09.08.2016

GESUNDHEIT UND LEBEN Ayurveda - Welcher Typ bin ich?

Ayurvedische Ernährung kann einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden haben.

Foto: iStock/byheaven

Ayurvedische Ernährung kann einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden haben.

Die traditionelle indische Lehre des Ayurveda kennt drei verschiedene Menschen-Typen (Doshas). So können Sie Ihren Körper positiv verändern!

 

Möchten Sie wissen, welche Ayurveda-Ernährung Ihnen zu mehr Wohlgefühl verhilft? Die uralte indische Lehre Ayurveda befasst sich mit einer ganzheitlichen Heilmethode, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Mit einer typgerechten, auf Sie abgestimmten Ayurveda-Ernährung können Sie eine ausgewogene Ernährung und eine Diät unterstützen.

Die drei Menschentypen im Ayurveda

Nach ayurvedischer Lehre werden wir in drei so genannte Doshas eingeteilt: Vata, Pitta und Kapha. Diese drei Typen trägt jeder von uns in unterschiedlicher Gewichtung in sich. Feststellen lassen sich die Typen anhand von Faktoren wie zum Beispiel Hautstruktur, Körperbau, Hungergefühl, Nervosität und dem Wärme- und Kältegefühl.

Welcher Ayurveda-Typ sind Sie?

Finden Sie mit unserem Test heraus, welchem der drei Dosha-Typen Kapha, Pitta und Vata Sie angehören und welche Ayurveda-Ernährung auf Ihren Kostitutionstypen zugeschnitten ist.

Seite

Kommentare