31.01.2017

So hat bei Andreas Gabalier alles begonnen!

Foto: © Christine Kröning / Schlager.de

Der österreichische Schlagersänger Andreas Gabalier ist bereits eine fixe Größe am Musikmarkt. Geboren am 21. November 1984 in Graz und nach zahlreichen schweren ...

... privaten Schicksalsschlägen ist der Sänger aus Österreich aus der Musikbranche mit seinem Hits nicht mehr wegzudenken. Mit dem Song "I sing a Liad für Di" ist vor einigen Jahren der Durchbruch gelungen und es folgten viele weitere unvergessliche Hits und Konzerte.

Die Lieder von Gabalier haben zumeist einen sehr persönlichen Hintergrund und genau deshalb kommt er bei seinen Fans in Österreich, Deutschland und in der Schweiz so gut an. Nicht nur das optische Erscheinungsbild lässt die Herzen der Damen immer wieder höher schlagen, es ist die ganze Art und Persönlichkeit des Sängers. Schon als kleines Kind spielt Musik im Leben des Sängers eine sehr wichtige und entscheidende Rolle. Keine Frage, optisch und auch vom Wesen her hat Elvis Presley Andreas Gabalier sehr geprägt. Die Bezeichnung Volks-Rock'n'Roller hat sich Gabalier selbst gegeben und von seinen Fans wurde er fortan so genannt. Seine Lieder wie "Hulapalu", "Mountain Man" oder "I sing a Liad für Di" haben den Sänger sicherlich unsterblich gemacht. Ob jung oder alt, groß oder klein, Andreas Gabalier und seine Songs sind heute fast jedem bekannt.

Die Musikkarriere

Die rasante Karriere begann im Jahr 2009. Heute ist bekannt, dass der Sänger aus Österreich an seiner Karriere jedoch sehr lange gearbeitet hat. Schon als Jugendlicher und Teenager nahm der Sänger verschiedene Songs im Keller auf und versuchte diese zu vermarkten. Durch Zufall und mit Hilfe von Freunden und Bekannten, wurde jedoch der Kontakt zu Klaus Bartelmuss geknüpft (Entdecker von Nik P.). Kurz darauf und nach den Auftritten beim Musikantenstadl und beim Grand Prix der Volksmusik, war der Name Andreas Gabalier fast jedem in der heimischen Musikszene ein Begriff. Mit den Liedern "Mountain Man" und "Hulapalu" kommt bei den Konzerten immer eine wahnsinnig gute Stimmung auf und tausende Fans singen gemeinsam mit dem Sänger.

Das Privatleben

Auf der Bühne gibt der Sänger immer 100 Prozent und im desto ruhiger und entspannter mag es Andreas Gabalier im Privatleben. Wichtig ist dem Sänger, die Unterstützung und Teilname an verschiedenen Charity-Veranstaltungen. Der Volks-Rock'n'Roller musste wie bereits erwähnt im Privatleben schon sehr schwer Lasten tragen. Sein Vater und auch seine jüngere Schwester haben sich selbst getötet. Im Lied "Amoi seg´ma uns wieder" werden diese Schicksalsschläge verarbeitet und die Songs bzw. besonders dieser Text rührt seine Fans immer wieder zu Tränen. Die Nähe zu seinen Fans ist Andreas Gabalier schon seit jeher wichtig. Ob bei "Hulapalu", "I sing a Liad für Di" oder "Mountain Man", der Volks-Rock'n'Roller achtet bei seinen Shows immer auf seine Fans.

Wir sind große Fans von Andreas! Ihr auch?

Mehr zu Andreas Gabalier auf Schlager.de

Seite

Kommentare