15.01.2023 - 22:20

Gut organisiert ins neue Arbeitsjahr Schreibtisch aufräumen: So bleibt der Arbeitsplatz ordentlich

Von Spot-on-news

Auf dem Schreibtisch lautet das Motto: Weniger ist mehr.

Foto: Didecs/Shutterstock.com

Auf dem Schreibtisch lautet das Motto: Weniger ist mehr.

Der Jahreswechsel bietet nicht nur eine gute Gelegenheit, um mit alten Gewohnheiten aufzuräumen, sondern auch um Ordnung auf den Schreibtisch zu bringen. Mit diesen Tipps hält sich der Arbeitsplatz sauber.

Ein Großteil des Berufsalltags spielt sich am Schreibtisch ab. Entsprechend wichtig ist es, eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Umgeben von sich türmenden Dokumenten, bunten Notizzetteln und umherliegenden Stiften fällt es schwer, sich wohlzufühlen.

Zudem wirkt sich Unordnung erwiesenermaßen negativ auf die Leistung aus: Eine Studie der Harvard University ergab, dass Studenten, die an einem aufgeräumten Schreibtisch saßen, 7,5 Minuten länger ununterbrochen arbeiten konnten als jene, die dieselbe Aufgabe an einem unordentlichen Arbeitsplatz erledigten. Ein chaotischer Schreibtisch könne demzufolge "die Ausdauer beim Erledigen von Aufgaben beeinträchtigen". Darüber hinaus fand die Michigan University heraus, dass Personen mit einem unaufgeräumten Schreibtisch eher als nachlässig, unachtsam oder neurotisch wahrgenommen werden.

Heißt: Wer einen guten Eindruck hinterlassen und seine Produktivität steigern möchte, achtet auf Sauberkeit am Arbeitsplatz. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung wird der Schreibtisch ordentlich - und bleibt es auch.