin bei allen Fragen zum Recht, die über Ordnungswidrigkeit oder Familienrecht hinausgehen. Zudem hat sie im Laufe der Zeit ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern aufgebaut. Davon profitieren selbstverständlich auch ihre Mandanten bei allen Rechtsfragen.