13.09.2021 - 12:28

Offenbar wegen eines Fotowunsches Streit mit Machine Gun Kelly: Conor McGregor tickt bei den VMAs aus

Von Spot-on-news

Conor McGregor wurde von Security-Männern festgehalten.

Foto: getty/[EXTRACTED]: Jeff Kravitz/MTV VMAs 2021/Getty Images for MTV/ViacomCBS

Conor McGregor wurde von Security-Männern festgehalten.

Conor McGregor hat bei den MTV Video Music Awards für Aufregung gesorgt. Der MMA-Star legte sich mit Musiker Machine Gun Kelly an und musste von Security-Mitarbeitern zurückgehalten werden.

Kampfsport-Star Conor McGregor (33) hat bei den MTV Video Music Awards am vergangenen Sonntag (12. September) für einen hitzigen Moment gesorgt. Fotos zeigen, wie der mürrisch dreinblickende McGregor von Sicherheitsleuten in Schach gehalten wurde. Was war passiert? Wie das US-Magazin "People" berichtet, soll der Ire auf dem roten Teppich den Musiker Machine Gun Kelly (31) um ein gemeinsames Foto gebeten haben.

Nachdem der Freund von Megan Fox (35) dies abgelehnt haben soll, soll McGregor, der zu der Gala mit seiner Partnerin Dee Devlin und in einem knallpinken Jackett erschienen war, ungehalten reagiert und laut gerufen haben. Auch ein Drink soll seitens McGregors geflogen sein. Security und Bodyguards mussten ihn zurückhalten.

Ein Sprecher McGregors bestreitet, dass der MMA-Star den Musiker um ein Bild gebeten habe. "Conor und Dee sitzen auf ihren Plätzen und genießen die Show. Conor schätzt alle seine Fans", sagte der Vertreter "People" noch während der Preisverleihung und fügte hinzu, dass Machine Gun Kelly sogar "Conors letzten Kampf besucht hat". Später zeigte sich der UFC-Kämpfer noch auf der Bühne. Sichtlich wieder gut gelaunt beglückwünschte er Justin Bieber (27) für seinen Preis als "Künstler des Jahres".

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe