17.01.2023 - 15:47

Über 30 neue Titel kommen demnächst Nach "Squid Game"-Erfolg: Netflix setzt weiter auf koreanische Inhalte

Von Spot-on-news

"Squid Game" (Szenenbild) wurde zum kulturellen Phänomen.

Foto: YOUNGKYU PARK/Netflix

"Squid Game" (Szenenbild) wurde zum kulturellen Phänomen.

34 neue koreanische Serien, Filme und Shows: Netflix sucht dieses Jahr nach Nachfolgern von fernöstlichen Hits wie "Squid Game". Auffällig oft geht es dabei um Überlebenskämpfe, wie im Serienerfolg von 2021.

Netflix setzt 2023 weiter auf koreanische Inhalte. Der Streamingdienst hat gerade 34 neue Titel aus dem fernöstlichen Land vorgestellt, die demnächst starten werden. Im Portfolio finden sich Serien, Filme und Realityshows.

60 Prozent der Nutzer haben laut Netflix im vergangenen Jahr koreanische Inhalte angesehen. Der Streamingdienst nennt in der Mitteilung allerdings nicht die Serie beim Namen, die den Korea-Boom mit ausgelöst hat. "Squid Game" wurde seit seinem Start im September 2021 zur erfolgreichsten Netflix-Serie aller Zeiten. Und sorgte für gesteigertes Interesse an koreanischen Serien und Filmen.

Serien: Neues "Squid Game" gesucht

Wie bei "Squid Game" steht bei den neuen Serien auffällig oft der Überlebenskampf im Zentrum. Sowohl in der Horrorserie "Gyeongseong Creature" als auch im dystopischen Thriller "Black Knight" geht es ans Eingemachte. In der zweiten Staffel von "Sweet Home" kämpft indes eine Gruppe ungleicher Menschen wieder gegen zu Monster mutierten Nachbarn.