Aktualisiert: 10.09.2021 - 15:36

Auf Instagram Betrug im Namen von "Bares für Rares" – ZDF warnt Zuschauer

Mitarbeitende von "Bares von Rares" kommen niemals zu Ihnen nach Hause. Möchten Personen im Namen der Sendung sich Zutritt zu Ihrem Heim verschaffen, sollten Sie wegen Betrugs hellhörig werden.

Foto: ZDF/Frank W. Hempel

Mitarbeitende von "Bares von Rares" kommen niemals zu Ihnen nach Hause. Möchten Personen im Namen der Sendung sich Zutritt zu Ihrem Heim verschaffen, sollten Sie wegen Betrugs hellhörig werden.

Ganz wichtig: Lassen Sie niemanden ins Haus, selbst dann nicht, wenn er angeblich von "Bares für Rares" kommt – genau davor warnt die Trödelsendung nun selbst.

Ist man Opfer eines fiesen Betrugs geworden, ist es danach meist schwer, den entstandenen Schaden wieder rückgängig zu machen. Besser ist es, sich gleich von vornherein vor miesen Tricksereien zu schützen. Und diese lauern an jeder Ecke. Sogar im Namen der liebsten Fernsehsendung können sie über uns hereinbrechen, wie die aktuelle Warnung des ZDF zeigt. Denn der Sender weist auf Instagram auf die Gefahr hin, dass derzeit Betrüger im Namen der TV-Sendung "Bares für Rares" unterwegs sind.

"Bares für Rares": Betrüger nutzen beliebte Fernsehshow für kriminelle Aktion

Träumen Sie auch davon, einmal etwas Wertvolles in Ihrem Keller oder auf dem Dachboden zu entdecken, das Sie dann in der TV-Sendung "Bares für Rares" an die Händler bringen können, um viel Geld mit nach Hause zu nehmen? Zugegeben, das ist eine verlockende Vorstellung. Doch genau mit diesem Wunsch kann man auf die Nase fallen, wenn man derzeit nicht wachsam genug ist und das Pech hat, an Gauner zu geraten, die genau das ausnutzen.

Denn momentan sollen Betrüger im Namen der beliebten ZDF-Show "Bares für Rares" ihr Unwesen treiben und sich damit Zutritt zu ihrem Haus verschaffen wollen. Um möglichst viele gutgläubige Menschen vor diesem Betrugsmanöver zu warnen, hat das ZDF auf der offiziellen "Bares für Rares"-Instagram-Seite eine Warnung herausgeben, die so lautet:

"Liebe Community, aktuell versuchen Trickbetrüger Einlass in Wohnungen zu bekommen, indem sie sich als 'Bares für Rares'-Mitarbeiter ausgeben. Zur Klarstellung: Unsere Mitarbeiter kommen unter keinen Umständen zu euch nach Hause! Bitte lasst diese Personen nicht in eure Wohnung und passt auf euch auf! Euer 'Bares für Rares'-Team"

Betrug im Namen von "Bares für Rares": So reagiert das Netz auf die Warnung

Die Instagram-User sind zum einen erschüttert über diese kriminellen Machenschaften, zum anderen dankbar dafür, dass sie gewarnt wurden. So heißt es doch zu Ersterem beispielsweise: "Da schlägt man sich an den Kopf, wenn man so etwas hört. Das ist traurig" und zu Letzterem: "Danke für den Hinweis." Während der eine Instagram-Nutzer nun den Rottweiler bereitstellen möchte, verkündet der andere scherzhaft: "Die sollten ruhig bei mir vorbeikommen. Ich würde denen sagen, dass sich irgendwas in meinem Keller befindet, was wertvoll ist. Vielleicht bekomme ich somit endlich meinen Keller aufgeräumt."

Des Weiteren ist in der Kommentarspalte noch viel Empörung bezüglich dieser Dreistigkeit zu spüren. So schreibt doch jemand einfach nur "krank", während jemand anders meint: "Es wird immer verrückter in diesem Land!" Wieder ein anderer User sorgt sich darum, ob die Betrüger bereits Opfer gefunden haben und äußert: "Hoffentlich ist keiner zu schaden gekommen." Hätte jemand bereits sein Hab und Gut an die Betrüger verloren, würde das Mitleid bei einem Kommentierenden wohl geringer ausfallen, denn er ist der Meinung, Opfer zu werden, läge in der eigenen Verantwortung, denn er schreibt: "Wie kann man denn so dämlich sein und da jemand reinlassen?"

Wem auch immer dann im Ernstfall die Schuld zugeschrieben wird, fest steht: Die Wertsachen sind erstmal weg, denn mit dieser Masche können sich Kriminelle einen guten Überblick über die bei Ihnen verfügbaren Kostbarkeiten machen. Und wenn die dann entwendet werden, stehen Betrogene vor großen Schwierigkeiten. Daher gilt: Bitte schützen Sie sich und lassen Sie niemanden, der mit dieser Absicht kommt, in Ihre eigenen vier Wände.

______________________

"Bares für Rares" schauen Sie recht gern? Vielleicht gibt es noch mehr Unterhaltungsformate im Fernsehen, die Sie interessieren könnten. Schauen Sie dazu doch einfach mal auf unserer Themenseite TV-Sendungen vorbei und lassen Sie sich inspirieren!

Wussten Sie eigentlich dass der Moderator der ZDF-Sendung "Bares für Rares" schon Schicksalsschläge in seinem Leben zu verkraften hatte? Mehr dazu sehen Sie im Video:

Horst Lichter - Schicksalsschläge in seinem Leben
Horst Lichter - Schicksalsschläge in seinem Leben

Es gab schon mal Betrug im Zusammenhang mit dem genannten TV-Format. Horst Lichter warnte vor einer Betrugsmasche.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe