26.04.2016

Die besten Adressen Japanische Restaurants in Düsseldorf

Von

Foto: ©iStock/ Rich Legg

Mit unseren Empfehlungen genießen Sie traditionelle japanische Küche und Gastfreundlichkeit in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Japanische Esskultur in Klein-Tokio

Unweit des Hauptbahnhofs, inmitten der Japanmeile, befindet sich einer der absoluten Geheimtipps in Sachen fernöstlicher Küche. Das Restaurant "Takumi" hat sich besonders auf Ramen-Suppe spezialisiert. Die Nudeln für dieses traditionelle Gericht werden direkt aus Japan importiert und vor Ort frisch zubereitet. Viel Platz im kleinen Innenraum nimmt die offene Küche in Anspruch. Erweitert wird das Platzangebot im Sommer durch Sitzplätze im Freien. Die angrenzende Terrasse bietet gleichzeitig Schutz vor lästigem Straßenlärm. Besonders empfehlenswert ist die Mittagskarte des "Takumi". Die Auswahl an Speisen ist vielfältig und abwechslungsreich, und auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten. Ein Lieferservice ist nicht vorhanden, dafür können alle Gerichte auch zum Mitnehmen vorbereitet werden. Vom Hauptbahnhof aus ist das Restaurant bequem zu Fuß zu erreichen. Parkhäuser sind in der näheren Umgebung vorhanden.

Takumi
Immermannstraße 28
40210 Düsseldorf
Website: http://brickny.com/takumi/
fb: https://www.facebook.com/TakumiDusseldorf/

Die Yakitori-Bar "Kushi-tei of Tokyo" liegt zwischen der Düsseldorfer Altstadt und dem Hauptbahnhof. Genauer gesagt im Herzen des japanischen Viertels Klein-Tokio. Einen Hauch Fernost kann man hier auf vielfältige Art und Weise erleben. Bereits die Außenfassade des gemütlichen Restaurants besticht durch typisch japanischen Stil. Als eine der wenigen japanischen Lokalitäten bietet "Kushi-Tei of Tokyo" eine Besonderheit: eine große Auswahl an Grillspezialitäten aus dem Land des Lächelns. Besonders die Fleischspieße sind in unterschiedlichen Variationen erhältlich. Die authentische Atmosphäre kommt hier keinesfalls zu kurz. Der Innenraum ist ganz im Stil eines kleinen, japanischen Restaurants gehalten. Wie in Fernost traditionell üblich, werden die Speisen in einer offenen Küche zubereitet. Gäste, welche die gesamte Bandbreite japanischer Spezialitäten genießen möchten, sollten das Restaurant am Abend besuchen. Die Mittagskarte spiegelt nur einen kleinen Auszug aus diesem großen Angebot wider. Eine Reservierung ist sinnvoll. Die Speisen werden auf Wunsch auch zum Mitnehmen vorbereitet.

Kushi-Tei of Tokyo
Immermannstraße 38
40210 Düsseldorf
Website: www.brickny.com/kushi/kushi-tei-of-tokyo-dusseldorf/
fb: https://www.facebook.com/Kushitei.duesseldorf/

Japans Genuss und Lebensart hautnah erleben

Japan ist bekannt für seine außergewöhnlichen Speisen, die Zubereitung auf Teppanyaki-Grills und das Essen auf traditionellen Reisstrohmatten. Das Hotel Nikko Restaurant "Benkay" hat all dies nach Düsseldorf geholt. Im "Klein-Tokio", dem japanischen Viertel unweit des Rheinufers ist die beliebte Lokalität anzutreffen. Große, helle Räume laden hier zum Verweilen ein, die Inneneinrichtung wurde ganz dem fernöstlichen Stil angepasst. Privatsphäre wird hier großgeschrieben, sodass sich das Restaurant auch für kleine Feiern oder ein Treffen im familiären Kreis eignet. Die Auswahl an Speisen ist vielfältig, alles wird mit erlesenen Zutaten frisch zubereitet. Dabei fließen auch saisonale Höhepunkte wie beispielsweise die japanische Kirschblütenzeit mit in das reichhaltige Angebot ein. Die Spezialitäten auf der Karte sind auf Wunsch als Einzelgericht oder direkt im Menü erhältlich. Eine Reservierung wird empfohlen. Denn besonders in den Abendstunden sind die Sitzplätze äußerst schnell belegt. "Benkay" liegt in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs und kann auch mit der U-Bahn bequem erreicht werden.

Benkay
Immermannstraße 41
40210 Düsseldorf
Website: http://www.benkay-restaurant.de/
fb: https://www.facebook.com/benkayrestaurant/

Für wenige Stunden in das fernöstliche Leben eintauchen - das ist in Düsseldorf problemlos möglich. Und sogar außerhalb von "Little Tokio", das zu den drei größten japanischen Gemeinden in Europa zählt. Das Umaimon bietet ein stimmiges Gesamtkonzept in Sachen japanische Esskultur. Das Restaurant am Prinzenpark hat sich auf die Zubereitung von Hähnchenfleisch und Nudelsuppen spezialisiert. Doch auch wer kein Liebhaber dieser Speisen ist, kommt durch die große Menüauswahl voll auf seine kulinarischen Kosten. "Klein, aber fein" lautet die Devise des unweit der U-Bahn-Station "Prinzenallee" gelegenen Restaurants. Ganz wie in Japan ist das Platzangebot hier begrenzt, was aber keineswegs die Qualität und den netten Service des Personals schmälert. Der nahe gelegene Albertussee lädt zu einem entspannenden Spaziergang nach dem ergiebigen Essen ein.

Umaimon
Hansaallee 244
40547 Düsseldorf
Website: http://brickny.com/umaimon/
fb: https://www.facebook.com/Umaimon-216519791801358/

Seite