19.01.2023 - 12:10

Nicht nur Prinzessin Dianas Kette Diese legendären Schmuckstücke hat Kim Kardashian bereits ersteigert

Von Spot-on-news

Kim Kardashian bei der Met Gala 2022.

Foto: imago/NurPhoto

Kim Kardashian bei der Met Gala 2022.

Kim Kardashian ist nun stolze Besitzerin einer Kette, die bisher nur Prinzessin Diana getragen hat. Nicht das erste Mal, dass der Reality-Star bei einer Auktion zugegriffen hat: Diese legendären Stücke sind bereits Teil ihrer Sammlung.

Kim Kardashian (42) ist nun stolze Besitzerin eines Schmuckstücks, das einst von Prinzessin Diana (1961-1997) getragen wurde. Die Unternehmerin erstand den "Attallah Kreuz"-Kettenanhänger- ein mit Diamanten und Amethysten besetztes Kreuz - am Mittwoch (18. Januar) beim traditionsreichen Auktionshaus Sotheby's. Sie zahlte dafür schlappe 163.800 britische Pfund (rund 186.664 Euro) - zuvor war das Stück auf 80.000 bis 120.000 Pfund geschätzt wurden.

Laut der Webseite des Auktionshauses gehörte der Anhänger zur Schmucksammlung des britisch-palästinensischen Geschäftsmanns Naim Attallah (1931-2021). Das Schmuckstück wurde 1920 vom Londoner Juwelier Garrard & Co erschaffen. Attallah erstand das Kreuz in den Achtzigern und verlieh es mehrmals an Prinzessin Diana, unter anderem trug sie es 1987 bei einer Charity-Gala. Sie soll die einzige Person sein, die das Schmuckstück jemals getragen hat.