21.10.2019 - 15:40

Neuer Partner für Schlagerstar? Maite Kelly: "An Angeboten mangelt es mir nicht"

Von

Maite Kelly hat sich vor zwei Jahren von ihrem Ehemann getrennt. Wie gut die beiden heute klar kommen und ob es einen neuen Mann an ihrer Seite gibt, erfahren Sie hier.

Foto: Isa Foltin / Kontributor

Maite Kelly hat sich vor zwei Jahren von ihrem Ehemann getrennt. Wie gut die beiden heute klar kommen und ob es einen neuen Mann an ihrer Seite gibt, erfahren Sie hier.

Vor zwei Jahren trennten sich Maite Kelly und ihr Ehemann. Wie sie die Phase überstanden hat und ob es einen neuen Partner an ihrer Seite gibt…

Maite Kelly startet seit Jahren als Star in der Schlagerbranche durch. Einer der größten Hits der 39-Jährigen ist "Die Liebe siegt sowieso". Und genau dieses Motto scheint sie auch im wahren Leben zu beherzigen.

In einem Interview mit dem Magazin "SuperIllu" spricht Maite Kelly offen über die Trennung von ihrem Ehemann und die damit verbundene Hoffnung, einen neuen richtigen Partner zu finden. Außerdem gibt sie Einblicke in das Leben mit ihren acht Geschwistern, die durch die Gruppe "The Kelly Family" berühmt geworden sind.

Maite Kelly spricht über ihre Trennung

Vor zwei Jahren trennten sich Maite Kelly und ihr Ehemann Florent Raimond – nach 13 Jahren Ehe. Doch die beiden haben es gut hingekriegt, verrät die Sängerin. "Loslassen ist nie einfach. Es erfordert einen inneren Reifungsprozess." Es habe zwar gedauert, aber heute hätten sie ein gutes Verhältnis zueinander, auch der drei gemeinsamen Kinder Agnes (13), Josephine (11) und Solene (5) zuliebe. Der Nachwuchs überraschte beide in der Trennungsphase besonders. "Sie waren entspannter als wir und haben es uns dadurch auch leichter gemacht", verrät Maite Kelly.

Sie ist in Sachen Liebe entspannt. Als zweitjüngster Spross der "Kelly Family" hat sie früh ihre Mutter an Brustkrebs verloren. Ihr Vater, der in den 90er-Jahren lange mit seinen Kindern auf der Bühne stand, hatte nach dem Verlust neue Partnerinnen an seiner Seite. Für Maite Kelly ein Lerneffekt. "Dadurch habe ich für mich gelernt: Man kann eine große Liebe auch mehr als einmal erleben!“

"Ich habe mich noch nie so sexy gefühlt, wie jetzt"

Dennoch sieht sie Fragen nach einer neuen Liebe auch kritisch – schließlich will sie als eigene Persönlichkeit wahrgenommen werden, wie sie der "SuperIllu" verrät. Wir leben leider in einer Zeit, in der man Frauen das Gefühl gibt, dass sie ohne Partner nicht liebenswert seien. Das ist völliger Schwachsinn, so Maite Kelly. "Ich hatte nie eine Beziehung, nur weil ich Angst vor dem Alleinsein hatte. Es ging mir immer darum, einen Weg mit jemandem zu teilen. Aber dieser Mensch ist nicht mein Weg! Und diese Einstellung bei einer Frau ist sexy: An Angeboten mangelt es mir nicht." Aktiv auf der Suche nach einem neuen Partner sei sie aber nicht.

Im September wird sie 40 Jahre alt. Kein Grund um sich zu ärgern, findet Maite Kelly. Dass sie nicht die schlankste Sängerin in der Branche ist, macht ihr nichts aus – auch weil sie ihre Einstellung geändert hat. "Wenn man jung ist, verschwendet an so viel Energie an Selbstzweifel. Heute bemühe ich mich nicht mehr um jeden Preis darum, von allen Menschen gemocht zu werden“, sagt sie und ergänzt: "Ich habe mich noch nie so sexy gefühlt, wie jetzt.“

Lesen Sie hier, wie sich Maite Kelly für Body Positivity stark macht und warum Kerstin Ott sie "für eine Granate" hält.

Hadern mit dem Erfolg der "Kelly Family"

Die erfolgreiche Zeit mit der "Kelly Family" war für sie nicht immer einfach. Als kleines Kind bereits stand Maite Kelly mit ihren Geschwistern auf der Bühne, sie reflektiert das heute so: "Ich fragte mich: Warum, lieber Gott, hast du mich auf diese Bühne gestellt, die ich mir so nicht ausgesucht habe? Dieses Hadern habe ich mit Gott ausgemacht, noch bevor der Erfolg da war. Als der kam, war ich mit mir selbst im Reinen.“

Einer ihrer größten Songs ist "Warum hast du nicht Nein gesagt“ mit Roland Kaiser. Jetzt soll es ein neues Duett von Maite Kelly und Roland Kaiser geben.

Es habe Zeiten gegeben, in denen die Familie sehr arm gewesen sein, dennoch "war meine Kindheit voller Poesie und Musik“, so Kelly weiter. "Ich habe viel von der Welt gesehen." Gerüchten, dass sich die Geschwister untereinander nicht immer verstehen, widerspricht sie. "Ich war schon immer ein mütterlicher Typ, habe immer für die ganze Familie gekocht." Das macht sie auch heute noch gerne und freut sich, wenn die ganze Familie sich zum gemeinsamen Essen zusammenfindet. Maite Kelly: "Bis heute vermissen sie alle mein Essen!"

Weitere spannende Geschichten über Maite Kelly und viele andere Stars der Branche finden Sie auf unserer Themenseite Schlager.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe