17.01.2023 - 13:26

Nach Tod von Tochter Lisa Marie Presley Was passiert mit Elvis Presleys legendären Graceland-Anwesen?

Von Spot-on-news

Elvis Presley im Jahr 1957 in Graceland wenige Monate nachdem er das Anwesen in Memphis erworben hatte.

Foto: imago/Cinema Publishers Collection

Elvis Presley im Jahr 1957 in Graceland wenige Monate nachdem er das Anwesen in Memphis erworben hatte.

Lisa Marie Presley ist tot - und damit muss die Eigentumsfrage des legendären Graceland-Anwesens von Elvis Presley neu geklärt werden. Was passiert jetzt mit der Pilgerstätte und warum wurde die Villa überhaupt zur Anlaufstelle für Millionen Elvis-Fans aus der ganzen Welt?

Am 16. August 1977 stand die Welt für einen Moment still. Der legendäre Rock'n'Roll-Pionier Elvis Presley wurde im Alter von nur 42 Jahren von seiner damaligen Verlobten Ginger Alden um 13:30 Uhr tot aufgefunden; im Badezimmer seines Anwesens Graceland in der Musikerstadt Memphis im US-Bundesstaat Tennessee. Nachdem sein Leichnam zunächst auf dem Forrest Hill Friedhof bestattet wurde, erhielten die Erben wenige Wochen später die Ausnahmegenehmigung, die sterblichen Überreste des King of Rock'n'Roll im Meditationsgarten in Graceland zu beerdig